1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Studie: Boom bei HD-Fernsehern in den USA - 3D kaum Thema

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 25. Dezember 2010.

  1. DF-Newsteam

    DF-Newsteam Lexikon

    Registriert seit:
    25. Januar 2007
    Beiträge:
    87.647
    Zustimmungen:
    367
    Punkte für Erfolge:
    73
    Anzeige
    Das hochauflösende Fernsehen ist im US-Alltag angekommen. 61 Prozent der Haushalte in den Vereinigten Staaten besitzen mindestens einen HD-Fernseher, 26 Prozent sogar mehrere.

    Komplette Nachricht in neuem Fenster öffnen
     
  2. Watz

    Watz Gold Member

    Registriert seit:
    7. April 2004
    Beiträge:
    1.778
    Zustimmungen:
    22
    Punkte für Erfolge:
    48
    Technisches Equipment:
    DVB-S2 / DVB-T
    AW: Studie: Boom bei HD-Fernsehern in den USA - 3D kaum Thema

    ... selbst in Deutschland wird nur 3D gekauft, weil ja wohl kaum noch ein aktuelles Gerät ohne gibt.

    Brauchen tut es keiner, da es ja auch kaum Inhalte gibt.

    :winken::LOL::winken::LOL:
     
  3. Tom123

    Tom123 Institution

    Registriert seit:
    2. August 2001
    Beiträge:
    16.430
    Zustimmungen:
    1.375
    Punkte für Erfolge:
    163
    AW: Studie: Boom bei HD-Fernsehern in den USA - 3D kaum Thema

    Ich vermute Du meinst HD... Geraete ohne "3D" gibt es ohne Ende
     
  4. Nappi16

    Nappi16 Talk-König

    Registriert seit:
    4. Januar 2004
    Beiträge:
    5.969
    Zustimmungen:
    20
    Punkte für Erfolge:
    48
    Technisches Equipment:
    N/A
    AW: Studie: Boom bei HD-Fernsehern in den USA - 3D kaum Thema

    Ich stelle mal die These auf, in 5-10 Jahren wird sich HDTV "durchgesetzt" haben und 3D TV wird da sein, wo HDTV aktuell ist.

    Das jetzige Problem für 3D liegt doch auch am Mangel von 3D Filmen die es "Frei" gibt.

    Und umrechnen in 3D.... ist zwar ganz ok, aber so richtig wirken tut es auch nicht. Also abwarten, der Trend wird wohl richtung 3D ausschlagen, die Frage ist wie lang wird es dauern.... meine Ansicht dazu.
     
  5. Tom123

    Tom123 Institution

    Registriert seit:
    2. August 2001
    Beiträge:
    16.430
    Zustimmungen:
    1.375
    Punkte für Erfolge:
    163
    AW: Studie: Boom bei HD-Fernsehern in den USA - 3D kaum Thema

    hmmm...bin mir nicht sicher. Selbst im Kino gibt's nicht sooooooo viele Filme, die vom 3D-Effekt profitieren. Ob das so 'ne Nummer wie HD wird? Ich zweifle noch sehr...
     
  6. nbk90210

    nbk90210 Platin Member

    Registriert seit:
    3. Oktober 2006
    Beiträge:
    2.246
    Zustimmungen:
    72
    Punkte für Erfolge:
    58
    AW: Studie: Boom bei HD-Fernsehern in den USA - 3D kaum Thema

    ich denke nicht dass sich 3D langfristig für den heimgebrauch durchsetzen wird. es wird meiner meinung nach ein nischenprodukt bleiben.

    es scheitert an mehreren dingen: 3D ist für viele menschen uninteressant bzw hat einen event charakter. das heißt man geht evtl paar mal im jahr ins kino und schaut sich dort einen 3d film an. interesse für den alltag besteht nicht.

    viele können den 3D effekt nicht erkennen. für diese personen ist 3D eh unnütz.

    es ist auch so, dass viele menschen keine lust haben mit brillen vorm tv zu hocken...hier im forum tummeln sich nicht die durchschnitts tv konsumenten. hier wird der anteil derjenigen die ohne weiteres andauernd ne 3D brille vorm tv tragen würden viel höher sein als der deutsche durchschnitt.

    3D ist ein alter hut und wird sich mE im neuen jahrzehnt nicht als heimkino durchsetzen.

    das ist aber nur meine meinung.
     
    Zuletzt bearbeitet: 27. Dezember 2010
  7. NiceGuy65

    NiceGuy65 Junior Member

    Registriert seit:
    17. Juni 2010
    Beiträge:
    139
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    Technisches Equipment:
    32" LCD HD Ready TV: Funai NLC-3216
    T-Home Entertain 16+ | Geräte: MR 303 Typ A & Speedport W 723V Typ B FW 1.22.000
    AW: Studie: Boom bei HD-Fernsehern in den USA - 3D kaum Thema

    Bin ganz deiner Meinung, anders hätte man es nicht erklären können :)
     
  8. Scholli

    Scholli Wasserfall

    Registriert seit:
    25. Oktober 2001
    Beiträge:
    7.875
    Zustimmungen:
    189
    Punkte für Erfolge:
    78
    Technisches Equipment:
    Vu+Solo 4k
    AW: Studie: Boom bei HD-Fernsehern in den USA - 3D kaum Thema

    Wenn man sich ein bisschen um Inhalte bemüht, kommt man schon auf ein sehr nettes Archiv. Vielleicht komme ich heute dazu, noch mal meine inzwischen ganz schön angewachsene "Raupensammlung" im 3DBluRay-Thread zu aktualisieren.
     
    Zuletzt bearbeitet: 27. Dezember 2010
  9. Watz

    Watz Gold Member

    Registriert seit:
    7. April 2004
    Beiträge:
    1.778
    Zustimmungen:
    22
    Punkte für Erfolge:
    48
    Technisches Equipment:
    DVB-S2 / DVB-T
    AW: Studie: Boom bei HD-Fernsehern in den USA - 3D kaum Thema

    ... ich sprach von AKTUELLEN Geräten.
    Werden wohl kaum noch Markengeräte ohne 3D auf den Markt kommen.
    Das noch so viel alter Mist in den Regalen steht ...
     
  10. Tom123

    Tom123 Institution

    Registriert seit:
    2. August 2001
    Beiträge:
    16.430
    Zustimmungen:
    1.375
    Punkte für Erfolge:
    163
    AW: Studie: Boom bei HD-Fernsehern in den USA - 3D kaum Thema

    Es kommen noch eine ganze Menge geraete ohne 3D auf den Markt...
     

Diese Seite empfehlen