1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Studie: Bis 2012 weitere Konsolidierung im Fernsehmarkt

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 28. August 2009.

  1. DF-Newsteam

    DF-Newsteam Lexikon

    Registriert seit:
    25. Januar 2007
    Beiträge:
    86.803
    Zustimmungen:
    349
    Punkte für Erfolge:
    73
    Anzeige
    Darmstadt - Rechtzeitig zur IFA erschien kürzlich die Delphi-Studie "Fernsehen 2012 - strategische Zukunftsperspektiven". Sie beschäftigt sich mit der mittelfristigen Zukunft des Fernsehens und wurde von der Mediarise GmbH durchgeführt.

    Komplette Nachricht in neuem Fenster öffnen
     
  2. nmmicha

    nmmicha Platin Member

    Registriert seit:
    11. November 2008
    Beiträge:
    2.786
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: Studie: Bis 2012 weitere Konsolidierung im Fernsehmarkt

    Da bin ich doch mal gespannt, ob es 2012 in diesem Land noch Pay-TV gibt. :D
     
  3. Mustermaus

    Mustermaus Senior Member

    Registriert seit:
    29. August 2009
    Beiträge:
    263
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: Studie: Bis 2012 weitere Konsolidierung im Fernsehmarkt

    Na sicher wird es auch über 2012 hinaus Bezahlfernsehen geben. Rundfunkzwangsgebühren, die vermutlich ab 2013 auch auf PCs in voller Höhe erhoben werden, werden Inkassounternehmen á la GEZ weiter fleissig und auch gern mehrfach Gebühren eintreiben. Das werden sich die sogenannten Öffentlichrechtlichen Rundfunkanstalten kaum nehmen lassen. - Da lob ich mir geradezu jene Bezahlsender, für oder gegen die ich mich entscheiden kann.
     
  4. Premier4All

    Premier4All DF-Experte Premium

    Registriert seit:
    8. Mai 2005
    Beiträge:
    40.452
    Zustimmungen:
    2.318
    Punkte für Erfolge:
    163
    Technisches Equipment:
    VU+ Duo2 2TB
    Technisat Technistar S2
    Amazon Fire TV 4k

    Sky Entertainment
    Sky Bundesliga HD
    Sky Sport HD
    Sky Cinema HD
    Sky 3D
    DAZN
    Telekom Eishockey
    Telekom Basketball
    Kodi TV
    Amazon Instant Video
    AW: Studie: Bis 2012 weitere Konsolidierung im Fernsehmarkt

    Es wird immer ein Unternehmen geben das Geld verdienen will! :winken:
     
  5. Manfred Z

    Manfred Z Board Ikone

    Registriert seit:
    2. September 2005
    Beiträge:
    4.752
    Zustimmungen:
    76
    Punkte für Erfolge:
    58
    AW: Studie: Bis 2012 weitere Konsolidierung im Fernsehmarkt

    Ein kluger Kopf hat sinngemäß gesagt:

    "Die Erstellung von Prognosen ist mit erheblichen Unsicherheiten behaftet, insbesondere, wenn es sich um die Zukunft handelt." ;)
     
  6. Alfred Neubauer

    Alfred Neubauer Platin Member

    Registriert seit:
    6. August 2009
    Beiträge:
    2.646
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Technisches Equipment:
    Kabelfernsehen
    AW: Studie: Bis 2012 weitere Konsolidierung im Fernsehmarkt

    Ich bin mir ziemlich sicher, daß ARD und ZDF auch 2012 noch existieren werden.
     
  7. Terranus

    Terranus ErdFuSt

    Registriert seit:
    8. Mai 2002
    Beiträge:
    30.011
    Zustimmungen:
    4.410
    Punkte für Erfolge:
    213
    AW: Studie: Bis 2012 weitere Konsolidierung im Fernsehmarkt

    ...sowie Kabel TV, ist ja auch PayTV. Bei Sky ist es aber am unsichersten. Kommt drauf an, ob die Zinsen so niedrig bleiben. Wenn ja, wird's wohl sky weiter geben...
     
  8. Berliner

    Berliner Lexikon

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    46.446
    Zustimmungen:
    3.895
    Punkte für Erfolge:
    213
    AW: Studie: Bis 2012 weitere Konsolidierung im Fernsehmarkt

    Das bestätigt doch die These dass es kein PayTV mehr gibt. Weil Geld verdienen kann man damit in Deutschland nicht.
     
  9. Mustermaus

    Mustermaus Senior Member

    Registriert seit:
    29. August 2009
    Beiträge:
    263
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: Studie: Bis 2012 weitere Konsolidierung im Fernsehmarkt

    Aber sicher gibt es jetzt und auch in Zukunft PayTV - und Geld wird auch reichlich damit verdient. Der Bürger zahlt zwangsweise an die Öffentlichrechtlichen Sender. Das Geld geht zwar nicht unbedingt für das Programm allein drauf. Da gönnen sich Intendanten großzügige Saläre, da werden Geburtstagsfeiern von Ministerpräsidenten finanziert oder wie man gerade aktuell festgestellt hat, verstehen das wie z.B. im Falle der NDR-Fernsehfilmchefin Doris Heinze manche als Option, ihren Angehörigen oder Partei-Seilschaften Jobs zuzuschustern.
     
  10. amsp2

    amsp2 Wasserfall

    Registriert seit:
    6. Mai 2004
    Beiträge:
    7.890
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: Studie: Bis 2012 weitere Konsolidierung im Fernsehmarkt

    Warum nicht? Letztendlich ist es eine Frage der Zeit. Die freiempfangbaren Programme werden immer schlechter und es wird vermutlich zu einer Bereinigung kommt.
     

Diese Seite empfehlen