1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Studie: 3D-Boom abgeflaut - Geräte beliebt aber Inhalte fehlen

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 5. März 2013.

  1. DF-Newsteam

    DF-Newsteam Lexikon

    Registriert seit:
    25. Januar 2007
    Beiträge:
    88.058
    Zustimmungen:
    380
    Punkte für Erfolge:
    73
    Anzeige
    Der 3D-Boom von 2010 ist in den vergangenen Jahren deutlich abgeflaut, so das Ergebnis einer aktuellen Studie. Dabei zeigt sich, dass die Verbraucher durchaus bereit sind, in neue Technik in Form von Fernsehgeräten zu investieren. Es fehlen jedoch nach wie vor hochwertige Inhalte in 3D.

    Komplette Nachricht in neuem Fenster öffnen
     
  2. Terranus

    Terranus ErdFuSt

    Registriert seit:
    8. Mai 2002
    Beiträge:
    30.157
    Zustimmungen:
    4.971
    Punkte für Erfolge:
    213
    AW: Studie: 3D-Boom abgeflaut - Geräte beliebt aber Inhalte fehlen

    Naja, 3D ist in nahezu allen neuen Geräten mit drin. Die meisten kaufen das nicht, weil sie explizit 3D wollen, sondern weil man ein gutes neues TV Gerät will. War bei uns nicht anders, da war 3D halt mit drin, und dank einer Sonderaktion haben sie uns sogar gleich so eine Brille mitgeliefert. Entschieden haben wir uns aber aufgrund anderer Ausstattungsmerkmale.
    3D ist für mich eine Spielerei, wo man hin und wieder sich mal was in 3D anschauen kann. Zum normalen TV sehen ist mir das zu umständlich und auch ermüdend.
     
  3. BartS

    BartS Wasserfall

    Registriert seit:
    9. Januar 2005
    Beiträge:
    7.279
    Zustimmungen:
    90
    Punkte für Erfolge:
    58
    AW: Studie: 3D-Boom abgeflaut - Geräte beliebt aber Inhalte fehlen

    Wieder eine Studie, die die Welt nicht braucht... Dass 3D auf dem Fernseher ein grandioser Flop wird, war jedem von Anfang an klar.
     
  4. Terranus

    Terranus ErdFuSt

    Registriert seit:
    8. Mai 2002
    Beiträge:
    30.157
    Zustimmungen:
    4.971
    Punkte für Erfolge:
    213
    AW: Studie: 3D-Boom abgeflaut - Geräte beliebt aber Inhalte fehlen

    Flop würde ich nicht sagen, für besondere Ereignisse etc. ist es schon sinnvoll. Nur eine dauerhafte Regelausstrahlung für FreeTV Sender sehe ich nicht, da besteht die Nachfrage einfach nicht.
     
  5. Eike

    Eike von Repgow

    Registriert seit:
    7. Februar 2003
    Beiträge:
    47.405
    Zustimmungen:
    6.340
    Punkte für Erfolge:
    273
    AW: Studie: 3D-Boom abgeflaut - Geräte beliebt aber Inhalte fehlen

    Solange man Brillen benötigt wirds auch ein Flop bleiben.

    Mir persönlich wird schnell übel beim 3D gucken und man bekommt auch Kopfschmerzen.

    Ich habe einen 3D-TV und habe auch den Sky 3D Kanal, beides bleibt aber ungenutzt.
     
  6. Speedy

    Speedy Foren-Gott

    Registriert seit:
    25. März 2001
    Beiträge:
    11.739
    Zustimmungen:
    1.025
    Punkte für Erfolge:
    163
    AW: Studie: 3D-Boom abgeflaut - Geräte beliebt aber Inhalte fehlen

    was haben 3D und CI+ gemeinsam ?

    Beides gibts bei den meisten aktuellen TVs mit, blos kaum einer nutzt es ;)
     
  7. Question1

    Question1 Gold Member

    Registriert seit:
    18. Dezember 2009
    Beiträge:
    1.042
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: Studie: 3D-Boom abgeflaut - Geräte beliebt aber Inhalte fehlen

    Ich gucke gerne Filme in 3D, das Problem ist aber schon wie richtig erkannt, wenige gute Umsetzungen und die Preise.
    Die meisten Blu rays bekommt man schon für 9 - 10€ in 2D bei Amazon und dann verlangen sie für den gleiche Film in 3D 30 - 40€.
    Das ist viel zu viel...
    Ich bin ja kein geiziger Mensch und habe mir auch ein paar gegönnt, aber nur widerwillig.
    Ich verstehe ja das man einen Mehrwertaufschlag verlangt, aber angemessen wären 2 - 3€, nicht das 3 oder 4fache.

    Gruß
     
  8. Terranus

    Terranus ErdFuSt

    Registriert seit:
    8. Mai 2002
    Beiträge:
    30.157
    Zustimmungen:
    4.971
    Punkte für Erfolge:
    213
    AW: Studie: 3D-Boom abgeflaut - Geräte beliebt aber Inhalte fehlen

    Ich habe mir ein paar der Olympia Sachen auf BBC in 3D angesehen, sowie eine Handvoll Filme auf Blu Ray. Es ist schon ein netter Effekt, aber wie bereits geschrieben, die Nachteile wiegen die Vorteile nur zu einem Teil wieder auf, so dass man auch darauf verzichten kann... dazu kommt noch, dass der wesentlich wichtigere HD Effekt dahin ist, weil man die Auflösung de facto halbiert.
     
  9. Koelli

    Koelli Foren-Gott

    Registriert seit:
    5. Januar 2003
    Beiträge:
    13.320
    Zustimmungen:
    587
    Punkte für Erfolge:
    123
    AW: Studie: 3D-Boom abgeflaut - Geräte beliebt aber Inhalte fehlen

    Stimmt. Wieso sind Blurays (aktuell z.B. Skyfall) sehr oft im Angebot für 12,99 zu haben, aber 3D-Blurays sind praktisch nie im Angebot und kosten dann fast 30 Euro?
    Im Kino kostet es ja auch "nur" 3 Euro 3D-Zuschlag.
     
  10. opa38

    opa38 Wasserfall

    Registriert seit:
    3. Dezember 2004
    Beiträge:
    7.002
    Zustimmungen:
    14
    Punkte für Erfolge:
    48
    Technisches Equipment:
    Mittellos
    AW: Studie: 3D-Boom abgeflaut - Geräte beliebt aber Inhalte fehlen

    Einfach mal Lichtmond 1+2 in 3D und 5.1 oder 7.1DTS HD MA genießen....:cool:

    Eine Perfektion aus Bild und Ton.....:cool:
     

Diese Seite empfehlen