1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Strong SRT 5011, probs mit 16:9

Dieses Thema im Forum "Digital TV über die Hausantenne (DVB-T/DVB-T2)" wurde erstellt von raskolnikov, 24. April 2008.

  1. raskolnikov

    raskolnikov Neuling

    Registriert seit:
    24. April 2008
    Beiträge:
    3
    Anzeige
    Hallo,

    Ich habe mir grade frisch meinen ersten Receiver gekauft, eben obigen Strong SRT 5011 , um vom Kabel weg zu kommen. Nun bin ich dabei zu testen, ob mir das Gerät gefällt.

    Eigentlich bin ich zufrieden, wenn da nicht ein Problem mit der Darstellung von 16:9 wäre. Ich habe eine normale 4:3 Röhre, was im Receiver auch so eingestellt ist. Bei Sendungen im 4:3 Format gibt es auch keine Probleme. Bei 16:9 dagegen rückt das Bild von der rechten Seite des Bildschirms leicht ab, und zwar in einer geschwungenen Linie. Diese Linie ist auch nicht konstant, sondern verändert sich immer wieder. Mal ist sie nur leicht konkav, mal mehr. Mal bildet sie auch noch einen ganz kleinen zusätzlichen Bogen an der oberen rechten Ecke. Etwas nervig. Wenn man es einmal bemerkt hat, ist es schwer zu ignorieren.

    Zusätzlich merkwürdig ist, dass das nur die öffentlich rechtlichen Kanäle betrifft. Bei Privaten ist auch bei 16:9 Sendungen eine ordentliche Abgrenzung am Bildschirmrand.

    Ich hatte mir im Vorfeld einen Skymaster 400 ausgeliehen, um zu testen, ob DVB-T bei mir überhaupt gut zu empfangen ist. Der Skymaster hat das Problem an meinem Fernseher nicht.

    Woran könnte das liegen? Ein generelles Problem des Mpeg Decoder-Chips kann es doch eigentlich nicht sein, sonst wäre das Problem doch bei allen 16:9 Sendungen da.

    Ich bin jetzt halt am Überlegen, ob ich den Receiver wieder zurück schicke. Bis auf diesen Makel finde ich es eigentlich ein schönes Gerät. Besonders die Umschaltzeiten sind fast so gut wie bei Kabel.

    Danke für eure Tipps

    Gruß
    raskolnikov
     
  2. RdF

    RdF Guest

    AW: Strong SRT 5011, probs mit 16:9

    Vermutlich hat das Gerät einen Defekt. Ich würde es vor dem Reklamieren aber noch an einem anderen Fernseher testen.
    Dass der Fehler nur bei den ÖR-Sendern auftritt, könnte daran liegen, dass die Privaten oft gar kein echtes (anamorphes) 16:9 senden, sondern einfach 4:3 mit schwarzen Balken.
     
  3. raskolnikov

    raskolnikov Neuling

    Registriert seit:
    24. April 2008
    Beiträge:
    3
    AW: Strong SRT 5011, probs mit 16:9

    Hi,

    Danke für deine Antwort. Mit der Einschätzung hätte ich jetzt gar nicht gerechnet. Hatte eher gefürchtet, dass das ein Bug des 5011ers ist, oder der Firmware. Kennst du das Gerät?

    Ich werde den Receiver mal bei meiner Freundin an die Röhre anschließen. Sonst noch ne Idee, was man ausprobieren kann?


    Gruß und Danke

    raskolnikov
     
  4. RdF

    RdF Guest

    AW: Strong SRT 5011, probs mit 16:9

    Nein, ich kenne das Gerät nicht. Falls der Fehler auch am anderen Fernseher auftritt, ist der Fall eindeutig. Wenn nicht, würde ich trotzdem versuchen, das Gerät zurückzugeben und gegen ein anderes einzutauschen. Denn normal ist dieses Verhalten nicht...
     

Diese Seite empfehlen