1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Stromverbrauch auf einmal extrem erhöht. Stromdiebstahl?

Dieses Thema im Forum "Small Talk" wurde erstellt von minzim, 23. Oktober 2007.

  1. minzim

    minzim Board Ikone

    Registriert seit:
    10. April 2003
    Beiträge:
    3.592
    Ort:
    ~ 09e21/52n06
    Anzeige
    GELÖST! Stromverbrauch auf einmal extrem erhöht.

    Ich hätte gerne Eure Vorschläge oder Ideen...

    Meine Schwiegereltern haben im letzten Jahr auf 365 Tage umgerechnet über 4700 kW/h Strom verbraucht (war schon immer so wegen Durchlauferhitzer / Boiler). Jetzt auf einmal auch auf 365 Tage umgerechnet fast 9400 kW/h Stromverbrauch. Das ist ja doppelt so hoch. Ich finde das ist echt nicht normal bei dem 2 Personen-Haushalt. Zuerst dachte ich an kaputten Durchlauferhitzer. Aber der ist noch nicht so alt. Am kommenden Wochenende werden wir dorthin fahren und mit Energiemessgeräte überprüfen, woran das liegt.

    Sie haben leider nicht tolle Nachbarn. Vom Gerücht her hat eine Familie nebenan Versicherungsbetrug gemacht. Eine andere Familie untendrunter lebt vom Sozialhilfe und haben trotzdem ein neues BMW und kaufen ständig neue Sachen. Trotzdem wollen meine Schwiegereltern dort bleiben, weil sie keine Kraft mehr für den Umzug haben (Krankheiten ohne Ende).

    Ich mache gerade Gedanken, wie ich den Stromdieb erwischen kann, wenn ich keinen Fehler in der Wohnung finden würde. Ein paar Ideen habe ich schon:

    Zuerst würde ich an einem Abend, wenn alle Nachbarn zu Hause sind und Licht an haben, vor dem Haus stehen. Mein Freund wird alle Sicherungen seiner Eltern herausnehmen. Gleichzeitig kann ich sofort sehen, bei wem die Lichter auch ausgehen.

    Wenn nicht der Fall ist, dann würde ich alle Stecker aus der Steckdose herausnehmen und Stromzähler prüfen, ob es noch weiterzählt.

    Was kann ich noch für sie tun? Auch Widerspruch gegen die Rechnung einlegen?
     
    Zuletzt bearbeitet: 24. Oktober 2007
  2. Gorcon

    Gorcon Kanzler Mitarbeiter

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    107.352
    Ort:
    Schwerin
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    AW: Stromverbrauch auf einmal extrem erhöht. Stromdiebstahl?

    Ja genau das würde ich auch mal probieren.

    Aber überprüfe doch auch bitte nochmal die alten Stromrechnungen und deren Zählerstände mit dem aktuellen Zählerstand. Nicht das es "nur" ein Ablesefehler war.

    Gruß Gorcon
     
  3. minzim

    minzim Board Ikone

    Registriert seit:
    10. April 2003
    Beiträge:
    3.592
    Ort:
    ~ 09e21/52n06
    AW: Stromverbrauch auf einmal extrem erhöht. Stromdiebstahl?

    Das könnte auch sein. Daran werde ich auch denken.
     
  4. Pavel2000

    Pavel2000 Silber Member

    Registriert seit:
    25. Januar 2006
    Beiträge:
    690
    AW: Stromverbrauch auf einmal extrem erhöht. Stromdiebstahl?

    Also knapp 26 kWh pro Tag ist selbst mit Durchlauferhitzer ziemlich heftig, da gebe ich dir Recht.

    Kannst du ausschließen, dass deine Eltern zusätzliche elektrische Heizgeräte verwenden?

    Wenn es sich um ein Mehrfamilienhaus handelt, gibt es da einen Hausverwalter? Den würde ich zuerst informieren und dann zusammen mit einem Elektriker die Anlage überprüfen. Wichtig sind auf jeden Fall Zeugen mit Sachverstand. Ich würde da auch nicht unbedingt aufs Wochenende warten, der Fachmann sieht sowas auch am Tage. Zudem bestehen in der Woche vielleicht bessere Chancen, zeitnah die Gesetzeshüter ranzuholen.
     
  5. minzim

    minzim Board Ikone

    Registriert seit:
    10. April 2003
    Beiträge:
    3.592
    Ort:
    ~ 09e21/52n06
    AW: Stromverbrauch auf einmal extrem erhöht. Stromdiebstahl?

    Jo, sie benutzen Nachtspeicher. Aber die Nachtspeicher-Geräte sind an einem anderen Zähler angeschlossen. Da haben sie nur 4000 kW/h Heizstrom verbraucht. Das ist im Vergleich zum Normalstrom mit 9400 kW/h sehr wenig.
    Sie wohnen über 250 km weit weg von uns und sie sind auch noch so schwach wegen Berufskrankheiten. Es geht leider nicht etwas zügiger. Deswegen fahren wir sofort am kommende Wochenende dorthin. 26 kW/h pro Tag ist einfach nicht normal.
     
    Zuletzt bearbeitet: 23. Oktober 2007
  6. casper100

    casper100 Wasserfall

    Registriert seit:
    16. September 2004
    Beiträge:
    7.900
    Ort:
    BaWü
    AW: Stromverbrauch auf einmal extrem erhöht. Stromdiebstahl?

    4700 kWh für einen 2 Personen Haushalt ist aber echt heftig.
    Das brauchen wir zu viert.
    In unserer "alten Wohnung - bis 07/2007, hatten wir einen Durchschnittsverbrauch von knapp 5000kWh: incl. Terrarium und 100L Boiler (Nachtstrom), um nur mal 2 "Stromfresser" zu nennen.

    Fast 10.000 kWh kann nun wirklich nicht sein, da würde ich aber auch mal nachschauen. Zuerst die Abbrechnungen -Zählerdaten-, dann tatsächlich alle Verbraucher vom Netz nehmen.

    Da gibt's doch auch "Stromsherrifs" die man bei "Verdacht auf Stromdiebstahl" einschalten kann.
    Im Ordnungsamt meine ich, sitzen die.

    Es handelt sich ja hier um mind. 1200€ ... au Backe
     
    Zuletzt bearbeitet: 23. Oktober 2007
  7. Golphi

    Golphi Gold Member

    Registriert seit:
    25. Februar 2005
    Beiträge:
    1.902
    Ort:
    Berlin
    Technisches Equipment:
    Technisat
    AW: Stromverbrauch auf einmal extrem erhöht. Stromdiebstahl?

    Seit einem Jahr lese ich jeden Monat die Werte bei Gas, Strom und Wasser ab und kontrolliere so unseren Verbrauch. Aufgeschreckt bin ich durch einen Gartennachbarn, der einen unterirdischen Wasserrohrbruch im Garten nicht bemerkt hatte und so 2.300 Euro nachzahlen mußte.

    Seitdem weiß ich auch, was die Weihnachtsbeleuchtung im Dezember so an zusätzlichem Strom zieht.... Man gönnt sich ja sonst nichts.

    Apropos Lesefehler: Wenn es ein Fehler beim Ablesen sein sollte, müßte der aktuelle Wert am Stromzähler noch unter dem der Stromrechnung liegen.


    Golphi
     
  8. minzim

    minzim Board Ikone

    Registriert seit:
    10. April 2003
    Beiträge:
    3.592
    Ort:
    ~ 09e21/52n06
    AW: Stromverbrauch auf einmal extrem erhöht. Stromdiebstahl?

    Danke für Eure liebe Tipps. Ich bin jetzt schon gespannt, woran das liegt.
     
  9. usul

    usul Institution

    Registriert seit:
    29. November 2004
    Beiträge:
    15.713
    AW: Stromverbrauch auf einmal extrem erhöht. Stromdiebstahl?

    Ich nehme an die Zähler sind alle öffentlich zugänglich (z.B. Nebeneinander im Keller)? Weil, wie soll da sonst jemand Strom klauen.

    Dann auch mal die Zähler der Nachbarn anschauen. Wenn da einer still steht ist da ja verdächtig. Irgendwas läuft ja immer, wenns nicht der Kühlschrank ist dann wenigsten ein Steckernetzteil zum Handy laden.

    cu
    usul
     
  10. cyan

    cyan Neuling

    Registriert seit:
    21. Oktober 2007
    Beiträge:
    19
    AW: Stromverbrauch auf einmal extrem erhöht. Stromdiebstahl?

    Der "Stromdieb" müsste dann ja auffällig weniger Strom verbrauchen, das müsste sich evtl. auch nachvollziehen lassen.
     

Diese Seite empfehlen