1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Stromspartipps LCD Bildschirm/TV

Dieses Thema im Forum "Heimkino-Kaufberatung" wurde erstellt von RyoBerlin, 19. Dezember 2007.

  1. RyoBerlin

    RyoBerlin Guest

    Anzeige
    oder auch Flachbildfernseher ;)

    Ich habn schock bekommen.. von ca. 19" TFT mit 50Watt wollte ich wenns klappt irgendwann 2008 auf 32"-46" Großbild umsteigen da ich keinen Fernseher habe.

    aber.......

    19" 50W
    32" 150W
    37" 170-200W
    46" 270W


    Da zahlt man sich Arm bei der Stromrechnung.... die KW Stunde kostet mir ca. 20cent (Öko).


    Was habt ihr für Tipps zum Strom sparen bei Großen Displays? Abgesehen von abschalten und kleineren nehmen Lach.
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 22. Dezember 2007
  2. Gorcon

    Gorcon Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    107.338
    Ort:
    Schwerin
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    AW: Stromspartipps LCD Bildschirm/TV

    Das ist jeweils die angabe bei maximalem Stromverbrauch also maximaler Lautstärke und maximaler Helligkeit.

    Im Mittel dürfte der Verbrauch teilweise deutlich nidriger liegen.

    Gruß Gorcon
     
  3. mittelhessen

    mittelhessen Board Ikone

    Registriert seit:
    2. Juli 2005
    Beiträge:
    4.951
    AW: Stromspartipps LCD Bildschirm/TV

    Gerade bei LCDs wird meines Wissens bei maximaler Hintergrundbeleuchtung gemessen! In der Praxis ist es jedoch nicht nur für den Geldbeutel sinnvoll, wenn der LCD über eine dynamische Hintergrundbeleuchtung verfügt. Das spart nicht nur Strom, sondern stellt auch dunkle Szenen besser dar.
     
  4. RyoBerlin

    RyoBerlin Guest

    AW: Stromspartipps LCD Bildschirm/TV

    Das beruhigt mich sehr!

    TON aus, Helligkeit sicher mittel (kenns ja von meinem LCD neugeräte erschlagen einen mit der Helligkeit ;) )

    Wobei Ton ja nur 20Watt sind also sinds 250 statt 270 LACH

    Aber ich weis nicht wie LCDs strom verbrauchen... war das nicht so .. bei Plasma je nach Helligkeitsbereich und bei LCD nach eingestellter Helligkeit?

    Auf meinem 19" sollens wohl 65Watt sein aber effektiv sinds ca. 47Watt dafür durchgehend.

    @mittelhessen:
    Mal als biespiel der LE-37R81B von Samsung mit ca. 170Watt laut PRAD was denkste hätte der bei Darstellung als Display (hmm Tuner wär also auch aus) ohne Ton mittlere Helligkeit (ok bisschen hoch die Frage aber evtl. weis das doch jemand ;) )
     
  5. Gorcon

    Gorcon Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    107.338
    Ort:
    Schwerin
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    AW: Stromspartipps LCD Bildschirm/TV

    Nein, dann sind es wenigstens 30W. Denn einen Wirkungsgrad von 100% hat keine Endstufe.
    Ja, daher verbrauchen Plasmas meist nur die Hälfte von dem was maximal angegeben ist.
     
  6. mittelhessen

    mittelhessen Board Ikone

    Registriert seit:
    2. Juli 2005
    Beiträge:
    4.951
    AW: Stromspartipps LCD Bildschirm/TV

    Das kann ich natürlich nicht genau sagen, aber wenn 170 Watt als maximale Leistungsaufnahme angegeben sind (und nicht als typische Leistungsaufnahme) wird sichs unter den von die gegebenen Bedingungen wohl auf ca. 130-150 Watt belaufen.

    In deiner Rechnung kannst du die Audioleistung aber nicht einfach subtrahieren. Diese ist erstens nicht konstant, zweitens Verlustbehaftet und meistens wird sowieso die mögliche Spitzenleistung angegeben.
     
  7. RyoBerlin

    RyoBerlin Guest

    AW: Stromspartipps LCD Bildschirm/TV

    Dannn kann man ja sagen statt 270 Watt evtl. ca. 200 und statt 170W evtl. um die 100 ?

    Das geht. Weil ansonsten fand ich das so krass das man bei 2,5 facher vergrößerung eine verfünffachung des Verbrauchs hätte ;)


    Wenn Tuner aus (eingang über D-SUB/HDMI/DVI), Audio auf aus (bzw. ganz leise sonst dummes Symbol) und Helligkeit auf 60% dürfte man da also locker 70Watt einsparen denke ich jetzt rein hypotetisch.

    Hat einer nen Strommesser und kann das prüfen? ;)
     
  8. RyoBerlin

    RyoBerlin Guest

    Stromverbrauch Samsung LE-32R32B

    So den ersten konnte ich mal testen.

    Samsung LE-32R32B

    Stromverbrauch max laut Tech-Daten: 152W

    Raler Stromverbrauch unter folgenden Einstellungen
    Kontrast: 77
    Helligkeit: 45
    (Änderung der Werte brachte nur minimale änderung des Stromverbrauchs.)
    Energiesparmodus (regelt die Helligkeit):
    Hoch: 66,8W
    Mittel: 79,3W
    Gering:112,7W
    Aus:143,6W
    (ca. 10Watt mehr bei Menünavigation, Audio war glaube ich auf 20 also recht leise.)

    Also kann man bei Mittlerer Helligkeit fast die hälfte einsparen.
     

Diese Seite empfehlen