1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Streaming kurbelt Musik-Geschäft an

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 12. April 2016.

  1. DF-Newsteam

    DF-Newsteam Lexikon

    Registriert seit:
    25. Januar 2007
    Beiträge:
    86.323
    Zustimmungen:
    337
    Punkte für Erfolge:
    73
    Anzeige
    Lange hieß es, das Internet mache das Geschäft der Musikindustrie kaputt, nun bringt das Netz die Wende: Dank des Streamings wird mit Musik so viel Geld umgesetzt, wie lange nicht mehr.

    Startseite | Weiterlesen...
     
  2. UltimaT!V

    UltimaT!V Board Ikone

    Registriert seit:
    19. Juni 2009
    Beiträge:
    4.414
    Zustimmungen:
    228
    Punkte für Erfolge:
    73
    Technisches Equipment:
    Das NO:T!GSTE, wird aber immer weniger mit der Zeit was ich so brauche...
    Das ist totaler Unsinn. Zusammengenommen mag das vielleicht stimmen und je nach Betrachtungsweise der Zahlen, aber für jeden Künstler einzeln betrachtet ist das Streaming ein mieses Geschäft. Man muss sehen wie lange es Künstler noch aushalten werden, auf diesem Niveau weiterhin kreativ zu sein, wenn die Einnahmen stetig weniger werden. Letzlich verdient man eh nur noch mit Live-Gigs was.
     
  3. Blue7

    Blue7 Institution

    Registriert seit:
    29. März 2003
    Beiträge:
    16.695
    Zustimmungen:
    882
    Punkte für Erfolge:
    123
    Technisches Equipment:
    Kabel und Satreceiver
    Ist das wirklich so?
    Nehmen wir an, ich kauf nen Song für 99ct im Angebot (teils bei neuer Musik)
    über 60% gehen erstmal an die Plattenfirma.
    Also bleiben noch 40ct übrig.

    Für jeden Streamingvorang bekommt der Künstler etwas um den halben Cent.
    Heißt für mich streame ich das lied ca. 80x was bei eigenen Playlist gerne vorkommt und auf längere Sicht auch öfters. Verdient der Künstler durch mein Streaming mehr als an einer verkauften (einfach) mp3.
     

Diese Seite empfehlen