1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Streaming-Box Apple TV überarbeitet - viele Lücken

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 2. September 2010.

  1. DF-Newsteam

    DF-Newsteam Lexikon

    Registriert seit:
    25. Januar 2007
    Beiträge:
    87.234
    Zustimmungen:
    360
    Punkte für Erfolge:
    73
    Anzeige
    San Francisco - Apple-Chef Steve Jobs hat am Mittwochabend die mit Spannung erwartete neue Generation der hauseigenen Streaming-Box Apple TV vorgestellt.

    Komplette Nachricht in neuem Fenster öffnen
     
  2. arcade99

    arcade99 Board Ikone

    Registriert seit:
    21. Juli 2002
    Beiträge:
    4.971
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    Technisches Equipment:
    Dreambox 7020HD
    Dreambox 800HD SE (2x)
    Technisat HD S2 Plus
    Technisat HD8-S
    Triax TDS 88cm
    Schwaiger 5/8 (SEW 5458)
    AW: Streaming-Box Apple TV überarbeitet - viele Lücken

    Auch hier ist es doch wieder wie bei vielen Apple Produkten:

    Reine Hardwarevergleiche aufgrund von objektiven Kriterien gewinnen die Wettbewerber. Das ist beim Apple TV nicht anders als auch bei iPhone und Co. Aber eines wird mir bei diesen Tests oder Beurteilungen immer vergessen und das ist die Bedienbarkeit. Hier ist Apple so unglaublich weit vor der Konkurrenz. Aber eben diese Simplicity und Intuitivität trägt extrem zum Gesamteindruck solcher Produkte bei.

    Man kann Apple sicher vorwerfen, dass es die iTunes Bindung gibt. Aber das stört auch nur dann, wenn man eben nur ein Produkt von Apple hat und dafür auf iTunes umsteigen muss. Die Mehrheit der Apple Kunden hat aber wohl neben einem Apple TV ohnehin schon iPod, iPhone, iPad und Co zuhause und dann sieht eben auch das wieder anders aus. Dann ist es super, dass man das Gerät nur mit iTunes verbinden muss und schon ist sämtliche Musik, Videos und Bilder komfortabel verfügbar.

    Aber gut, an Apple streiten sich die Geister und das wird und soll auch gern immer so bleiben. Was gut ist und angenommen wird, entscheiden letztlich eh die Verkaufszahlen und nichts anderes. Wem es gefällt, der soll es kaufen und wem nicht, der lässt es ganz einfach.
     
    Zuletzt bearbeitet: 2. September 2010
  3. G-Tech

    G-Tech Silber Member

    Registriert seit:
    17. Juli 2006
    Beiträge:
    580
    Zustimmungen:
    7
    Punkte für Erfolge:
    28
    AW: Streaming-Box Apple TV überarbeitet - viele Lücken

    Man sollte grundsätzlich auch bedenken, dass für die meisten Nutzer die direkte Anbindung an iTunes ein echtes Killerfeature ist. Die allermeisten anderen Streamingclients spielen zwar alle möglichen Formate ab, aber woher sollen denn all die Filme kommen? Ich denke, es gibt hier zwei Arten von Nutzern: Die einen kopieren Filme auf dem Schulhof, laden diese per Filesharing aus dem Internet und pflegen so ihr eigenes Archiv auf einem UPNP-fähigen NAS oder PC. Vielleicht kommen noch die ein oder anderen Aufnahmen aus dem Free-TV hinzu. Für diese User ist es dann natürlich wichtig, dass der Streaming Client mit allen möglichen Formaten zurecht kommt.
    Die andere Gruppe der User ist vielleicht weniger an Archivierung und Kopieren von Inhalten interessiert, sondern bevorzugt die einfache und direkte Verfügbarkeit der Inhalte via iTunes. Dabei werden dann die Kosten für den legalen Erwerb der Filme und Fernsehserien auch in Kauf genommen.

    Man sollte sich daher erstmal die Frage stellen: Angenommen, man macht sich nichts aus Filesharing Downloads und Schulhof-Kopien, welchen Sinn haben dann die multifunktionalen Clients eigentlich noch? Der Artikel vergleicht Produkte, die ganz klar auf einen "Schulhof-Kopiermarkt" abzielen, mit einem Produkt "für Erwachsene". Immerhin lief schon der alte Apple TV absolut stabil, die Oberfläche ist irre schnell und ansprechend gestaltet. Alles andere, was ich bisher gesehen habe, empfand ich da relativ abstoßend oder einfach zu kompliziert.
     
    Zuletzt bearbeitet: 2. September 2010

Diese Seite empfehlen