1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Streamen-Wieviele Sekunden muss ich einplanen?

Dieses Thema im Forum "d-box 1 und d-box 2" wurde erstellt von Mart2000, 27. Juni 2004.

  1. Mart2000

    Mart2000 Guest

    Anzeige
    Hallo Leute,
    ich möchte heute Abend zum ersten mal einen Film streamen. Nun würde mich interessieren wieviele Sekunden nach dem Start der Aufnaheme mit JtG, die Aufzeichnung beginnt. Ich möchte nämlich wenn möglich so aufnehmen, dass die Aufzeichnung exakt zum Filmbeginn (kein Premiere Logo, kein Countdown, keine Blockbuster Garantie) stattfindet. Was sind eure Erfahrungen? Wieviele Sekunden muss ich einplanen?
     
  2. glamat

    glamat Silber Member

    Registriert seit:
    29. August 2003
    Beiträge:
    723
    Ort:
    Hannover
    AW: Streamen-Wieviele Sekunden muss ich einplanen?

    Was soll der Schwachsinn? Das wird Dir keiner beantworten, da die Leute ihre Filme hinterher einfach mit Cuttermaran schneiden oder MPEG2Schnitt - das geht ratzfatz und viele haben eher ne Vorlaufzeit von 2-3 Minuten um ja nicht falsch aufzunehmen, da die Filmstarts bei Premiere selten genau um Punkt 20.15 anfangen.
     
  3. Mart2000

    Mart2000 Guest

    AW: Streamen-Wieviele Sekunden muss ich einplanen?

    Ich wollte auch so ein tool benutzen, allerdings ist dann der ton nicht mehr synchron zum Bild, deswegen die Frage.


    Sind die Programme die du eben genannt hast kostenlos? Wo kriegt man die her? Hat man mit denen auch solche Probleme?
     
  4. Mart2000

    Mart2000 Guest

    AW: Streamen-Wieviele Sekunden muss ich einplanen?

    Hat sich erledigt. Habs selbst gefunden.

    werde das heute abend gleich mal testen.

    :winken:
     
  5. glamat

    glamat Silber Member

    Registriert seit:
    29. August 2003
    Beiträge:
    723
    Ort:
    Hannover
    AW: Streamen-Wieviele Sekunden muss ich einplanen?

    Nein der Ton ist nicht asynchron - zumindestens nicht bei letzten 100 Filmen!
     
  6. Grassi2000

    Grassi2000 Gold Member

    Registriert seit:
    15. November 2001
    Beiträge:
    1.665
    Ort:
    Senftenberg
    Technisches Equipment:
    Sagem D-Box2 SAT mit aktuellem JTG
    Technisat PR-S
    AW: Streamen-Wieviele Sekunden muss ich einplanen?

    Also das der Ton nicht synchron ist nach dem Schneiden ist mir noch nie passiert. Solange du nicht in den Einstellungen herumänderst die die Synchronität beeinflussen stimmt es auch.
     
  7. Gag Halfrunt

    Gag Halfrunt Lexikon

    Registriert seit:
    26. November 2001
    Beiträge:
    22.650
    Ort:
    Geldspeicherstadt
    AW: Streamen-Wieviele Sekunden muss ich einplanen?

    @mart2000: Wenn Du UDREC verwendest, dann wird Dir der Stream auf Premiere 1 + 2 auch automatisch zum Filmbeginn geschnitten. Die Engine erkennt den Wechsel im Bild- und Tonformat und fängt an der Stelle ein neues File an. Hat bei mir bisher immer perfekt funktioniert.
    Bei allen anderen tut mpeg2schnitt auch nachträglich hervorragende Dienste.

    Gag
     

Diese Seite empfehlen