1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Strategie von Sky

Dieses Thema im Forum "Sky - Technik/Allgemein" wurde erstellt von drgonzo3, 21. Oktober 2016.

  1. drgonzo3

    drgonzo3 Board Ikone

    Registriert seit:
    10. Juni 2008
    Beiträge:
    4.250
    Zustimmungen:
    2.145
    Punkte für Erfolge:
    163
    Anzeige
    Also der Titel dieses Threads entspringt gerade meinen Gedanken, wenn ich im Rückholer-Thread seit ja einigen Wochen lese, dass da Abos quasi einem "hinterher geschmissen" werden.

    Aber mal im Ernst: Komplett-Abo für 24,99 /Starter oder 29,99/Entertainment. War der Schnitt nicht im Moment bei ca. 35 Euro? Wollen die da noch weit drunter? Auch Neukunden bekommen ja so für ca 35 Euro alles inkl. Receiver für Umme.

    Klar, die Buli-Rechte für nächstes Jahr werden teurer. Wahrscheinlich auch einige Film-/Serienrechte. Man möchte sicherlich auch das doch etwas arg gebeutelte Sport-Paket ein wenig aufpeppen.

    Ich weiß nicht ob es mehr Abonennten werden können. Vielleicht hier und da, sicherlich. Werbung ist ja auch schon keine heilige Kuh mehr, Sky Krimi und zukünftig Sky 1 bekommen sogar Unterbrecherwerbung.

    Die Drittsender werden immer weniger. Damit Sky-Sender aufgeschaltet werden (Arts, Sky1).

    Aber welche Strategie könnte dahinter stecken? Könnte es zu einem neuen Paketwecksel kommen, wie bei Starter und Entertainment. Kenne mich in UK nicht aus, was haben die für Pakete? Könnte es u. U. ein Paket geben a la "Sky" und "Drittsender". Das man später die Drittsender sozusagen neu dazubuchen könnte. Quasi in einem Sky Extra Paket?

    Starter oder Entertainment plus den Paketen Cinema/Sport/Bundesliga/HD. Alles nur Sky Sender. Vielleicht auch später mit einem kleinen(!) Preisanstieg.

    Dann optional Drittsender dazubuchen. Und hier u. U. auch Unterschiede machen. Vielleicht nach Genre, ob mit oder ohne HD, oder auch einzelne Sender für 3 Euro dazubuchen.

    Weil mit diesen sehr günstigen Angeboten kann Sky doch im Prinzip nichts mit erreichen. Finanziell gesehen.
     
    rddago gefällt das.
  2. Tom123

    Tom123 Institution

    Registriert seit:
    2. August 2001
    Beiträge:
    16.445
    Zustimmungen:
    1.386
    Punkte für Erfolge:
    163
    Die Pakete sind Original, Variety und Box Sets... zubuchbar: Sports und Cinema

    Die Situation in Sachen Drittsender kann man mit Deutschland nicht vergleichen, da die Plattform hier bei uns streng reguliert ist.
     
  3. Mike91

    Mike91 Board Ikone

    Registriert seit:
    22. Januar 2009
    Beiträge:
    3.023
    Zustimmungen:
    418
    Punkte für Erfolge:
    93
    Drittsender werden niemals verschwinden. Sony und P7S1 haben es sich wohl eher nur mit Sky verscherzt und Sky schaut halt wohl nun auch, welche Drittsender überhaupt zu Sky passen.
     
  4. yannikk

    yannikk Senior Member

    Registriert seit:
    2. August 2012
    Beiträge:
    258
    Zustimmungen:
    18
    Punkte für Erfolge:
    28
    Ich denke es läuft darauf hinaus, dass man das Programmangebot unter der Marke SKY weiter verstärkt und Drittsender die nicht in ein entsprechendes "Premium"-Konzept passen und kein Kaufargument für Neukunden sind, streichen wird um sie durch eigene Konzepte zu ersetzen. Dadurch macht man mehr direkten Gewinn und kann mehr Werbeumsätze generieren. Sender wie FOX, 13th Street, NG werden aber denke ich in den nächsten Jahren nicht bei Sky verschwinden, dafür sind die Kooperationen zu eng. Andere Sender, die z.B. immer noch nur in SD zur Verfügung stehen und wenig OD-Inhalte beisteuern sind vielleicht eher gefährdet.

    UPDATE: Natürlich fällt Eurosport nur in ausgewählten Kabelnetzen weg! Mein Denkfehler, sorry!
     
    Zuletzt bearbeitet: 21. Oktober 2016
  5. Burkhard1

    Burkhard1 Gold Member

    Registriert seit:
    5. November 2007
    Beiträge:
    1.704
    Zustimmungen:
    343
    Punkte für Erfolge:
    93
    Eurosport entfällt nur im Kabel.
    Über Sat und IPTV wird er weiterhin bei Sky ausgestrahlt.
     
  6. Gorcon

    Gorcon Kanzler

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    111.644
    Zustimmungen:
    3.812
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    Aber nur bei UM!
     
  7. oerli

    oerli Senior Member

    Registriert seit:
    24. April 2008
    Beiträge:
    338
    Zustimmungen:
    73
    Punkte für Erfolge:
    38
    Technisches Equipment:
    Sky+
    Humax PR-HD3000C

    Sky Entertainment
    Das heißt, daß Eurosport 1 HD weiterhin über Vodafone/Kabel Deutschland im Sky Entertainment Paket zur Verfügung gestellt wird?
     
  8. Mike91

    Mike91 Board Ikone

    Registriert seit:
    22. Januar 2009
    Beiträge:
    3.023
    Zustimmungen:
    418
    Punkte für Erfolge:
    93
    Eurosport 1 HD wird bei Unitymedia UND Vodafone Kabel abgeschaltet. Vorerst nur bei Unitymedia kommt der ins HD Basispaket.
     
    Zuletzt bearbeitet: 22. Oktober 2016
  9. Burkhard1

    Burkhard1 Gold Member

    Registriert seit:
    5. November 2007
    Beiträge:
    1.704
    Zustimmungen:
    343
    Punkte für Erfolge:
    93
    Sky wird nicht abgeschaltet.
    Eurosport 1 HD wird auch bei Vodafone Kabel nicht mehr über Sky zu sehen sein.
    Stattdessen Sky 1HD.
     
    oerli gefällt das.
  10. Berliner

    Berliner Lexikon

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    46.446
    Zustimmungen:
    3.895
    Punkte für Erfolge:
    213
    Pure Not. Keine Strategie. Das Neukundenwachstum bei Sky ist im Vergleich zum Vorjahr um gut 50% eingebrochen. Stabil ist dagegen die Kündigerquote geblieben, Tendenz eher steigend statt sinkend. Eine extrem wacklige Lage, Besserung nicht in Sicht. Mit Programm kann Sky augenscheinlich nicht überzeugen, sonst wäre das Neukundenwachstum deutlich höher. Also wenn Programm nicht zieht, muss Sky die Preise drücken, immer und immer weiter. Mit 35 Euro für Komplett erreicht man im Rückholer augenscheinlich immer weniger Interessenten, also gehts zwangsläufig runter auf 30 und 25 Euro. Und wenn mit den Preisen sich das Kundenwachstum verlangsamt, muss man auf 20 Euro runter. Ganz einfach. Dass mit Werbeunterbrechungen, jährlichen steigenden Preisen, weniger Drittsendern und weniger Bundesliga (bei steigenden Preisen) das Kundenwachstum wieder nachhaltig anzieht...mmmmmhhhh...ich wage mal leichte Bedenken zu äußern, da mir die genannten Dinge nicht unbedingt als Wachstumstreiber auffallen.
     

Diese Seite empfehlen