1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Stopp für kostenlose "Tagesschau"-iPhone-App gefordert

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 22. Dezember 2009.

  1. DF-Newsteam

    DF-Newsteam Lexikon

    Registriert seit:
    25. Januar 2007
    Beiträge:
    86.308
    Zustimmungen:
    336
    Punkte für Erfolge:
    73
    Anzeige
    Berlin - Die deutschen Zeitungs- und Zeitschriftenverleger haben das Vorhaben der ARD kritisiert, "Tagesschau"-Inhalte als sogenanntes App kostenlos für Smartphones anzubieten.

    Komplette Nachricht in neuem Fenster öffnen
     
  2. BurnStar

    BurnStar Board Ikone

    Registriert seit:
    21. Dezember 2005
    Beiträge:
    3.843
    Zustimmungen:
    358
    Punkte für Erfolge:
    93
    AW: Stopp für kostenlose "Tagesschau"-iPhone-App gefordert

    Nix zu lesen...
     
  3. Quavine

    Quavine Board Ikone

    Registriert seit:
    25. Juni 2008
    Beiträge:
    4.369
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: Stopp für kostenlose "Tagesschau"-iPhone-App gefordert

    Die 1. Newsmeldung des Newsbots die PaidContent ist? :D

    Im Ernst: Ich fordere die Abschaffung der Tageszeiten. Ist genauso schwachsinnig wie das was Springer und Co so von sich geben.
     
    Zuletzt bearbeitet: 22. Dezember 2009
  4. Der Drops

    Der Drops Silber Member

    Registriert seit:
    12. September 2004
    Beiträge:
    860
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    Technisches Equipment:
    Metz Linus 42 FHDTV R
    AW: Stopp für kostenlose "Tagesschau"-iPhone-App gefordert

    Juhu. Weg mit den Tageszeiten! :D

    Morgens, Mittags, Abends, alles einerlei...
     
  5. Braystel

    Braystel Senior Member

    Registriert seit:
    13. Dezember 2009
    Beiträge:
    419
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: Stopp für kostenlose "Tagesschau"-iPhone-App gefordert

    Absolute Zustimmung,hoffe man kritisiert nicht nur sondern geht gegen den öffentlich rechtlichen medien Giganten massiv vor!

    Hier geht es auch nicht um rundfunk,sondern hier steigt der ÖR in den markt als Softwareanbieter ein!

    Rundfunk ist radio und tv!
    Sicher gehört auch vod dazu,aber ebent über set top box und nicht im internet!

    Jemand der das tv pur angebot der telekom Benutzer kann nicht die vod inhalte nutzen,darf dafür aber iphone programme mit bezahlen!
     
  6. Quavine

    Quavine Board Ikone

    Registriert seit:
    25. Juni 2008
    Beiträge:
    4.369
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: Stopp für kostenlose "Tagesschau"-iPhone-App gefordert

    Dir ist anscheinend nicht klar wie eine simples App funktioniert. Prinzipiell ist das nix Anderes als der RSS-Feed der Webseite etwas aufgehübscht, simpel und damit das Wort "Softwareanbieter" ist leicht übertrieben. Es ist ein Service wie RSS, mehr nicht.

    Und bitte, die deutsche Sprache ist Freeware, du kannst sie benutzen, ohne dafür zu bezahlen. Sie ist aber nicht Open Source, also darfst du sie nicht verändern, wie es dir gerade passt.
     
  7. horud

    horud Lexikon

    Registriert seit:
    4. April 2004
    Beiträge:
    37.226
    Zustimmungen:
    6.867
    Punkte für Erfolge:
    273
    Technisches Equipment:
    Panasonic TX-P46S20E
    VU+ Solo² PVR
    Playstation 3
    Synology DS 2014 NAS
    Amazon Fire TV
    Apple TV 4
    Abos: Sky, Amazon Prime Instant Video, Netflix, DAZN
    AW: Stopp für kostenlose "Tagesschau"-iPhone-App gefordert


    Ist nur mit dem brandneuen "DF-App" fürs eifon zu lesen :p
     
  8. Tom27

    Tom27 Senior Member

    Registriert seit:
    16. September 2004
    Beiträge:
    181
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: Stopp für kostenlose "Tagesschau"-iPhone-App gefordert

    Wieder einmal versucht die ARD mit Gebührengeldern anderen Anbietern das Wasser abgraben und es wird höchste Zeit, diesen Expansionswahn endlich Einhalt zu gebieten.

    Schlimm ist, dass von einem "Stopp" geschrieben wird, d. h. vermutlich hat man schon ordentlich Geld verbrannt, ehe das Thema überhaupt öffentlich wurde.

    Dass die Entwicklung einer iPhone-Anwendung wohl wohl nicht mit dem Einstellen von Informationen auf der Website zu vergleichen ist, steht außer Frage und dürfte auch dem ARD einleuchten. Und warum müssen Gebührengelder dafür eingesetzt werden, auf dem iPhone eine "schönere" Darstellung zu ermöglichen, wenn die Webseite der ARD in mobilen Browsern bereits darstellbar ist, erschliesst sich definitiv nicht. Da geht es wohl eher ums Prestige...
     
  9. Tom27

    Tom27 Senior Member

    Registriert seit:
    16. September 2004
    Beiträge:
    181
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: Stopp für kostenlose "Tagesschau"-iPhone-App gefordert

    Simpel hin, simpel her - das ist immer eine Frage der Vorkenntnisse. Auch vergleichsweise "einfache" Apps kosten Geld in der Entwicklung, was in diesem Falle so unnötig wie der sprichwörtliche Kropf ist.

    Die ARD will sich eben auf dem iPhone einklinken (mit Icon etc.) und nicht "nur" auf dem mobilen Browser als eine Website unter vielen abrufbar sein. Und insofern (finde ich) trifft es absolut zu, dass sie in Konkurrenz mit Softwareanbietern (oder besser -entwicklern) treten. Dass man Software anbietet heisst nämlich nicht, dass sie unermesslich komplex sein muss...
     
  10. Thunderball

    Thunderball Foren-Gott

    Registriert seit:
    21. April 2009
    Beiträge:
    14.231
    Zustimmungen:
    14
    Punkte für Erfolge:
    53
    AW: Stopp für kostenlose "Tagesschau"-iPhone-App gefordert

    Naja, ein Softwareanbieter ist doch etwas ganz anderes, als ein simples RSS App anzubieten. Imho gibt es dafür sogar schon fertige Vorlagen, wo man nur noch Bild und Icon und Adresse austauscht.
    Dann wären die BILD und co auch Softwareanbieter...

    Ich persönlich hab für Opera auch mal ähnliches geschrieben, da bin ich auch noch lange kein Softwareanbieter...

    Hier handelt es sich um einen aufbereiteten RSS Feed, um nichts anderes. Man kann sich ja gerne künstlich aufregen, aber solangsam geht es doch zu weit...

    Vor allem? Warum JETZT erst? Die haben doch nur Angst das denen keiner mehr ihren "tollen" kostenpflichtigen iphone apps abkauft... Sonst würden sie nämlich ähnliche Programm z.B. für die vista/windows 7 sidebar oder der "tolle" Bildschirmschoner, auch kritisieren.
     

Diese Seite empfehlen