1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Stoiber: Deutsche Medienwirtschaft liegt "an der Kette"

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 10. Februar 2014.

  1. DF-Newsteam

    DF-Newsteam Lexikon

    Registriert seit:
    25. Januar 2007
    Beiträge:
    86.309
    Zustimmungen:
    336
    Punkte für Erfolge:
    73
    Anzeige
    Wird es Netflix, Google und Co. im deutschen Medienmarkt zu einfach gemacht? ProSiebenSat.1-Beirat Edmund Stoiber hat in einem Beitrag die Übernahme von mehr Verantwortung durch die Politik gefordert. Auch für die öffentlich-rechtlichen Rundfunkanstalten hat Stoiber seine Pläne.

    zur Startseite | Meldung
     
  2. osgmario

    osgmario Lexikon

    Registriert seit:
    28. Februar 2008
    Beiträge:
    21.487
    Zustimmungen:
    190
    Punkte für Erfolge:
    83
    AW: Stoiber: Deutsche Medienwirtschaft liegt "an der Kette"

    Der Mann hat scheinbar ganz schlechten Stoff zu sich genommen...
    Werbung rund um die Uhr, auch bei den Öffis!
     
  3. deekey777

    deekey777 Platin Member

    Registriert seit:
    25. Januar 2005
    Beiträge:
    2.782
    Zustimmungen:
    104
    Punkte für Erfolge:
    73
    AW: Stoiber: Deutsche Medienwirtschaft liegt "an der Kette"

    Sind die Parteiwerbespots auch inbegriffen, wenn man vom Werbeverzicht bei den ÖR spricht?
     
  4. Terranus

    Terranus ErdFuSt

    Registriert seit:
    8. Mai 2002
    Beiträge:
    29.857
    Zustimmungen:
    4.140
    Punkte für Erfolge:
    213
    AW: Stoiber: Deutsche Medienwirtschaft liegt "an der Kette"

    Parteiwerbung zählt nicht als Werbung, da die Werbezeit den Parteien kostenlos zur Verfügung gestellt werden muss (auch durch die Privaten).
     
  5. Arann

    Arann Board Ikone

    Registriert seit:
    6. Mai 2005
    Beiträge:
    3.240
    Zustimmungen:
    280
    Punkte für Erfolge:
    93
    AW: Stoiber: Deutsche Medienwirtschaft liegt "an der Kette"


    Vielleicht die Meldung mal lesen!! Er schlägt den Verzicht auf Werbung vor und ausserdem hat der Mann ausnahmsweise mal völlig Recht mit dem was er da über den Unsinn des Kartellamts sagt
     
  6. osgmario

    osgmario Lexikon

    Registriert seit:
    28. Februar 2008
    Beiträge:
    21.487
    Zustimmungen:
    190
    Punkte für Erfolge:
    83
    AW: Stoiber: Deutsche Medienwirtschaft liegt "an der Kette"

    Und ich bin gegen diesen Vorschlag.
     
  7. AW: Stoiber: Deutsche Medienwirtschaft liegt "an der Kette"

    Gibts Edis Ausdünstungen auch vertont? :D
     

Diese Seite empfehlen