1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Stick für DVB-T und DVB-C (digitales Kabelfernsehen)

Dieses Thema im Forum "Digital TV über die Hausantenne (DVB-T/DVB-T2)" wurde erstellt von Fabi-dvb, 13. April 2008.

  1. Fabi-dvb

    Fabi-dvb Neuling

    Registriert seit:
    13. April 2008
    Beiträge:
    2
    Anzeige
    Hi,

    gibt es Usb Sticks, mit welchen man DVB-T und digitales Kabelfernsehen (und vielleicht sogar auch noch analoges Kabelfernsehen) empfangen kann.

    Ich finde bei ebay nur Kombos aus DVB-T und analogem Kabelfernsehen.

    Vielen Dank

    Greetz Fabi
     
  2. ISO

    ISO Silber Member

    Registriert seit:
    4. August 2006
    Beiträge:
    644
    AW: Stick für DVB-T und DVB-C (digitales Kabelfernsehen)

    Gibt es denn irgend etwas auf der Welt, das es nicht bei Ebay gibt?
    Im Ernst: Es gibt zwar Boxen und TV-Geräte, die wahlweise den Empfang von DVB-T und DVB-C erlauben. In den Fällen sind jedoch separate Module für DVB-C und DVB-T vorhanden. Deren Tuner arbeiten zwar im Großen und Ganzen in demselben Frequenzbereich, die Modulation ist jedoch unterschiedlich, und einen Kombi-Demodulator zu bauen, lohnt sich anscheinend nicht. Und die Tuner für Kabel-TV müssen eine Vielzahl von Signalen mit relativ hohem Pegel verkraften, während DVB-T-Empfänger eher für den Empfang von wenigen eventuell schwachen Signalen ausgelegt sind. Und ein USB-TV-Empfänger besteht im wesentlichen nur aus dem Tuner, dem Demodulator und einer USB-Schnittstelle.
     
    Zuletzt bearbeitet: 13. April 2008
  3. TV_WW

    TV_WW Foren-Gott

    Registriert seit:
    10. Juli 2004
    Beiträge:
    14.406
    AW: Stick für DVB-T und DVB-C (digitales Kabelfernsehen)

    Ich denke mal dass es zu wenig Leute gibt die sowas brauchen oder haben wollen, demnach ist der Markt für sowas zu klein und für Hersteller lohnt es sich nicht sowas zu entwickeln.
    Der Vorteil eines USB-Sticks ist es ja dass man diesen zusamen mit einem Notebook nutzen kann. Beim Kabelanschluss würde das Notebook damit "an die Leine gelegt".
     
  4. Fabi-dvb

    Fabi-dvb Neuling

    Registriert seit:
    13. April 2008
    Beiträge:
    2
  5. Terranus

    Terranus Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    8. Mai 2002
    Beiträge:
    28.639
    Ort:
    Fränkische Schweiz / München
    AW: Stick für DVB-T und DVB-C (digitales Kabelfernsehen)

    Naja bei dem Preis kann man so viel nicht falsch machen... würde aber lieber im Netz noch nach Berichten darüber suchen.
     
  6. Rundstrahler

    Rundstrahler Junior Member

    Registriert seit:
    12. Mai 2008
    Beiträge:
    46
    AW: Stick für DVB-T und DVB-C (digitales Kabelfernsehen)

    hallo ... kann man nicht mit einem ganz normalen Hauppage Stick digitales Kabel empfangen ?



    Sebastian
     
  7. D-r-a-g-o-n

    D-r-a-g-o-n Gold Member

    Registriert seit:
    14. Oktober 2007
    Beiträge:
    1.834
    AW: Stick für DVB-T und DVB-C (digitales Kabelfernsehen)

    Du willst mit einem DVB-T-Stick DVB-C empfangen? Den Unterschied der beiden Sachen sieht man doch schon am Namen. ;)
     

Diese Seite empfehlen