1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Steuerung Festplattenrecorder

Dieses Thema im Forum "DVD-Player, Recorder und Multifunktionsgeräte" wurde erstellt von kkarsten, 7. August 2005.

  1. kkarsten

    kkarsten Junior Member

    Registriert seit:
    1. Juni 2005
    Beiträge:
    37
    Anzeige
    in der hoffnung, dass hier die besitzer von festplattenrecordern eher lesen als im d-box 1 forum hier auch noch mal meine frage.

    videorecorder konnte man ja über den EPG sehr schön per IR zur aufnahme anschalten. ein festpattenrekorder kann dieses signal wohl nicht verarbeiten. blieb die dort geäußerte idee, dass dieser sich einschaltet, wenn zum beispiel ein av signal der d-box am festplattenrecorder anliegt und damit dann eine aufnahme möglich wäre.

    funktioniert dies oder gibt es eine andere möglichkeit, eine über die d-box empfangene sendung automatisch aufzuzeichnen?

    und jetzt wirds ganz speziell ;) : habe die festplattenrecorder von sony RDR-HX710 oder 910 ins auge gefasst. weiß zufällig jemand, wie genau es bei diesen in kooperation mit der d-box 1 (nokia multimedia terminal) aussieht? oder sollte ich besser in eine anderen digitalreceiver investieren, der eine derartige timer steuerung des recorders ermöglicht, wenn es das überhaupt gibt?

    es dankt für sachdienliche hinweise ...

    karsten :winken:
     
  2. gkwelz

    gkwelz Gold Member

    Registriert seit:
    1. Februar 2003
    Beiträge:
    1.858
    Ort:
    ...
    AW: Steuerung Festplattenrecorder

    Vernünftige Set-Top-Boxen geben ein Steuersignal (über den Scart-Ausgang) ab, die die meisten DVD Recorder (inkl. den Sonys) zur Aufnahme an- und wieder ausschalten. Ob das die D-Box allerdings auch kann, habe ich meine Zweifel.
     
  3. Todesstern

    Todesstern Junior Member

    Registriert seit:
    20. November 2003
    Beiträge:
    37
    Ort:
    München
    AW: Steuerung Festplattenrecorder

    Also, bei mir funktionerts mit folgender Gerätekonstellation:

    Sagem d-Box2 und JVC DR-MH20S.
    Mit der Nokia d-box1 hats bei mir damals auch funktioniert.

    Grüße
    :winken:
     
  4. Gorcon

    Gorcon Kanzler Mitarbeiter

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    107.304
    Ort:
    Schwerin
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    AW: Steuerung Festplattenrecorder

    Aber nicht die VCR Steuerung der D-Box1. Die kann nur mit VCR IR Codes arbeiten.
    Die D-Box2 hat nur unter Linux eine solche Steuerung.

    Über die Scartbuchse gibt keine der Boxen ein Schaltsignal ab da der Anschluß als Eingang genutzt wird.
    Nur über den TV Scart wäre es möglich.


    Gruß Gorcon
     
  5. usul

    usul Institution

    Registriert seit:
    29. November 2004
    Beiträge:
    15.713
    AW: Steuerung Festplattenrecorder

    (nur so aus Prinzip)

    Um mal die STBs in Schutz zu nehmen die du für nicht vernünftig hälst.
    Es gibt über SCART kein (herstellerübergreifend genormtes) Steuersignal welches die Funktion hat einen Recorder zu starten.

    Was es gibt ist das Recoder mit der aufnahme starten wenn sie über SCART ein Bild bekmmen. Das ist IMHO aber nur notdürftige bastelei und hat mit einer vernünftigen Recordersteuerung nichts zu tun.

    cu
    usul
     
    Zuletzt bearbeitet: 8. August 2005
  6. Saviola

    Saviola Wasserfall

    Registriert seit:
    7. Juni 2001
    Beiträge:
    8.076
    Ort:
    Berlin
    AW: Steuerung Festplattenrecorder

    Ich habe genau diese Kombination: RDR-HX910 + d-box I :winken:

    ==> Die Timer-Aufnahme funktioniert bei dieser Kombination problemlos :cool:

    In der Praxis sieht das so aus:

    1. Im EPG der d-box 1 markiert man eine Sendung zur Aufnahme
    2. Man schaltet die d-box 1 aus
    3. Sobald sich die d-box 1 timer-gesteuert einschaltet, fängt der Sony an aufzunehmen
    4. Sobald sich die d-box 1 timer-gesteuert wieder ausschaltet, beendet der Sony die Aufnahme

    Am Sony muß man also gar nichts machen (nur die SYNC-REC-Funktion muß eingeschaltet sein).
     
  7. gkwelz

    gkwelz Gold Member

    Registriert seit:
    1. Februar 2003
    Beiträge:
    1.858
    Ort:
    ...
    AW: Steuerung Festplattenrecorder

    Vernünftige Set-Top-Boxen geben nur dann ein Signal ab, wenn sie Timer gesteuert einschalten, nicht jedoch, wenn sie von Hand eingeschaltet werde. Siehe oben. Das ist exakt das, was man haben will und hat mit Bastelei absolut nichts zu tun.
     
  8. usul

    usul Institution

    Registriert seit:
    29. November 2004
    Beiträge:
    15.713
    AW: Steuerung Festplattenrecorder

    OK, wenn das so Implementiert ist dann stimme ich dir zu.

    Ich kenn bisher nur die Möglichkeit das der Recorder die Aufnahme startet wenn der Receiver eingeschaltet wird. Ohne das die Unterscheidung getroffen wird ob das jetzt ein "Aufnahmeeinschalten" oder ein normales Einschalten ist.
    Und das ist ja Mist.

    Rein Interessehalber: Gibt es den Receiver die das so Handhaben? Ich dachte nämlich bissher das es sowas nicht gibt.

    cu
    usul
     
  9. Saviola

    Saviola Wasserfall

    Registriert seit:
    7. Juni 2001
    Beiträge:
    8.076
    Ort:
    Berlin
    AW: Steuerung Festplattenrecorder

    Ich denke, es gibt zwei verschiedene Varianten von der AV-SYNC / REC-SYNC Funktion:
    - Einige Recorder reagieren auf das "nackte" Signal
    - Andere Recorder reagieren auf die Scart-Schaltspannung (Pin 8 des Scart)
    Im 1.Fall kann der Recorder nicht unterscheiden ob ein normales oder timergesteuertes Signal vorliegt. Im 2.Fall wäre es dagegen (theoretisch) möglich, vorausgesetzt der Receiver sendet das Scart-Schaltspannung-Signal nur bei Timer-Aufnahmen aber nicht bei normale Aufnahmen.
     
  10. usul

    usul Institution

    Registriert seit:
    29. November 2004
    Beiträge:
    15.713
    AW: Steuerung Festplattenrecorder

    Genau das meinte ich. Gibt es in der realität Receiver die das so tun?

    Darin das das so gut wäre sind wir und wohl einig. Aber das hilft nichts wenn es keinen Receiver gibt der das so handhabt.

    cu
    usul
     

Diese Seite empfehlen