1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Stereoboxen an Denon AVR

Dieses Thema im Forum "Audio-Equipment und Digitalton" wurde erstellt von Jack4242, 18. Juni 2011.

  1. Jack4242

    Jack4242 Neuling

    Registriert seit:
    18. Juni 2011
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Anzeige
    Hallo,

    Ich habe vor mir den Denon AVR 1611 zu kaufen. Für die nächste Zeit würde ich aber ertmal "nur" meine Canton LE 109 anschließen und mir erst später weitere Boxen für ein Surroundsystem dazukaufen.
    Ich wollte nun wissen ob dieser Receiver meine Boxen ohne Probleme antreiben kann. Im Internet hab ich an am Denon nämlich immer nur so kleine Surundsysteme mit satteliten-lautsprechern gesehen und die brauchen ja viel weniger Leistung als meine Standboxen.
    Ich kenne mich mit diesen wattbezeichnungen nicht so aus, deswegen ist die Frage villeicht überflüssig. Im Suroundmodus schafft der Denon 110watt pro Kanal und im Stereomodus noch mehr glaub ich. Eigentlich dürfet das reichen oder?
    Aber auf meinen Boxen steht "150 W/250 W (Nenn-/Musikleistung)" ??

    LG Jack
     
    Zuletzt bearbeitet: 18. Juni 2011
  2. Batman 63

    Batman 63 Talk-König

    Registriert seit:
    22. Oktober 2005
    Beiträge:
    6.472
    Zustimmungen:
    515
    Punkte für Erfolge:
    123
    Technisches Equipment:
    KDL-32WE615
    AW: Stereoboxen an Denon AVR

    Selbstverständlich kann man den Denon auch als Stereoreceiver mit zwei Boxen nutzen. Kein Problem.
     
  3. Jack4242

    Jack4242 Neuling

    Registriert seit:
    18. Juni 2011
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Stereoboxen an Denon AVR

    Ja, aber hat er auch genug power um die Boxen auszureizen?

    LG Jack
     
  4. Batman 63

    Batman 63 Talk-König

    Registriert seit:
    22. Oktober 2005
    Beiträge:
    6.472
    Zustimmungen:
    515
    Punkte für Erfolge:
    123
    Technisches Equipment:
    KDL-32WE615
    AW: Stereoboxen an Denon AVR

    Ich habe an meinem 1311er ebenfalls große Standboxen. Der Denon liebt sie. ;)
     
  5. Gorcon

    Gorcon Kanzler

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    110.829
    Zustimmungen:
    3.469
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    AW: Stereoboxen an Denon AVR

    Das ist so immernoch bersser als umgekert oder das die Boxen auch die gleiche Leistung haben wie der Verstärker)
     
  6. pedi

    pedi Board Ikone

    Registriert seit:
    25. Juni 2003
    Beiträge:
    3.685
    Zustimmungen:
    1.186
    Punkte für Erfolge:
    163
    AW: Stereoboxen an Denon AVR

    boxen haben keine leistung, es sei denn, es sind aktivboxen.
     
  7. Gorcon

    Gorcon Kanzler

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    110.829
    Zustimmungen:
    3.469
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    AW: Stereoboxen an Denon AVR

    Na sicher haben die eine Leistung! Eine Glühlampe hat ja auch eine Leistung.;)
     
  8. michi1965

    michi1965 Junior Member

    Registriert seit:
    31. Januar 2006
    Beiträge:
    98
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    AW: Stereoboxen an Denon AVR

    Man kann aber auch mit einem 50W-Verstärker Lautsprecher zerstören, die mit dem vielfachen dessen angegeben sind.
    Was die LS nämlich beschädigt, ist meistens nicht die zugeführte Leistung, sondern das Clipping billiger Transistor- oder Hybridendstufen, sobald sie an ihre Grenze kommen.

    Ich habe auch Standlautsprecher an einem Denon-AVR. 22 Jahre alte Quadral Montan MK IV (170/250W) an einem 4306. Allerdings sitzt dazwischen jeweils noch ein Monoblock Denon POA 4400A (250/400W). Ob mein jetziger AVR auch ohne die Monoblöcke auskommt, kann ich nicht sagen, das habe ich nie mehr ausprobiert. Vorher hatte ich einen 3805, der hat für meine LS zumindest nicht den richtigen Punch gehabt. Daher habe ich für etwas "Nachhilfe" gesorgt, und bisher nicht wieder abgegeben.

    Auf einen Subwoofer kann ich eigentlich verzichten. Die Lautsprecher gehen runter bis 28Hz, und selbst im tiefsten Basskeller haben die Endstufen noch genügend Leistungsreserven, um noch ne Schaufel draufzulegen.
     
  9. pedi

    pedi Board Ikone

    Registriert seit:
    25. Juni 2003
    Beiträge:
    3.685
    Zustimmungen:
    1.186
    Punkte für Erfolge:
    163
    AW: Stereoboxen an Denon AVR

    eine glühlampe verbraucht leistung, eine box ebenfalls, hat aber keine oder wieviel watt hat eine box ohne verstärker-keine.
    es wird leistung aufgenommen.
     
  10. Gorcon

    Gorcon Kanzler

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    110.829
    Zustimmungen:
    3.469
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    AW: Stereoboxen an Denon AVR

    Richtig deswegen hat ein Lautsprecher ja auch eine Leistung.
    Das wiederrum sollte der Verstärker selbst unter Kontrolle haben und die Abschalung iniziieren. (leider haben das heute viele Verstärker nicht mehr genauso wie viele Lautsprecher keine Leistungsabschalung mehr haben).

    Meine 300W Boxen sind auch "etwas" überdemensioniert aber dafür klingen sie richtig gut. Die Endstufen schalten bei zu hoher Ausgangsspannung (und Leistung) auch ab.
     

Diese Seite empfehlen