1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Stereo

Dieses Thema im Forum "Blu-ray/DVD" wurde erstellt von Hoffi67, 2. November 2014.

  1. Hoffi67

    Hoffi67 Moderator

    Registriert seit:
    27. März 2006
    Beiträge:
    10.058
    Zustimmungen:
    753
    Punkte für Erfolge:
    123
    Technisches Equipment:
    Philips 49PFL8271 + Humax HD Receiver
    Anzeige
    In einer kleinen Stadt eröffnet Erik (Jürgen Vogel) eine Motorrad-Werkstatt. Alles scheint zunächst super zu laufen: In der Beziehung mit seiner neuen Freundin Julia (Petra Schmidt-Schaller) geht Erik voll auf, mit Julias Tochter Linda (Helena Schoenfelder) kommt er ebenfalls hervorragend klar. Eines Tages aber taucht ein geheimnisvoller Unbekannter auf: Der undurchsichtige Henry (Moritz Bleibtreu) drängt sich wie ein Parasit in Eriks neues Leben und lässt sich einfach nicht abschütteln. Doch mit diesem Problem bleibt der Geplagte erst einmal allein, denn nur er kann den aufdringlichen Gesellen überhaupt sehen! Aber es kommt noch schlimmer für Erik, als Gaspar (Mark Zak) mit seinem zwielichtigen Gefolge auftaucht. Die Gangster setzen Erik massiv unter Druck und wollen ihn zwingen, bei illegalen Machenschaften mitzumischen. Der Bedrängte muss eine Entscheidung treffen: Soll er Henry vertrauen und seine Hilfe annehmen oder soll er die Erpresser alleine bekämpfen?


    Ich muß zugeben, daß ich so eine Art von Film bisher aus Deutschland nicht kannte. Auch wenn es ein Film mit einer eigenen Geschichte ist, sind Anleihen zu Finchers Fight Club oder den letzten Werken von Refn (Drive, Only God Forgives) unverkennbar. Die Neo-Noir-Optik des Films ist ein Fest für die Augen und der Soundtrack, der im hämmernden Elektrosound jede Anlage zu Höchstleistungen bringt, ist die großé Stärke des Films. Dazu bietet er eine zunehmend verstörende Atmosphäre und hat zwei deutsche Ausnahmeschauspieler mit Jürgen Vogel und Moritz Bleibtreu mit an Board. Dazu schägt dieser Genre Bastard die eine oder andere Finte. Alles ist trotzdem nicht stimmig, aber das konsequente Ende versöhnt mich. Für diesen mutigen deutschen Beitrag abseits des Mainstreams vergebe ich gute 7/10!


    [​IMG]

     
  2. Gorcon

    Gorcon Kanzler

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    111.164
    Zustimmungen:
    3.613
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    AW: Stereo

    Habe mir den Film gestern angesehen.
    Sehr gut gespielt. Die Spannung wird gut aufgebaut und gehalten. Der Soundtrack passt gut zum Film.

    Von mir gibts 8/10.
     
  3. Sky-Kunde2

    Sky-Kunde2 Guest

    AW: Stereo

    Ich fand den Film auch erstaunlich gut. Ein bisserl Mistery, ein bisserl Gangsterfilm, einen Schuß Grusel. Ein guter Thriller, mir hat aber trotzdem der letzte Kick dann doch gefehlt. Das Ende fand ich eher verwirrend. Trotzdem gibts von mir gut gemeinte 7/10 Punkte.
     

Diese Seite empfehlen