1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Stellungnahme der Landesanstalt für Medien NRW (LfM) zur Programmumstellung von ish

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Kabel (DVB-C)" wurde erstellt von KarlH, 16. Mai 2006.

  1. KarlH

    KarlH Neuling

    Registriert seit:
    16. Mai 2006
    Beiträge:
    10
    Anzeige
    Bringt uns diese Stellungnahme irgendwie weiter? :(


    Sehr geehrter Herr H*,

    für Ihre E-Mail vom 9. Mai 2006 bedanke ich mich und gebe Ihnen gerne eine Stellungnahme.

    Nach Angaben des Kabelnetzbetreibers ish NRW GmbH wurde bei der von Ihnen angeführten Umstellung die Programme des Veranstalters „Arena“ hinzugefügt sowie die Modulation von 64 QAM auf 256 QAM geändert. Hierdurch wird die Übertragungskapazität effizienter genutzt.

    Leider hat die Landesanstalt für Medien NRW derzeit keine Möglichkeit, einem Kabelnetzbetreiber technische Parameter wie z. B. die Modulationsart vorzuschreiben. Daher kann nur der Kabelnetzbetreiber die für sein Kabelnetz bestmögliche Modulationsart festlegen und ggf. ändern.

    Sofern die von Ihnen beschrieben Empfangsprobleme nicht durch den o. a. Kabelnetzbetreiber bzw. NE-4-Betreiber (Hausverteilanlage) behoben werden, können Sie nur im Rahmen der Allgemeinen Geschäftsbedienungen (AGB) der ish NRW GmbH bzw. des NE-4-Betreibers aktiv werden.

    Ich hoffe, dass ich Ihnen hiermit weiterhelfen konnte und verbleibe

    mit freundlichen Grüßen

    Andreas Jaske
    __________________________________________

    Dipl.-Ing. Andreas Jaske

    Landesanstalt für Medien NRW (LfM)
    Fachbereich TECHNIK
    Zollhof 2
    40221 Düsseldorf
    Tel.: 0211 / 77 00 7 - 1 70
    Fax: 0211 / 77 00 7 - 3 81
    Mail to: ajaske@lfm-nrw.de
     
  2. Kroes

    Kroes Board Ikone

    Registriert seit:
    31. März 2001
    Beiträge:
    4.935
    AW: Stellungnahme der Landesanstalt für Medien NRW (LfM) zur Programmumstellung von ish

    Wo ist dein Problem? ish liefert dir das Signal sauber bis zur Haustür. Wenn dahinter nur Müll verbaut wurde, dann sag das deinem Vermieter und der muss es dann regeln. Es gibt keine Verpflichtung, dass du überhaupt die problematischen Privatsender digital empfangen musst. In NRW ist einzig vorgeschrieben, welche Programme analog drin sein müssen und dass ARD, ZDF und Premiere digital drin sind. Alles andere ist nicht vorgeschrieben - und wenn es dann aufgrund irgendwelcher Bauteile bei dir zu Hause nicht geht, dann hast du ganz einfach Pech gehabt. So sieht es im Kabel nunmal aus.
     
  3. opa38

    opa38 Talk-König

    Registriert seit:
    3. Dezember 2004
    Beiträge:
    6.968
    Ort:
    Längste Theke der Welt
    Technisches Equipment:
    Mittellos
    AW: Stellungnahme der Landesanstalt für Medien NRW (LfM) zur Programmumstellung von ish

    Hi

    Selbst wenn KarlH "Pech gehabt hat", ist es noch lange Kein Grund so

    agressiv zu antworten. :wüt: :wüt: :wüt:

    *nurmitdemkopfschüttelnkann*

    gruss oppa
     
  4. Hagan

    Hagan Senior Member

    Registriert seit:
    21. April 2006
    Beiträge:
    196
    AW: Stellungnahme der Landesanstalt für Medien NRW (LfM) zur Programmumstellung von ish

    Außerdem ist noch gar nicht sichergestellt, daß das Signal von ISH wirklich sauber ist.
    Bei mir ist es das jedenfalls nicht (nachgemessen von TC-West).
    Zudem ist man ja zahlender Kunde und möchte auch eine Leistung für sein Geld bekommen.
     
  5. Kroes

    Kroes Board Ikone

    Registriert seit:
    31. März 2001
    Beiträge:
    4.935
    AW: Stellungnahme der Landesanstalt für Medien NRW (LfM) zur Programmumstellung von ish

    Mir geht's nur auf die Nerven, dass ish immer an allem Schuld sein soll - man kann den Kabelfritzen sehr viel vorwerfen, insbesondere Abzocke. Aber ein sauberes Signal liefern die fast immer an. 99% aller Kabelprobleme sind im Haus begründet. Und was soll da bitte ish oder die LfM dran machen? Daher fand ich auch die Kritik an der LfM-Antwort absolut nicht OK und habe entsprechend reagiert.
     
  6. Gorcon

    Gorcon Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    107.267
    Ort:
    Schwerin
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    AW: Stellungnahme der Landesanstalt für Medien NRW (LfM) zur Programmumstellung von ish

    Ich habe hier aber im Forum auch schon ein Messauszug gesehen mit demr Anmerkung vom Techiker das alles im grünen Bereich sein sollte.
    Nur das der gute die Norm für QAM 64 statt für QAM 256 verwendet hat und danach war das Signal auf den betroffenen Transpondern ausserhalb der Toleranz.

    In einigen Fällen gingen die Sender dann aufeinmal wie von "Geisterhand" wieder.

    Das aber die LfM damit nichts zu tun hat ist schon klar. ;)

    Gruß Gorcon
     
  7. pcpower98

    pcpower98 Junior Member

    Registriert seit:
    8. September 2004
    Beiträge:
    94
    AW: Stellungnahme der Landesanstalt für Medien NRW (LfM) zur Programmumstellung von ish

    und wie war die qualität vor der Umstellung????
    150% ?????????????:D
     
  8. michaausessen

    michaausessen Gold Member

    Registriert seit:
    19. April 2002
    Beiträge:
    1.758
    Ort:
    Essen
    AW: Stellungnahme der Landesanstalt für Medien NRW (LfM) zur Programmumstellung von ish

    Ich kann mich Hagans Posting nur anschließen. Hatte in der Vergangenheit schon öfters Probleme mit dem analogen Signal und einmal zwei Techniker gleichzeitig im Haus - einen von ish und einen von Tele Columbus West. Dabei stellte sich heraus, dass das von ish bereitgestellte Signal bereits am Verteilerkasten an der Straßenecke mit Störungen ankam. Selbstverständlich haben sich die Techniker von ish und Tele Columbus West gegenseitig die Schuld in die Schuhe geschoben. Der ish-Techniker wollte mir sogar weissmachen, die Störungen kämen von meinem (angeblich defekten!) Kühlschrank.

    Soviel zum Thema "Sauberes ish-Signal"...!
     
  9. mischobo

    mischobo Lexikon

    Registriert seit:
    3. März 2003
    Beiträge:
    24.970
    Ort:
    Telekom City
    AW: Stellungnahme der Landesanstalt für Medien NRW (LfM) zur Programmumstellung von i

    ... wenn TC West bei Dir nachgemessen hat, kann man wohl davon ausgehen, dass Du vom NE4-Netzbetreiber Telecolumbus West versorgt wirst. Da sollte es Dir doch egal sein, wo der Fehler liegt, denn TC West hat dafür zu sorgen, dass Du an Deiner Antennenanschlussdose einen einwandfreien Empfang hast, denn bis dahin ist der NE4-Netzbetreiber zuständig. ...
     
  10. mischobo

    mischobo Lexikon

    Registriert seit:
    3. März 2003
    Beiträge:
    24.970
    Ort:
    Telekom City
    AW: Stellungnahme der Landesanstalt für Medien NRW (LfM) zur Programmumstellung von i

    ... dem gibt's nichts hinzuzufügen ...
     

Diese Seite empfehlen