1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Steckverbindung Humax PVR 8000 umgehen?!?! Hilfe

Dieses Thema im Forum "Humax" wurde erstellt von Morph2k, 25. Juli 2007.

  1. Morph2k

    Morph2k Neuling

    Registriert seit:
    24. Juli 2007
    Beiträge:
    10
    Anzeige
    Hallo zusammen,

    habe mich die letzten Tage hier Recht viel im Forum aufgehalten und gelesen, da ich einige Probs mit meinem Hummi habe. Seit einiger Zeit häufen sich "Ausfallerscheinungen" meiner Festplatte. Entweder bootet Sie nicht oder sie stürzt wärend der Aufnahme oder wärend des Abspielens ab. Ein Neustart ist dann jedesmal erforderlich.

    Hier im Forum habe ich dann gelesen das ich mit meinem Problem wohl net alleine da stehe, und das es wohl auf die Steckverbindung zwischen HDD Caddy und Hummi zurück zu führen ist. In der tat sehen die Kontakte nicht mehr ganz frisch aus ;-)

    Die "Bauanleitungen" für den Umbau zum Wechselrahmen die ich hier im Forum gefunden habe (Vielen Dank an dieser Stelle an AndiP1 für die Foto´s) setzten aber, wenn ich es nicht falsch verstanden habe, alle eine funktionierende Steckverbindung vorraus. Da dies bei mir nicht mehr vorhanden ist habe ich eigentlich nur 2 Möglichkeiten das Problem zu lösen.

    1. Einen neues HDD Caddy kaufen
    2. Die Steckverbindung umgehen

    zu. 1. Hier hat sich herrausgestellt das ein solches Caddy nicht mehr käufl. zu erwerben ist (leider). Habe bei mehreren Händlern nachgefragt, ist nicht mehr zu bekommen. Oder verkauft hier gerade ein gebruachtes??? Bitte melden!

    zu 2. Hier habe ich eine Idee, weiss aber nicht so ganz ob das umsetzbar ist.
    Wenn ich mir den Humax von innen anschaue, so ist die Hauptplatine mit einem Flachkabel mit dem "weiblichen" Teil der Steckverbindung verbunden. Der „männliche“ Teil der Steckverbindung (Der vom HDD Caddy) ist wiederum mit einem Flachkabel (normales Festplattenkabel) mit der Festplatte verbunden.

    Meine Idee ist folgende, nämlich die Steckverbindung einfach zu überbrücken! Also nicht wie bis jetzt Platine-Flachkabel-Steckverbindung- Flachkabel-Festplatte, sondern Platine- Flachkabel-Festplatte. Dazu müsste ich allerdings wissen ob die Belegung der einzelnen Adern des ersten Flachkabels dieselbe ist wie bei einem normalen Festplatten Kabel. Wenn dem so wäre könnte ich einfach eine Festplattenkabelverlängerung benutzen und die HDD direkt an die Platine anschließen.

    Ich hoffe das mir jemand helfen kann, vielen Dank schon mal im Vorraus!

    Viele Grüße
    Andre
     
  2. usul

    usul Institution

    Registriert seit:
    29. November 2004
    Beiträge:
    15.713
    AW: Steckverbindung Humax PVR 8000 umgehen?!?! Hilfe

    Oder... Einfach mal die Steckkontakte mit Isopropylalkohol (100%iger, gibts in der Apotheke) und einem Küchenkrepp reinigen (Natürlich vorher Netzstecker raus).

    Ich kenne den Humax zwar nicht, aber ich hatte auch schonmal ähnliche Probleme mit einem HDD Wechselrahmen im PC. Einmal die Kontakte ordentlich gereinigt und die HDD lief wieder problemlos.


    Ansonsten, willst du den Stecker umgehen, mal schauen ob irgendwelche Bauelemente in der Steckverbindung verbaut sind, wenn nicht mit einem Durchgangsprüfer die Verdrahtung überprüfen (Kontakte auf dem Stecker der auf der Platine sitzt müssen 1:1 mit den Kontakten des Stecker der auf der HDD sitzt übereinstimmen). Dann siehst du ob du das Alternativkabel nutzen kannst.


    cu
    usul
     
    Zuletzt bearbeitet: 25. Juli 2007
  3. AndyP1

    AndyP1 Senior Member

    Registriert seit:
    13. September 2004
    Beiträge:
    276
    AW: Steckverbindung Humax PVR 8000 umgehen?!?! Hilfe

    Hi Andre.

    Soweit ich das jetzt noch im Kopf habe, ist die Belegung des kurzen Flachbandkabels (Hauptplatine <> Weibl.Kupplung) nicht identisch mit dem einer normalen IDE-Belegung für eine Festplatte.
    Ich meine, es gab irgendwo im Netz mal nen Belegungsplan um das Flachbandkabel so zu modifizieren, dass Deine Idee funktionieren könnte.
    Nur leider kann ich Dir so aus dem Stehgreif nicht mehr sagen, wo das zu finden war.
    Wenn ich heute abend Zeit habe, guck ich mal, ob ich dazu noch was finden kann.
    Parallell zu Deiner Umbauidee könntest Du aber auch mal die weibliche Kupplung unter die Lupe nehmen (evtl. mal die Kontakte darin vorsichtig mit nem Zahnstocher auf etwas mehr Spannung biegen).

    Hast Du den Caddy eigentlich häufig rausgezogen, oder warum hat er so schlechten Kontakt?

    Im Übrigen nervt mich die Aufnahmequalität bei meinem Humi derzeit auch.
    Meine Frau nimmt mittags immer Ihre Serie auf, schaut sie abends und löscht sie dann wieder. Nach ein paar Tagen kommt es dann während des Abspielens immer mal zu kurzen Bildhüpfern, bzw. Aussetzern.
    Dann nehme ich die HDD raus (Meine ist ja in nem normalen PC-Wechselrahmen unten im Schrank verbaut), stecke sie in den PC und lasse die Windoof Defragmentierung drüberlaufen.
    Dann geht´s wieder besser (ne Zeit lang).

    Gruß Andy

    PS: Also ich würde mir diesen Humi nicht nochmal kaufen. Glücklicherweise nutze ich ihn nur zum aufnehmen - normales Fernsehen tue ich ja über Kabel ;)
     
  4. AndyP1

    AndyP1 Senior Member

    Registriert seit:
    13. September 2004
    Beiträge:
    276
  5. Morph2k

    Morph2k Neuling

    Registriert seit:
    24. Juli 2007
    Beiträge:
    10
    AW: Steckverbindung Humax PVR 8000 umgehen?!?! Hilfe

    Gute Idee, das werde ich nachher mal machen, und gleichzeitig auch mal mit dem von Usul genannten Alkohol reinigen, mal sehen, vielleicht bringt es ja etwas.


    Super genau davon habe ich hier schon öfters gelesen, es aber auf der Seite nicht gefunden. Wird der Wechselrahmen dann einfach mit einem / dem IDE Kabel verbunden? Könnte ich mir dann nicht auch den (aufwändigen) Umbau so wie er dort beschrieben ist auch sparen, und das Kabel direkt an die HDD klemmen und sie dann in den (leeren) Caddy Schacht legen?

    Würde das funktionieren?

    Gruß und vielen Dank für die schnellen Antworten
    Andre
     
  6. AndyP1

    AndyP1 Senior Member

    Registriert seit:
    13. September 2004
    Beiträge:
    276
    AW: Steckverbindung Humax PVR 8000 umgehen?!?! Hilfe

    Also Du hast 2 Möglichkeiten:

    1) mit nem normalen Flachbandkabel, aber mit Benutzung des Humax-Eigenen "Caddy-Stecksystems" (also so wie ich es gemacht habe.
    oder 2) mit dem umgelöteten Flachbandkabel wie unter o.g. Link zu finden, dafür aber ohne "Caddy-Stecksystem".

    Gruß Andy
     
  7. Morph2k

    Morph2k Neuling

    Registriert seit:
    24. Juli 2007
    Beiträge:
    10
    AW: Steckverbindung Humax PVR 8000 umgehen?!?! Hilfe

    Status Quo:
    Habe mir gestern in der Apotheke diesen Alkohol besorgt und damit die Platine richtig sauber gemacht. Hab sie dann ohne den Caddy in den "weiblichen" Teil der Steckverbindung gesteckt. Es schien auch zuerst gut zu gehen, ca. 2 Std. Aufnahme mit und Ohne Timeshift, Vor- und Zurückspulen ohne Probleme. Dann fiel die Platte wieder aus. Es ist aber deutlich besser geworden als noch zuvor!

    Bin dann direkt los und habe dieses Kabel wie es oben beschrieben ist in Auftrag gegeben ;-)

    Werde es wohl am Freitag bekommen, und dann natürlich direkt ausprobieren. Bekomme das in 60cm lang, sodass ich genügend Kabel habe um die Platte in den Schacht zu legen, und bei Bedarf rauszuholen. Kostenpunkt leider 20€, aber immer noch günstiger als nen neuer Receiver oder nen neuer Caddy (Den es im Freien Handel auch net mehr gibt).

    Werde hier über den Ausgang berichten ;-)
    Vielen Dank schonmal für eure Hilfe.

    Viele Grüße
    Andre


    P.S: Eine schöne wie auch merkwürdige Nebenerscheinung: Ich höre die Platte so gut wie gar nicht mehr. Obwohl das Gehäuse momentan sogar geöffnet ist. Vorher war es immer deutlich zu hören. Anscheinend hatte der Caddy da irgendwo auch einen Weg....
     
  8. Morph2k

    Morph2k Neuling

    Registriert seit:
    24. Juli 2007
    Beiträge:
    10
    AW: Steckverbindung Humax PVR 8000 umgehen?!?! Hilfe

    So da bin ich wieder,

    also Kabel ist zusammengelötet und eingebaut. Die Platte liegt jetzt einfach im ehemaligen Caddy-Fach. Sie ist wesentlich leiser geworden, gelegentliche Abstürze sind aber leider immer noch zu verzeichnen. Allerdings sind sie wirklich nur Gelegentlich, es ist wirklich aus zu halten. Werde die Platte nochmal ausbauen und am Rechner Formatieren, vielleicht klappt es dann etwas besser.

    Eine Frage nochmal an euch,
    wenn ihr im Menü auf Festplatte überprüfen geht, was sagt der euch?
    Bei mir kommt IMMER "Festplatte weist Fehler auf....". Egal ob die Platte Fabrikneu ist oder gebraucht. Im Rechner machen die Festplatten keinerlei Ärger, sodass ein Defekt der Platte nicht sein kann.

    Viele Grüße
    Andre
     
  9. usul

    usul Institution

    Registriert seit:
    29. November 2004
    Beiträge:
    15.713
    AW: Steckverbindung Humax PVR 8000 umgehen?!?! Hilfe

    Baue sie mal in den Rechner und schaue was S.M.A.R.T. (Selbstdiagnose der HDD) dazu sagt.
    Entwerder du nimmst ein allgemeines Programm um die S.M.A.R.T. Infos auszulesen oder der Hersteller der HDD bietet ein Testtool an.
    BTW: S.M.A.R.T. gibt dir nicht nur den IST Zustand sondern auch Probleme in der Vergangenheit. Wenn sie also im Receiver ausfällt dann kannst du das in den S.M.A.R.T. Infos am PC vermutlich erkennen.

    Das normale Scandisk von Windows ist hier nämlich nicht hilfreich (und auch die normale Nutzung unter Windows nicht) wenn z.B. die HDD schon fleissig dabei ist defekte Sektoren zu verlagern (Das macht die HDD selbständig ohne das Windows das mitbekommt).

    BTW: Die Nutzungsart in Receiver und PC kann auch zu unterschiedlichen Symtomen führen da die HDD anderst angesprochen wird (Ein Receiver versucht z.B. üblicherweise nicht nochmal zu lesen wenn der erste Versuch fehlschlägt).

    cu
    usul
     
  10. Morph2k

    Morph2k Neuling

    Registriert seit:
    24. Juli 2007
    Beiträge:
    10
    AW: Steckverbindung Humax PVR 8000 umgehen?!?! Hilfe

    Ahh ok, kannte das Programm noch nicht. Werde ich zuhause mal ausprobieren. Hab da aber mitlerweile schon 3 Platten drin gehabt, 1 davon Fabrikneu (!), und immer war es das selbe Prob. Vielleicht hat ja auch der Receiver einen weg.

    Was sagt der denn bei dir, wenn du im Menü "Überprüfung der Festplatte" anklickst?

    Gruß
    Andre
     

Diese Seite empfehlen