1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

STAVFS auslesen

Dieses Thema im Forum "andere Receiver" wurde erstellt von gerti303, 9. Dezember 2005.

  1. gerti303

    gerti303 Neuling

    Registriert seit:
    25. Mai 2005
    Beiträge:
    14
    Ort:
    München
    Technisches Equipment:
    Panasonic TH-42PR11EH
    Opentel ODT 4200PVR 120GB Maxtor HDD
    Hama Stabantenne
    Anzeige
    Es gibt hier einen sehr langen Thread über das Auslesen von STAVFS Daten. Nun habe ich PVR Read ausprobiert und bekomme immer die Fehlermeldung: Can´t read record map - searching record map on disc.
    Dann fängt er an gaaaanz lange zu suchen. So habe ich mir das eigentlich nicht vorgestellt. Ich benutze die Version 0.3. Die Version 0.2 bringt mir nur Fehlermeldungen. Hat da jemand mehr Erfahrungen oder gibt es mittlerweile ne bessere Lösung, um die Daten vom PVR in den PC zu bekommen.
    Vielen Dank schonmal!:winken:
     
  2. dehlya

    dehlya Silber Member

    Registriert seit:
    25. Juni 2004
    Beiträge:
    609
    AW: STAVFS auslesen

    Probiers mit Twinrip (siehe ebenfalls Suche)
     
  3. medline

    medline Neuling

    Registriert seit:
    14. September 2005
    Beiträge:
    2
    AW: STAVFS auslesen

    mit pvrread v 0.2 funktioniert das auslesen, der dosbefehl lautet: pvrread 2 .
    2 ist die zahl der festplatte im pc
     
  4. Kacki

    Kacki Senior Member

    Registriert seit:
    23. Mai 2005
    Beiträge:
    237
    Ort:
    Nordbaden
    AW: STAVFS auslesen

    Naaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaa!
    Erst-a-mal: PVRREAD funktioniert nur, wenn Du wirklich STAVFS hast... das glaube ich in Deinem (Gerti303) Fall schon nicht mehr.
    Dann ist es richtig, dass PVRREAD 0.2 der Version 0.3 vorzuziehen ist, weil (zumindest bei mir) letztere generell abbricht. Und dann musst Du mit dem Parameter hinter pvrread einfach mal probieren, denn welche Ziffer hier richtig ist, hängt davon ab, wie/wo Du die Platte angeschlossen hast. Bei meinem Laptop muss ich pvrread 1 eingeben, denn die Eingebaute Festplatte (BOOT) ist logisch 0, und die über'n USB-Adapter drangehängte PVR-Platte ist dann die "1". Wenn weitere fest eingebaute Festplatten im Rechner sind, oder wenn man noch ein paar "Wechseldatenträger" angeschlossen hat, kann sich die Nummer durchaus verschieben...
     

Diese Seite empfehlen