1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

statische Aufladungen?

Dieses Thema im Forum "HILFE!!!! Alles kaputt???" wurde erstellt von tv-satt, 1. Juni 2009.

  1. tv-satt

    tv-satt Senior Member

    Registriert seit:
    1. Juni 2009
    Beiträge:
    278
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    Technisches Equipment:
    Wisi Spiegel, OC 46 Quad, Humax PDR ICORD HD, Philips 42pfl7633, Panasonic DMR EH 585 beide über HDMI, Wisi OS 96
    Anzeige
    Hallo! ich habe vor 3 Wochen einen komplettwechsel gemacht. von humax 9700 und 32" philips röhre...(ich wollte sie behalten aber auf einmal war alles nur mehr rot :mad:) auf humax icord pdr hd (premiere miete) philips 42pfl 7633 panasonic dmr eh 585 (alles hdmi) sound audio verstärker denon pma 700 ae.

    letzterer versorgte schon bei der röhre die ohren....

    nun habe ich folgendes phänomen:
    die fernbedienungselektronik des denon "friert" nach 1-2 h ein, ach wenn ich sie nicht mehr anrühre....dann muss ich den netzschalter des verstärkers ausschalten und wieder einschalten, dann geht sie wieder.

    beim sat receiver fällt auch der ton aus, ich nehme dann am panasonic dvd recorder ohne ton auf. dann müssen alle geräte ausgeschaltet werden, bzw netzkabel gezogen werden, und wieder eins nach dem anderen eingeschaltet werden, dann erst sind bild und ton da.

    beim einschalten von tv uns receiver muss auch der fernseher rennen, sonst sagt er immer "kein videosignal" wenn der receiver vor dem tv eingeschaltet wird. dann hilft nur mehr beides ausschalten, tv einschalten, dann receiver einschalten.

    der verstärker ist mit vecteur cinch kabeln nur am tv angschlossen (wegen synchron bild-ton) . den denon habe ich nun mit einem extra kabel an die erdungsklemme phono gnd an den PEN angeschlossen, aber das brachte auch nichts.

    hat schon jemand von euch solche "phänomene" beobachtet? das mit der fernbedienung nervt ziemlich, wenns mal laut wird (premiere hd - da funkt die fernbedienung des humax nicht, nur ton ein/aus, keine lautstärkeveränderung) und ich zum verstärker sprinten muss..... :eek:

    wolfgang
     
  2. Forenobserver

    Forenobserver Senior Member

    Registriert seit:
    14. Mai 2009
    Beiträge:
    171
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    Technisches Equipment:
    LCD-TV mit HD-DVB-s,-DVB-c und DVB-t-Tuner. Bluray-Recorder mit TWIN-SAT DVB-s2.
    AW: statische Aufladungen?

    Das werden wohl kaum statische Ladungseffekte sein. Versuche erstmal den Verstärker (schon etwas älter?) unabhängig zu betreiben. Eventuell kann die Bediensoftware des Verstärkers durch die anderen Fernbedienungen aus dem Tritt gebracht werden. Und extra Masseverbindungen zwischen den Geräten können eher schaden als nützen (Brummschleifen, Potentialausgleichströme....).
    Und das Problem mit komplexen Signalverbindungen (nein, nicht gaussche Zahlenebene!) ist, dass über spezielle Kontakte auch Steuersignale ausgetauscht werden, wo dann die Bediensoftware des einen Gerätes durch die des Anderen beeinflusst wird. Das gilt für HDMI-Kabel, USB-Kabel, iLink (fire wire) Kabel und leider auch für (analoge) Scartkabel.
    Somit kann also eine Inkompatibilität der Geräte untereinander angenommen werden.
    Es hilft daher nur experimentieren mit unterschiedlichen Gerätekonfigurationen.
     
  3. tv-satt

    tv-satt Senior Member

    Registriert seit:
    1. Juni 2009
    Beiträge:
    278
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    Technisches Equipment:
    Wisi Spiegel, OC 46 Quad, Humax PDR ICORD HD, Philips 42pfl7633, Panasonic DMR EH 585 beide über HDMI, Wisi OS 96
    AW: statische Aufladungen?

    hallo!
    danke für deine antwort!

    nun....wenn der verstärker vom lcd abgesteckt ist, geht er tadellos.

    aber der verstärker kann nix dafür, wenn mein hdd recorder das tv signal unter anderem manchmal ohne ton aufnimmt.....(auf dvd)
    der panasonic dvd/hdd ist direkt (svideo über scartkabel) am receiver angeschlossen und der ton am receiver ist immer gleich, wird nie stummgeschaltet
    und der denon audio amp hängt nur am tv, nicht am rec.

    und bevor ich den philips lcd hatte waren all dese effekte nicht da.
    die tv fernbedienung benutze ich nur zum ein-ausschalten bzw. hdmi auswählen. hat also ein eher ruhges leben.

    es gibt auch keinen zeitlichen zusammenhang zwischen fernbedienungen von rec.,dvd/hdd,tv und dem ausfall der denon fernbedienung.

    es gibt auch keine interaktion der fb´s mit anderen als den dafür vorgesehenen geräten. keine lamperln blinken wenn eine andere fb was sendet...

    ich bleibe immer noch bei meiner vermutung, dass es ein elektrostatisches problem ist.

    moderne anlagen dieser konstellation sind nur gerätefern bei der sat schüssel geerdet.
    alle geräte haben nur eurostecker, stecken auch unterscheidlich drin, bis auf den tv haben alle metallgehäuse (zwecks abschirmung). alle haben wenn sie nicht zusammengeschlossen werden, verschiedene spannungen am gehäuse gegen erde gemessen (Vrms). wenn diese nun durch hdmi , scart, cinch zusammengeschlossen werden, fließen über die - anschlüsse dieser geräte ausgleichsströme über kabel,stecker und buchsen - im besten fall sind die - anschlüsse dieser buchsen wo gesammelt ans gehäuse angeschlossen, im schlechtestenfall geht der ausgleichsstrom über die schaltung selber und findet dann den weg zum sat receiver, wo der ultimative erdungspunkt übers koax läuft....zur geerdeten schüssel.

    ich bleibe dabei, dass es diese ströme sind, die die schaltungen durcheinanderbringen... denn irgendwie sind diese geräte (bis auf den lcd waren alle schon vorher zusammen und haben keine schwierigkeiten gemacht, erst nachdem röhre raus- lcd rein- kam, fing der faule zauber an)

    erdung einer anlage nür über das drahtgeflecht eines >10 m langem koaxkabel ist für mich als elektrotechniker die denkbar schlechteste lösung.

    noch dazu mit weichen , übertragern und filtern dazwischen.... das ergibt keinen definierten nullpunkt.

    brummschleife seh ich keine, da nur der audio verstärker direkt geerdet ist. keine anderen geräte.....auch der spiegel/lnb ist elektrisch gesehen weit weg
     
  4. besserwisser

    besserwisser Platin Member

    Registriert seit:
    30. August 2008
    Beiträge:
    2.334
    Zustimmungen:
    53
    Punkte für Erfolge:
    58
    Technisches Equipment:
    Galaxis Easy World Kabel
    Galaxis Easy World Sat
    Humax BTCI 5900c
    Humax PR-HD 1000c
    Nokia D-Box1 Kabel
    Nokia D-Box1 SAT
    Sagem D-Box2 Kabel
    Sagem D-Box2 SAT
    Technotrend S1401
    Sagemcom RCI 88
    AW: statische Aufladungen?

    Dann trenn doch mal probeweise den Schutzkontakt von deinem LCD ab.
    Meine D-Boxen und VCRs haben auch alle ein Metallgehäuse und leben
    schon vom Werk her nur mit einem Eurostecker.

    :winken:
     
  5. Gorcon

    Gorcon Moderator

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    112.002
    Zustimmungen:
    3.923
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    AW: statische Aufladungen?

    Die haben ja auch Schutzklasse II.
    Bei Geräten die dur einen Schutzkontakt haben ist das aber eben nicht der Fall. Hier wird nur Schutzklasse 1 benötigt.
     
  6. besserwisser

    besserwisser Platin Member

    Registriert seit:
    30. August 2008
    Beiträge:
    2.334
    Zustimmungen:
    53
    Punkte für Erfolge:
    58
    Technisches Equipment:
    Galaxis Easy World Kabel
    Galaxis Easy World Sat
    Humax BTCI 5900c
    Humax PR-HD 1000c
    Nokia D-Box1 Kabel
    Nokia D-Box1 SAT
    Sagem D-Box2 Kabel
    Sagem D-Box2 SAT
    Technotrend S1401
    Sagemcom RCI 88
    AW: statische Aufladungen?

    Und was passiert da, wenn ein spannungsführender Draht an das Gehäuse der D-BOX
    kommt?
    Auf den Geräterückseiten ist überall das Symbol für "Schutzisoliertes Gerät".

    :confused:
     
  7. Gorcon

    Gorcon Moderator

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    112.002
    Zustimmungen:
    3.923
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    AW: statische Aufladungen?

    Die Box ist eben so gebaut das eben kein Spannungsführender Draht ans Gehäuse kommen kann. Das ist ja eben für die Schutzklasse II eben Vorschrift. ;)
     
  8. tv-satt

    tv-satt Senior Member

    Registriert seit:
    1. Juni 2009
    Beiträge:
    278
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    Technisches Equipment:
    Wisi Spiegel, OC 46 Quad, Humax PDR ICORD HD, Philips 42pfl7633, Panasonic DMR EH 585 beide über HDMI, Wisi OS 96
    AW: statische Aufladungen?

    ahm wie ich schrieb haben die eben keinen schutzkontakt. das war die ausgangsbasis...die NICHT funktioniert!!!
     
  9. tv-satt

    tv-satt Senior Member

    Registriert seit:
    1. Juni 2009
    Beiträge:
    278
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    Technisches Equipment:
    Wisi Spiegel, OC 46 Quad, Humax PDR ICORD HD, Philips 42pfl7633, Panasonic DMR EH 585 beide über HDMI, Wisi OS 96
    AW: statische Aufladungen?

    so heute habe ich die koeniklike heiße linie angerufen. ich sollte mir eine datei runterladen, auf usb stick entpacken (wenn ich kein inet habe schickens mir einen stick zu !!!) und in den usb slot am tv stecken. siehe bild

    ImageBanana - Bild003.jpg


    weil die hardware ist ja uralt (wieso philips dann meinen lcd vor 4 wochen mit dieser ach so veralteten software ausgeliefert hat, wußte der herr nicht) sei, kann es da zu problemen kommen. seine argumentation: hdcp problem---wieso aber der hdd/dvd recorder über svideo vom humax keinen sound kriegt erklört das aber auch nicht--- darum hat der tv keinen ton mehr, weil er nach 2mal hdmi eingang umschalten auszuckt und wegen hdcp stumm schaltet---- naja....:eek:


    habe es vor 1 h eingespielt....mal sehen wie es weitergeht.

    ich denke nicht dass hier das wirkliche problem verschwindet, nur einer der vielen effekte....
     
  10. besserwisser

    besserwisser Platin Member

    Registriert seit:
    30. August 2008
    Beiträge:
    2.334
    Zustimmungen:
    53
    Punkte für Erfolge:
    58
    Technisches Equipment:
    Galaxis Easy World Kabel
    Galaxis Easy World Sat
    Humax BTCI 5900c
    Humax PR-HD 1000c
    Nokia D-Box1 Kabel
    Nokia D-Box1 SAT
    Sagem D-Box2 Kabel
    Sagem D-Box2 SAT
    Technotrend S1401
    Sagemcom RCI 88
    AW: statische Aufladungen?

    ....und der LCD hat auch keinen ??????????????

    :confused:
     

Diese Seite empfehlen