1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Startschuss für weiträumigen Glasfaser-Ausbau in München

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 23. März 2009.

  1. DF-Newsteam

    DF-Newsteam Lexikon

    Registriert seit:
    25. Januar 2007
    Beiträge:
    86.327
    Zustimmungen:
    337
    Punkte für Erfolge:
    73
    Anzeige
    München - Der Startschuss für die weiträumige Erschließung Münchens mit einem zukunftsfähigen Glaserfaserzugangsnetz ist erfolgt.

    Komplette Nachricht in neuem Fenster öffnen
     
  2. Speedy

    Speedy Foren-Gott

    Registriert seit:
    25. März 2001
    Beiträge:
    11.302
    Zustimmungen:
    798
    Punkte für Erfolge:
    123
    AW: Startschuss für weiträumigen Glasfaser-Ausbau in München

    Ich dachte Glasfaser wäre so böse ???

    Hier bei uns im "Osten" bauen die doch wieder alles nach Kupfer um, wegen dem DSL.

    Und im Westen baun die wieder Glasfaser ein ???
    Verstehe wer will...
     
  3. camaro

    camaro Foren-Gott

    Registriert seit:
    29. Januar 2001
    Beiträge:
    10.562
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: Startschuss für weiträumigen Glasfaser-Ausbau in München

    Was soll denn Kupfer können was Glasfaser nicht kann? :confused:
     
  4. tf23

    tf23 Senior Member

    Registriert seit:
    24. Juni 2007
    Beiträge:
    202
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: Startschuss für weiträumigen Glasfaser-Ausbau in München

    München liegt ja eh und je kupfer und denke mal das die für die OutdoorDLAM´s glasfaser legen damit VDSL in ganz München geht. Wie im DF news beitrag geschrieben , glaub ich das nicht, dasd jeder haushalt ein opal anschluss bekommt.
     
  5. TV_WW

    TV_WW Institution

    Registriert seit:
    10. Juli 2004
    Beiträge:
    15.121
    Zustimmungen:
    660
    Punkte für Erfolge:
    123
    AW: Startschuss für weiträumigen Glasfaser-Ausbau in München

    Die OPAL-Technologie ist so gut wie gestorben, da wird nichts Neues mehr ausgebaut damit. 10 GE über Glasfaser ist die Zukunft bei der Telekom und Telefonie per VoIP, ab ca. 2013.
     
  6. Patrick S

    Patrick S Foren-Gott

    Registriert seit:
    8. Mai 2001
    Beiträge:
    14.641
    Zustimmungen:
    194
    Punkte für Erfolge:
    73
    AW: Startschuss für weiträumigen Glasfaser-Ausbau in München

    Jaja, der Entscheidungsträger bei den Telekomikern , der das zu verantworten hat, dem gehört doch eine geklatscht ohne Ende! DSL ist eine derartige Müll-Technik, viel zu geringe Reichweiten und damit viel zu teuer! Hätte man schon da einheitlich auf dem Ausbau der Glasfasernetze gesetzt, hätten wir, auch in ländliche Zonen, schon ganz andere Bandbreiten als heute, nämlich viel höhere! Da wäre wohl auch IPTV schon viel interessanter als heute!
     
  7. hans-hase

    hans-hase Platin Member

    Registriert seit:
    11. Januar 2006
    Beiträge:
    2.215
    Zustimmungen:
    50
    Punkte für Erfolge:
    58
    Technisches Equipment:
    Aktiv:
    AX Quadbox mit DVB-C/T2;
    Philips 32PFL8404H;
    div. DAB+-Empfänger;
    DigiCorder K2 (f. DVB-C- Hörfunk)

    Empfang:
    KMS-Kabel mit ca. 100 FTA-Programmen im Münchner 862MHz-Netz, Abos mit Conax (CV/KK);
    DAB+ : Oly/IRT/Ingolstadt;
    DVB-T2 Gaisberg (AT) Mux A+B;
    Sat: außer Betrieb

    Ausgemustert:
    Digit ISIO C;
    Digit mf4k;Digit HD8C;
    dbox1;
    Sky+-Box;
    Terratec Cinergy HTC HD XS;
    AW: Startschuss für weiträumigen Glasfaser-Ausbau in München

    Und das ausgerechnet in München, wo ich jetzt schon die Auswahl zwischen x Highspeed-Breitbandanbietern habe: Zwei Kabelnetzbetreiber, die Glasfaser in den Straßen verbuddelt haben und deutlich bessere Qualität als ADSL2+ bieten, diverse ADSL-Anbieter, deren Werbung im Elektromarkt nervt und dann die regelmäßige Werbung für VDSL im Hausflur ist auch da... Wer braucht da noch ein weiteres Glasfasernetz? Im Umland dagegen diverse Dörfer, die gerade mal ne 386er von der T-Com bekommen...
    Und M-Net? Schaltet in München derzeit (wie diverse andere DSL-Anbieter) DSL mit mehr Geschwindigkeit, als die marode, von der T-Com gemietete Kupferleitung eigentlich hergibt. Ein Modem, das gerne reconnectet gibt's gratis dazu... :eek:
     
  8. TV_WW

    TV_WW Institution

    Registriert seit:
    10. Juli 2004
    Beiträge:
    15.121
    Zustimmungen:
    660
    Punkte für Erfolge:
    123
    AW: Startschuss für weiträumigen Glasfaser-Ausbau in München

    @Patrick S:
    Nö, die bereits vorhandenen Telefonleitungen (Kupfer) weiter zu nutzen und die Vermittlungsstellen mit DSLAMs zu erweitern war/ist wesentlich kostengünstiger als neue Glasfaserleitungen zu verlegen.
    Die A...-Karte haben aber alle Leute gezogen welche zu weit von der nächsten Vermittlungsstelle entfernt wohnen oder die Vermittlungsstelle nicht DSL-fähig ausgebaut wurde.

    Glasfaser nahe zu den Teilnehmern zu verlegen ist in ländlichen Gebieten ganz besonders teuer, und da es in Deutschland keine Versorgungspflicht für Breitband-Internet gibt...
     
    Zuletzt bearbeitet: 23. März 2009

Diese Seite empfehlen