1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Startprobleme Dbox1

Dieses Thema im Forum "d-box 1 und d-box 2" wurde erstellt von Klo-X-ter, 29. Juli 2007.

  1. Klo-X-ter

    Klo-X-ter Neuling

    Registriert seit:
    29. Juli 2007
    Beiträge:
    5
    Anzeige
    Hallo Leute,

    ich habe eine DBox1 erworben und wollte jetzt gern wissen, ob Sie überhaupt funktioniert.
    Nun ist folgendes Problem aufgetreten:
    Beim ersten Starten ist die Box bis zur Anzeige XX:XX gelangt. Danach habe ich die Box komplett angeschlossen und nun kommt beim Starten nurnoch: "B2.02pBO", "SEFTST", "beta", "research", "betanova", "1.3T". Danach passiert nichts mehr. Selbst nach einer halben Stunde steht noch "1.3T" auf dem Display. Egal was ich drücke, es passiert nichts (Auch Erase nicht).
    Auch über die serielle Schnittstelle läßt sie sich nicht ansteuern. (Timeout)
    Dann habe ich wieder alle Kabel (außer Strom abgezogen), aber keine Änderung.
    Ich besitzte keine Karte für die Box.
    Kann mir jemand einen Trick verraten?
    Danke.
     
  2. Thrakhath

    Thrakhath Wasserfall

    Registriert seit:
    2. März 2001
    Beiträge:
    9.906
    AW: Startprobleme Dbox1

    Also das die Box wirklich bei "1.3T" und nicht bei "----" hängt, kenne ich, wenn das Signal grenzwertig ist oder wenn die Kommunikation mit dem CA-Modul oder der eingesteckten Karte nicht klappt.

    Ich würde einmal versuchen die Box ohne eingestecktes Antennenkabel starten zu lassen.

    Wenn das nicht geht, würde ich einmal vorsichtig auf das CA-Modul drücken, falls es nicht richtig sitzt. Das am besten wie folgt machen:
    -Netzstecker ziehen
    -dbox1-Frontklappe
    -transparente Blende mit Hilfe der oberen Einkerbungen für die Fingernägel vorsichtig entfernen
    Links neben dem Karteneinschub sitzt das besagte Modul. Es ist etwa so breit wie eine Zigarettenschachtel und entweder so ca. 0,5 cm oder ca. 1,5 cm groß. Es kann einen grünen oder blauen oder keinen Aufkleber haben.
    -dagegen einmal vorsichtig drücken und gucken, ob es fest sitzt
    -anschließend wieder Netzstecker einstecken

    Wenn auch das keine Besserung bringt, einmal das CA-Modul ziehen und versuchen, die Box ohne CA-Modul starten zu lassen:
    -erste Schritte wie eben (bis auf die letzten beiden natürlich)
    -ziehe das Modul einmal heraus (evtl. sitzt es sehr straff und ist nur mir viel ruckeln rausziehbar)
    -anschließend wieder Netzstecker einstecken


    Wenn davon nichts funktionieren sollte, bitte mitteilen, ob bei einer der Versuche irgend etwas anders war als zuvor...
     
  3. Klo-X-ter

    Klo-X-ter Neuling

    Registriert seit:
    29. Juli 2007
    Beiträge:
    5
    AW: Startprobleme Dbox1

    Danke erstmal für die schnelle Hilfe.
    Ich hatte alle von Dir beschriebenen Varianten bereits schon ausprobiert. Aber der Vollständigkeit jetzt nochmal durchgeführt. Alle ergaben das gleiche Ergebnis.
    "1.3T" steht auf dem Display.
    Wie kann ich die Aussage grenzwertiges Signal verstehen? Geht's um das Antennensignal?
    Hast Du noch andere Tipps?
     
  4. Thrakhath

    Thrakhath Wasserfall

    Registriert seit:
    2. März 2001
    Beiträge:
    9.906
    AW: Startprobleme Dbox1

    Ja - ich meinte das Antennensignal. Aber wenn Du versucht hast, sie ohne Antennenkabel zu starten, kann es auch nicht stören. Ganz ohne Signal hingen meine Boxen, die mal bei "1.3T" hingen, spätestens ohne eingestecktes CA-Modul zumindest dann nicht mehr bei "1.3T". Ich frage mich eher, ob es sich nicht um einen Defekt handelt.
     
  5. Klo-X-ter

    Klo-X-ter Neuling

    Registriert seit:
    29. Juli 2007
    Beiträge:
    5
    AW: Startprobleme Dbox1

    Davon gehe ich auch aus, wenn keiner mehr eine Antwort hat. Mich wundert es halt nur, dass die DBox beim ersten Anschalten noch normal startete.
    Aber gut, Defekte kündigen sich halt nicht an.
     
  6. Thrakhath

    Thrakhath Wasserfall

    Registriert seit:
    2. März 2001
    Beiträge:
    9.906
    AW: Startprobleme Dbox1

    Beim ersten Starten ist sie doch nur in den Standby gegangen und hat gar nicht versucht wirklich in den Betrieb zu gehen. Die Box merkt sich ja den letzten Zustand, wenn man sie vom Strom nimmt. Und XX:XX ist die Anzeige für den Standby, wenn sie die Uhrzeit noch nicht über das Empfangssignal bekommen konnte. Sonst steht im Standby halt die Uhrzeit.
     
  7. Klo-X-ter

    Klo-X-ter Neuling

    Registriert seit:
    29. Juli 2007
    Beiträge:
    5
    AW: Startprobleme Dbox1

    Aber (korrigiere mich, wenn ich mich irre) der Standby-Modus kommt doch nach dem Laden der Module (also nach der 1.3T Anzeige).
    Das heißt, wenn sie also bei zweiten Start mit Fernsehkabel irgendwelche Signale nicht empfangen konnte, dann müsste sie doch ohne wieder bis Standby kommen.

    Oder liegt es daran, dass ich keine SmartCard drin habe?

    Und warum kommt ohne CA-Modul keine Fehlermeldung? Besteht ist diese 1.3T das CA-Modul?
     
  8. Thrakhath

    Thrakhath Wasserfall

    Registriert seit:
    2. März 2001
    Beiträge:
    9.906
    AW: Startprobleme Dbox1

    Tja - da müßte man jetzt die Programmierer der Betanova fragen, wie die Abfolge beim Booten jetzt genau ist. Wir wissen ja nicht, was im Hintergrund der Anzeige "1.3T" alles passiert. Hat sie "Standby" in Erinnerung, dann schaltet sie vielleicht schon in diesen bevor der Part kommt, bei dem sie sich aufhängt (wo aber vielleicht auch noch "1.3T" im Display angezeigt wird). Schaltet man sie dann an, merkt sich die Software ggf. den Zustand "An" und hängt sich deshalb auch zukünftig auf, wenn man sie vom Strom nimmt und wieder anschließt, da man ja jetzt nicht mehr Gelegenheit hat sie in den Standby zu schalten.

    "1.3T" ist lediglich die Softwarversion. Es ist die Version "Betanova 1.3". Das T steht bei der Betanova seit Ewigkeiten für Kabel (als Bezeichnung für Telekom für die Kabelversion).

    Warum ohne CA-Modul keine Fehlermeldung oder kein Hinweis kommt, müßte man wieder die Programmierer fragen. Daran, dass keine Karte steckt, liegt es grundsätzlich nicht. Man kann die Originalsoftware unter bestimmten Umständen auch ohne Karte betreiben. Man kommt nur durch bestimmte Abfragen nicht durch. Man kommt nicht in die Einstellungen und ggf. nicht durch die Startabfrage, wenn diese eingeschaltet ist. Aber die Box sollte ohne Karte nicht bei "1.3T" hängen bleiben.
     
  9. Klo-X-ter

    Klo-X-ter Neuling

    Registriert seit:
    29. Juli 2007
    Beiträge:
    5
    AW: Startprobleme Dbox1

    Na gut. Ich denke, dann werde ich mich mit der Möglichkeit beschäftigen, dass die Kisten defekt ist. :mad:
    Danke trotzdem für die Infos und Deine Mühe. :winken:
     
  10. wolf_d1box

    wolf_d1box Silber Member

    Registriert seit:
    16. August 2006
    Beiträge:
    774
    AW: Startprobleme Dbox1

    Glaube ich eher nicht, vermutlich gibt es ein Problem beim Sendersuchlauf / SW Update oder was ähnliches.

    Versuch mal folgendes:
    Box von der Antenne nehmen, ERASE machen und die Box ohne Antennenkabel hochlaufen lassen. Mit der vorhandenen Karte in die Box rein, die Startabfrage im Jugendschutzmenü ausschalten, Box an die Antenne ran und einen Kanalsuchlauf machen. Wenn die Box irgendwo hängen bleibt, den Suchlauf manuell machen und dabei die problematischen Transponder auslassen.
     

Diese Seite empfehlen