1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Starkes Signal - Audio/Video nicht verfügbar

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von HKO, 17. Dezember 2005.

  1. HKO

    HKO Neuling

    Registriert seit:
    3. September 2005
    Beiträge:
    1
    Anzeige
    Bei mir läuft Quad-LNB-Anlage eigentlich problemlos mit mehreren Comag-Receivern, ausgerichtet auf Astra.
    Seltsam ist nur, daß einige Sender zwar mit starkem Signal angezeigt werden, es erscheint aber nur die Meldung: Audio-Video nicht verfügbar, z.B. bei SR.
    Ein Receiver verabschiedete sich nach 1 Woche mit 1 Rauch-Wölkchen, wurde umgetauscht, der neue R. hat eine andere Default-Senderbelegung und kennt seltsamerweise einige Sender mehr (wohl neuere Firmware), z.B. den Sender Terranova mit tadellosem Empfang. Die älteren R. kennen diesen nicht.
    Auch Sendersuchlauf bringt diesen Sender nicht rein, auch eine manuelle Einstellung eines R. auf die gleichen Werte bringt ihn nicht, sondern nur obige Meldung.
    Kann mir jemand erklären, woran das liegt oder wie ggf. Abhilfe möglich ist ?
    Ich habe auch versucht, ein Upgrade über Satelit zu machen, hier kommt nur, daß nix Neues verfügbar ist.
     
  2. heulnet

    heulnet Board Ikone

    Registriert seit:
    27. Dezember 2004
    Beiträge:
    4.625
    Ort:
    Am Main
    Technisches Equipment:
    DIGIDISH 45
    DIGICORDER S 1
    AW: Starkes Signal - Audio/Video nicht verfügbar

    beim SR gibt es seit einiger zeit eine neue frequenz ( 12265 H 27.500 ). evt musst du vor der suche diese frequenz ( und dann auch die frequenz von Terranova ) manuel bei der transpondersuche eingeben ). evt kann es auch sein ( manche receiver mögen das so ) dass du zb SR aus der senderliste löschen musst, bevor du einen transponder oder sat suchlauf machst. manche receiver denken der sender ist ja da ( gleicher name ) und nehmen den dann nicht auf in die liste neu gefundener sender.
     
  3. Indymal

    Indymal Talk-König

    Registriert seit:
    20. März 2003
    Beiträge:
    5.414
    Ort:
    Marburg
    AW: Starkes Signal - Audio/Video nicht verfügbar

    Sofern keine generellen Defekte der Anlage vorliegen deutet die Medung "Audio-Video nicht verfügbar" darauf hin, daß der Sender abgeschaltet wurde.
    Im Fall von SR ist dies vor einiger Zeit wegen einem Transponderwechsel auch geschehen. Da der alte Transponder allerdings auch weiterhin aktiv ist und Programme überträgt (Nur halt nicht mehr den SR) zeigt der Receiver natürlich auch noch eine Signalstärke an.
    Um den SR weiterhin zu empfangen muss man, wie Heulnet schon erwähnt hat den neuen Transponder absuchen.

    Bei Terra Nova verhält es sich etwas anders. Dieser Sender hieß früher Onyx und war ein Musiksender. Wenn die Programmliste im Receiver extrem alt ist, wird Terra Nova noch als Onyx angezeigt.
    Vernünftige Receiver passen den Namen eines Senders automatisch an, wenn man einmal drauf zapped, andere belassen hingegen den alten Namen.
    Ein Suchlauf bringt in diesem Falle auch nichts, da ein Programm nur durch Frequenz, Symbolrate, Polarisation, Audio und Videopid definiert wird.
    Da diese sich im Falle von Terra Nova/Onyx allerdings nur der Name geändert hat und sonst nichts, geht der Receiver bei einem Suchlauf davon aus, daß der Sender schon existiert und speichert ihn nicht nocheinmal unter dem richtigen Namen neu ab.

    Bei N-TV gibt es ähnliche Probleme. Dieser Sender hat den Transponder gewechselt, sendet dort jetzt aber mit den Parametern eines dort vorher existenten Radiosenders. Solange man den entsprechenden Radiosender nicht löscht, kann man machen was man will, ohne N-TV auffinden zu können.

    Die betrifft allerdings nicht alle Receiver. Bei meinem Skymaster kann ich z.B. Programme in einem Suchlauf finden und abspeichern, die ich schon 20 mal in der Programmliste drin stehen haben.
    Mein Technisat Receiver stellt sich hingegen auf stur, wenn die Sendeparameter schon irgend einem Programm zugeordnet sind.

    Selbst wenn ich alle Sendeparameter inklusive Audio und Videopid eingebe findet er dann nix.

    Das einfachste ist bei solchen Receivern die Löschung der kompletten Programmliste mit einem anschließenden kompletten Suchlauf. Sofern möglich eine Netzwerksuche. Hierbei findet der Receiver dann auch Transponder, die der Receiver noch nicht kennt.

    Gruß Indymal
     

Diese Seite empfehlen