1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Starkes Brummen ertönt vom Digicorder HD S2

Dieses Thema im Forum "TechniSat" wurde erstellt von Bartman, 2. Januar 2008.

  1. Bartman

    Bartman Senior Member

    Registriert seit:
    20. Januar 2004
    Beiträge:
    340
    Ort:
    Schweiz
    Technisches Equipment:
    Technisat Digicorder HD S2, Technisat Digicorder S2
    Anzeige
    So der neue HD S2 brummt plötzlich sehr laut und deutlich. Festplatte? Lüfter? Nein, es ist die klapprige Frontklappe. Das Brummen ist unerträglich laut, auch mal pulsierend, erst leiser dann lauter und dann nur noch laut. Immer dann festzustellen wenn die Festplatte läuft. Es nervt wirklich sehr. :wüt:

    Wird die Frontklappe berührt oder geöffnet, hört das laute Brummen meist für eine Weile auf.

    Wenigstens ist der Lüfter im Gerät leise. Hat sonst noch jemand diese Probleme?

    Ich bin total enttäuscht über dieses mechanisch billige Edelprodukt. Technisat erscheint technisch zwar ok, aber mechanisch entspricht das wohl mehr Technischrott. Hinter so eine Klappe gehören kleine Filzchen damit so etwas erst gar nicht geschehen kann. Das wussten die Japaner schon vor Jahren.

    Da ich weiss dass jede Mail Anfrage bei Technisat sowieso nur in ein Standard Mail Briefkasten mündet, wo dann eine automatische Antwort generiert wird, hoffe ich dass hier wenigstens jemand mitbekommt wie man es besser machen könnte.

    Eine Lösung wäre das Zukleben der Frontklappe, aber ob das wirklich die Lösung ist?

    Sirrende Festplatte, vibrierende Frontklappe, ruckelnde HD Aufnahmen bei HD Suisse. Und das kostet dann auch noch 1100 Franken?

    Fazit: Das Gerät ist definitiv nicht ausgereift.
     
  2. hschenk

    hschenk Board Ikone

    Registriert seit:
    9. April 2006
    Beiträge:
    3.460
    Ort:
    Schweiz
    Technisches Equipment:
    TechniSat Digicorder HD-S2 160GB, Viaccess, AlphaCrypt Classic, Hitachi 55PD9700C Plasma
    AW: Starkes Brummen ertönt vom Digicorder HD S2

    Die Frontklappe klappert, weil wahrscheinlich die Festplatte zu stark vibriert.
    Einzige Lösung: Umtauschen oder bessere Festplatte einbauen und diese auf SilentBlocs lagern.
     
  3. Bartman

    Bartman Senior Member

    Registriert seit:
    20. Januar 2004
    Beiträge:
    340
    Ort:
    Schweiz
    Technisches Equipment:
    Technisat Digicorder HD S2, Technisat Digicorder S2
    AW: Starkes Brummen ertönt vom Digicorder HD S2

    Das ist definitiv alles die Schuld von Technisat. Ich weiss nicht was die da für unglaublich schlechte Platten verwenden. Ich höre die eingebaute Platte auch bei Aufnahmen, so leise ist die definitiv nicht.

    Die Western Digital GP wäre perfekt, da sie meist nur mit 5400 dreht oder die Drehzahl dynamisch ohne störende Vibrationen bis zu 7200 anpasst (bei Bedarf). Ich weiss nicht wieso sie nicht solche Platten einbauen. Die brauchen auch bloss 7.5 Watt beim Schreiben und im Leerlauf nur 4 Watt.

    Was ich nicht verstehen kann ist das Theater von Technisat mit diesem Garantieverfall wenn man quasi gezwungen wird die Unterlassungen des Herstellers durch eigene Verbesserungen zu beheben.

    Ich denke zurück schicken ist wohl das Beste (muss mir aber dann die Schweizer Zollabgaben und die Kosten für die Rücksendung als Verlust abschreiben, immerhin um die 110 Franken). Wenn ich herumbasteln hätte in Kauf nehmen wollen, hätte ich mir die 160 GB Version gekauft. Das wäre im Nachhinein sicher besser gewesen.
     
  4. Bittergalle

    Bittergalle Platin Member

    Registriert seit:
    10. Mai 2006
    Beiträge:
    2.970
    AW: Starkes Brummen ertönt vom Digicorder HD S2

    Die ist teurer.
    Edelprodukt? Das war wohl nichts. Wenn das ein Revox wäre müsstest Du sicher 4x soviel zahlen. Allerdings würde es dann funktionieren. Die Hersteller von "Edelprodukten" trauen sich an sowas garnicht ran.
    Absolut richtig, nicht die Festplatten sind schuld, damit laufen ähnliche Geräte ja leise. Dieser Krampf von Gehäuse und die freitragende, tragende Aufhängung sowie die fehlende Schwingungsdämpfung sind schuld. Billigprodukt für teures Geld aus Deutschlands Osten? Da im Osten weniger verdient wird, muss hier schliesslich alles etwas teurer sein:eek:. Schweizer helft mit beim Aufbau.
     
  5. Bartman

    Bartman Senior Member

    Registriert seit:
    20. Januar 2004
    Beiträge:
    340
    Ort:
    Schweiz
    Technisches Equipment:
    Technisat Digicorder HD S2, Technisat Digicorder S2
    AW: Starkes Brummen ertönt vom Digicorder HD S2

    Wie war das mit dem teurer? Hier eine kleine 500 GB Marktstudie (Stand 2.1.08):

    Samsung HD501LJ: ab 84 Euro

    Seagate ST3500830SCE (die ist im 500 GB HD S2 drin): ab 104 Euro

    Western Digital GP WD5000AACS: ab 99 Euro

    Und: Preissuchmaschine.de zeigt mir ja nur offizielle und nicht zu Grosstückzahl Konditionen verhandelte Preise.

    Die WD GP wäre die beste Wahl weil sie technisch allen anderen voraus ist. Seit wann ist weniger Stromverbrauch etwas Schlechtes? :winken:
     
  6. Bittergalle

    Bittergalle Platin Member

    Registriert seit:
    10. Mai 2006
    Beiträge:
    2.970
    AW: Starkes Brummen ertönt vom Digicorder HD S2

    Die SG wird, wenn man Stückzahlen kauft, fast verschenkt. Da die im Einzelhandel nicht so gefragt sind, sind die dort oft relativ teuer (niedrige Stückzahlen). Im EH sind die begehrtesten Platten von Samsung und WD (zu Recht). Ich hab nichts gegen WD, hab in meinem HD S2, aus mehreren Gründen (schnell, sehr leise, wenig Strom) selbst eine 1000er GP drin. Aber auch von den 2,5" sind in meinem Laptop 2 Stück 250er (Raid) WD`s verbaut.:D Das ändert aber nichts daran dass die anderen Platten der anderen Hersteller in anderen Geräten nicht so lärmen.
     
  7. Bartman

    Bartman Senior Member

    Registriert seit:
    20. Januar 2004
    Beiträge:
    340
    Ort:
    Schweiz
    Technisches Equipment:
    Technisat Digicorder HD S2, Technisat Digicorder S2
    AW: Starkes Brummen ertönt vom Digicorder HD S2

    Und wie macht sich die WD 1000 GB GP so? Ist sie Vibrationsarm und Leise? Kein Brummen oder Sirren?

    Wenn die mit der Garantie sich nicht so unglaublich auf ihre Kleber versteifter würden hätte ich meine sicher jetzt auch getauscht.
     
  8. hschenk

    hschenk Board Ikone

    Registriert seit:
    9. April 2006
    Beiträge:
    3.460
    Ort:
    Schweiz
    Technisches Equipment:
    TechniSat Digicorder HD-S2 160GB, Viaccess, AlphaCrypt Classic, Hitachi 55PD9700C Plasma
    AW: Starkes Brummen ertönt vom Digicorder HD S2

    Hallo Bartman

    Tipp: Frag doch mal Deinen Händler, der Dir das Gerät verkauft hat, ob er Dir nicht die von Dir gewünschte Festplatte ohne Garantieverlust einbauen würde. Oder den "Vibrator" gegen eine einwandfreie Platte auf Garantie austauschen würde?

    P.S. Die Vibrations-Unterschiede können bei identischen Modellen erfahrungsgemäss sehr gross sein.
     
  9. hschenk

    hschenk Board Ikone

    Registriert seit:
    9. April 2006
    Beiträge:
    3.460
    Ort:
    Schweiz
    Technisches Equipment:
    TechniSat Digicorder HD-S2 160GB, Viaccess, AlphaCrypt Classic, Hitachi 55PD9700C Plasma
    AW: Starkes Brummen ertönt vom Digicorder HD S2

    Hallo Bittergalle, wir Schweizer helfen doch wo wir können, indem wir viele Deutsche Produkte kaufen (der VW ist z.B. das meistverkaufte Auto - allerdings habe ich etwas anderes gekauft, aber auch made in Germany).

    Der Krampf von Gehäuse mit starr eingebauter Platte ist auch bei andern PVR's festzustellen; ich erinnere mich an meinen Topfield, den hatte ich mal auseinandergenommen, weil das Brummen so heftig war. Und das dauernd bei Timeshift.
     
  10. Bittergalle

    Bittergalle Platin Member

    Registriert seit:
    10. Mai 2006
    Beiträge:
    2.970
    AW: Starkes Brummen ertönt vom Digicorder HD S2

    Das dürfte z. Z. eine der leisesten und laufruhigsten 3,5" Platten sein (wenn nicht sogar die Ruhigste).

    hschenk, versteh ich nicht. Ihr habt/hattet doch Revox. Da lag/liegt die Qualitätsmesslatte doch ganz oben. Und dann VW kaufen??? :rolleyes:

    Die Topfields haben aber den Vorteil dass die Festplatten keine Tragende Funktion fürs Gehäuse hatten/haben (das sorgt dafür, dass Vibrationen in die labile Front und Rückwand gehen) und der Selbstaustausch keinen Garantieverlust mit sich bringt. Deshalb konnte/kann man einige Platten ausprobieren bis alles stimmt, und dadurch war/ist es leicht die Platten in Gummi zu hängen. Ich weis nicht wann Du Topfield hattest, ich hab noch 2, die sind sehr still (mit 2,5" auf Klettband drin, leiser gehts nicht), aber in den Jahren sind die fetten Platten ja auch immer leiser geworden. Ich kann aber Kathrein belobigen, da sind die Dinger von Haus aus mit Gummipuffern befestigt. Kleine Massnahme, große Wirkung.

    S-Ata aussen ist so eine große Konstruktionsveränderung, dass das höchstens bei der nächsten Gerätegeneration zu erwarten ist (mit 2 HD Tunern). Bei dem HD S2 kannst Du das knicken. Nicht realistisch. Wer aber damit leben kann eine externe Festplatte dauerhaft außen zu betreiben, der kann/muss sich selber helfen, da intern ja mit S-Ata gearbeitet wird, ist es kein Problem mit längeren Leitungen nach außen zu gehen.

    Ich habe ja noch den Kathrein 910, der hat hinten USB-Anschlüsse an dem man eine externe Festplatte betreiben kann. Das klappt zwar noch nicht absolut perfekt, die letzten kleinen Fehler werden aber sicher bald behoben sein. Für mich ist das dann das bessere Gerät, sofern es irgendwann mal mit meiner Pronto anständig zusammen arbeitet. (da kosten 2 Stück soviel wie ein Technisat). 2 sind also dann ein perfektes HDTV-Twin-Tuner-Gespann, aber absolut unabhängig voneinander. Da das offiziell ein Linux Gerät ist, gibts dafür auch schon jede Menge Leckerchen und es wird extern fleissig entwickelt um das Gerät in Richtung D-Box 2 mit Linux, aber HDTV zu trimmen. Die Fortschritte sind täglich nachvollziehbar. Technisat hat ja auch fleissig bei Linux/D-Box abgelugt.
     

Diese Seite empfehlen