1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Starker Emfänger/Tuner ?

Dieses Thema im Forum "Topfield" wurde erstellt von Purger, 4. Januar 2005.

  1. Purger

    Purger Junior Member

    Registriert seit:
    28. Oktober 2004
    Beiträge:
    24
    Anzeige
    Hallo!

    Welcher Receiver hat einen stärkeren Tuner/Empfänger?

    Telestar Diginova 2 CI (bzw.Technisat Digit CI) oder Topfield 5000 CI ???

    Thanx!:)
     
  2. gogo07

    gogo07 Silber Member

    Registriert seit:
    29. Oktober 2003
    Beiträge:
    535
    AW: Starker Emfänger/Tuner ?

    Wozu soll denn diese Info gut sein?

    Die Empfindlichkeit des Tuners (was ist denn ein starker Tuner?) ist im Allgemeinen unwichtig. Schlechtwetterreserve und Empfang von schwachen Satelliten bekomt man durch eine geeignete Schüssel und (eventuell) durch einen rauscharmen LNB.
     
  3. TheHorse

    TheHorse Senior Member

    Registriert seit:
    11. August 2003
    Beiträge:
    472
    Ort:
    Europe
    AW: Starker Emfänger/Tuner ?

    Wahrscheinlich meint er das Einrasten auf und Trennen von SCPC-Kanälen mit niedriger Symbolrate unter 2 MS/s. Da ist der Topfield 5000 sicher nicht gerade ein Prachtstück. Ob der Technisat allerdings besser ist, weiß ich nun auch nicht.
     
  4. Purger

    Purger Junior Member

    Registriert seit:
    28. Oktober 2004
    Beiträge:
    24
    AW: Starker Emfänger/Tuner ?

    Hi.

    Moment mal: obwohl ich ein technischer Leie bin, weiß ich doch mittlerweile das für einen guten Empfang mindestens folgende Dinge nötig sind:

    1. große Schüssel (ich T 90)
    2. gute LNBs (Inverto LNBs (0,3)
    3. guten receiver (zur Zeit altes Möhrchen von Samsung, taugt nicht viel)
    4. Standort (bei Hagen/NRW)

    Bezeichung "starkes Empfangsteil/Tuner" ist doch schon öfters gefallen, auch wenn es nicht so ausdrucksstark ist.Soorry.
    Außerdem hatte die "Stiftung Warentest" in 3/2004 auch das Kriterium "Empfang bei schlechtem Signal".-> Hat das nicht was mit dem Tuner zu tun??? Ich denke schon.

    "TheHorse": Du hast verstanden worauf ich hinaus will!!!

    Aber wieso ist der TF 5000 für SCPC(SR<2) schlechter als andere???
     
  5. TheHorse

    TheHorse Senior Member

    Registriert seit:
    11. August 2003
    Beiträge:
    472
    Ort:
    Europe
    AW: Starker Emfänger/Tuner ?

    Das ist wohl u. a. ein Problem des verwendeten Oberflächen-Wellenfilters in der ZF und der Abtastfilter im QPSK-Demodulator. Aber da steig ich auch nicht durch. Bei der Lemon Volksbox konnte man seinerzeit die Abtastung erheblich verbessern, wenn man den Demodulator höher taktete (z.B. 60-70 statt 50 MHz, soweit der Chip das halt mitmachte).

    Für Consumer-Geräte werden da meist keine spezialisierten Tuner verwendet, da die Mainstream-Signale ja breitbandig sind und knüppeldick einfallen. Also haben die meisten Geräte enorme Probleme mit SCPC.

    Obwohl ich kein Technisat-Fan bin und mich damals meine CAM 1 fast täglich zur Verzweiflung brachte, weil sie ständig ausfiel und sich ihre Firmware ständig selber löschte, muss ich sachlich eines feststellen: Wenn sie lief, schlug sie in Punkto SCPC bis herab auf 1 MS/s alles, was ich damals hatte (Lemon Volksbox, sogar Echostar AD3000). Der Technisat-Tuner war damals nicht von schlechten Eltern. Ob Technisat dieser Linie treu geblieben ist, weiß ich nicht. Ich habe mich nach dem Ärger mit meinen ersten und einzigen Technisat-Gerät von der Firma verabschiedet.

    Der Topfield 5000 zählt, wie aus mehreren Quellen zu erfahren ist, nicht unbedingt zu den DX-Empfängern. Ich verwende ihn für solche Zwecke nicht, sondern nur für die Mainstream-Signale. Wenn's mich juckt, greife ich zu meinem alten Echostar AD 3000. Der ist zwar auch nicht der allerbeste, aber bei SCPC wesentlich besser als der Topfield.
     
    Zuletzt bearbeitet: 4. Januar 2005
  6. almir_de

    almir_de Senior Member

    Registriert seit:
    11. Oktober 2004
    Beiträge:
    228
    AW: Starker Emfänger/Tuner ?

    Also ich habe neben meinen 2 Töpfen noch eine CAM 1 Plus.
    SOll ich dir verraten wieso ich mir überhaupt nen neuen Receiver gekauft habe ??
    Weil der CAM 1 Plus Probleme hatte mit fast allen Programmen auf dem Eutelsat W2.DOrt bewegen sich ja sehr viele Sender auf Symbolraten auf 5-1 .
    Z.b. der Sender BN-TV Srpska - bis heute kriegt er den fast gar nicht rein,wenn überhaupt dann mit extrem viel Störungen,Klötzchenbildung und Mega-Roboterstimme.Das gleiche Spiel mit dem Astra 28,2°.Keine Chance,nur ein paar starke Transponder gehen mit der CAM 1 Plus.Alles andere kann man vergessen.
    Und das obwohl die Schüssel + LNBs perfekt ausgerichtet sind (T90). Beide Topfield PVR 5000 & 5000CI haben absolut keine Probleme mit keinem einzigem Sender.Der PVR neigt manchmal dazu,dass bei die SIgnalqualität etwas runtergeht,aber Ausfälle keine.Der CI ist meiner Meinung nach ein richtiges Empfangs-Tier.Der macht sogar Symbolraten um die 1 mit,das juckt den nicht.
    Habe den auch mal bei nem Kumpel an eine Türksat-Antenne drangehängt.Auch dort,funzt hervorragend.Dieser Kumpel hatte davor noch einen Radix,der oft mit Bildproblemen zu kämpfen hatte.Nachdem ich ihm den 5000CI vorgeführt habe,hat er seinen Radix weggeschmissen und sofort den 5000CI geholt.

    Grüsse ALMIR
     
  7. SatDish

    SatDish Junior Member

    Registriert seit:
    20. Dezember 2004
    Beiträge:
    71
    Ort:
    Bergstrasse
    AW: Starker Emfänger/Tuner ?

    Da muß ich Dir schon wieder Recht geben! Ich habe gerade Heute W2 ausprobiert, und mein TF5000Ci macht es locker mit. Es scheint aus dem gleichen Signal sogar etwas mehr Empfangsqualität 'rausholen zu können als mein TF3000Fei (und ich dachte der wäre ein Empfangstiger).

    @Purger: Hol Dir den Topf. Lies Dich doch hier ein wenig ein, und Du wirst sehen wie sehr wir vom TF5000CI begeistert sind.

    Gruß,
    SatDish
     
  8. almir_de

    almir_de Senior Member

    Registriert seit:
    11. Oktober 2004
    Beiträge:
    228
    AW: Starker Emfänger/Tuner ?

    Nun ja er holt nicht unbedingt mehr aus dem Signal raus,er hat halt einen verdammt empfindlichen Tuner,der mit den niedrigesten Symbolraten zurecht kommt und verdammt hart im Nehmen ist.Er lässt sich von schwachen Signalen kaum beeindrucken.Seine software trägt halt auch dazu bei,dass dieses Gerät so stabl arbeitet.Ist schon n Hammer was Topfield da für ein Gerät für unter 150 Euro auf die Beine gestellt hat.

    Grüsse ALMIR
     
  9. TheHorse

    TheHorse Senior Member

    Registriert seit:
    11. August 2003
    Beiträge:
    472
    Ort:
    Europe
    AW: Starker Emfänger/Tuner ?

    Nu ja, stimmt, zumindest hält der 5000 PVR 11017 H und 11020 H z. B. auf Eutelsat W2 auf Anhieb auseinander, was nicht alle Receiver packen. Vielleicht tue ich ihm Unrecht. Aber die beiden kommen ja auch knüppeldick herein und haben relative hohe SR. Meine CAM 1 ist leider verschrottet, so viel Ärger hatte ich noch mit keiner Kiste wie mit der, aber die hatte mit solchen Situationen damals auch keine Probleme (wenn sie denn mal überhaupt lief). Ein direkter Vergleich ist mir nicht mehr möglich.
    Aber Astra 2 halte ich jetzt nicht für ein Kriterium. Dort haben die Transponder ausreichende Abstände und sind extrem stark.

    Interessant wären jetzt zwei Signale an der Grasnarbe mit 3 MHz Abstand und einer FEC von 7/8. Da soll der 5000 nicht mehr mithalten können. Aber leider bin ich da nicht mehr ganz so in der Materie drin. Persönlich bestätigen kann ich diese Behauptung also nicht.

    Aber Purger geht's ja um den direkten Vergleich zwischen 5000 CI und Diginova. Und den Vergleich können wir alle wohl nicht liefern.
     
  10. Purger

    Purger Junior Member

    Registriert seit:
    28. Oktober 2004
    Beiträge:
    24
    AW: Starker Emfänger/Tuner ?

    Hallo Leute.

    Ersteinmal Danke füralle Postings.Habe mir alle aufmerksam durchgelesen und mir so eine durchwachsene Meinung bilden können.

    Also nach 4 Tagen Forum und "Warentest" und und und, vielem mehr habe ich gestern die Münze geworfen.Zugunsten des TF 5000 CI.

    Scherz beiseite.Haarscharf hat der TF gewonnen. Wegen der 2Ci Schächte.
    Obwohl mir die Aussage der Stiftung Wartentest 03/2004: TF 5000 PVR gut-bei schlechtem Empfang, und Technisat Digit CI sehr gut bei schlechtem Empfang)
    immer noch schwer im Magen liegt.

    Gibt ja im Fall des Falles immer noch ein 14-tägiges Rückgaberecht.

    Hoffe das ich jetzt nach 4 Monaten endlich das empfangen kann wöfür ich mir die T 90 angeschafft habe:
    Zentral-LNB: Amos 4° West (Nova tV, Prva TV)
    Daneben: Hotbird 13° Ost
    Daneben: W2 16°Ost (OBN, BNTV)
    Daneben: Astra Ost (alles)

    Wo ich Probleme sehe: W2 (OBN), da stark schielend.
    Blöd. irgendwie sind viele Programme aus Ex-Yu mit niedrigen SR bestückt.

    Noch mal danke sehr und schöne grüße an alle!:)
     

Diese Seite empfehlen