1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Starke Unterschiede in der Signalqualität / Klötzchenbildung

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von mike14513, 1. April 2007.

  1. mike14513

    mike14513 Neuling

    Registriert seit:
    1. April 2007
    Beiträge:
    2
    Anzeige
    Hallo,
    ich habe heute meine digitale SAT-Anlage montiert. Nun habe ich folgendes Problem: Auf fast allen Sendern außer ARD habe ich mehr oder weniger Klötzchenbildung und eine Signalqualität von 38-42% (Im Vergleich ARD: 62-68%)

    Die Signalstärke ist auf allen Sendern in etwa gleich bei 71-72%.

    Liegt es an der Ausrichtung der Schüssel? Wenn ja, wie kann man diese optimieren. Wenn nein, woran können diese extremen Qualitätsunterschiede sonst noch liegen.

    Vielen Dank für eure Antworten...
     
  2. Volterra

    Volterra Wasserfall

    Registriert seit:
    30. November 2004
    Beiträge:
    9.436
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Technisches Equipment:
    Sony Z465800
    Sony 40EX500
    Panasonic Bluray Sat - Rec.
    AW: Starke Unterschiede in der Signalqualität / Klötzchenbildung

    SIG kann man vergessen. SNR(Signalqualität) ist das Maß der Dinge.
    Sehr wahrscheinlich.
    Mit Hilfe der SNR-Anzeige der Box die Schüssel so lange feinjustiern, bis SNR sich nicht mehr verbessern lässt.
    Diese Seite ist dabei hilfreich.
    http://www.beitinger.de/sat/

    Viel Erfolg.
     
  3. tollhans

    tollhans Senior Member

    Registriert seit:
    10. Juli 2005
    Beiträge:
    240
    AW: Starke Unterschiede in der Signalqualität / Klötzchenbildung

    Eu darfst Dich nicht zu früh zufriedengeben, nachdem Du einen Satelliten eingefangen hast. Das kann man auch selten in einem Aufwasch erledigen. Die Justage kann sich über Tage hinziehen, wobei man in regelmäßigen Abständen Pause machen sollte, um zu überprüfen, wie die favorisierten Sender reinkommen.

    Falls Du Dich mal gefragt hast, warum die Antennenbauer soviel Geld verlangen, weißt Du's jetzt: weil das Ganze auch bei Einsatz von Messgeräten eine Menge Arbeit macht.
     
  4. mike14513

    mike14513 Neuling

    Registriert seit:
    1. April 2007
    Beiträge:
    2
    AW: Starke Unterschiede in der Signalqualität / Klötzchenbildung

    Vielen Dank, dann werde ich wohl morgen nochmal auf's Dach klettern und an der Schüssel drehen... :)
     
  5. Volterra

    Volterra Wasserfall

    Registriert seit:
    30. November 2004
    Beiträge:
    9.436
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Technisches Equipment:
    Sony Z465800
    Sony 40EX500
    Panasonic Bluray Sat - Rec.
    AW: Starke Unterschiede in der Signalqualität / Klötzchenbildung

    Sorry,
    ich bin ja nur ein Sat-Hobbymensch. Aber mein Satprofi-Amigo braucht für die Justierung einer Antenne (Astra) mit Hilfe seines 3500 teueren Messgeräts keine 10 Minuten. Sehr viel länger brauche ich auch nicht.
    Und diese "Baustelle" sucht der erst dann wieder auf, wenn ein Ufu gegen die Schüssel gekracht ist.
     
    Zuletzt bearbeitet: 1. April 2007
  6. KlausAmSee

    KlausAmSee Board Ikone

    Registriert seit:
    8. Oktober 2004
    Beiträge:
    4.830
    Ort:
    Mitten im Hegau
    AW: Starke Unterschiede in der Signalqualität / Klötzchenbildung

    :winken: ... und immer dran denken: heute ist der 1. April!!!

    Nach der Signalqualitätsanzeige vom Receiver ist die Antenne in weniger als 10 Minuten optimal ausgerichtet (inklusive Polarisationsentkopplung :D ).

    Klaus
     
  7. Volterra

    Volterra Wasserfall

    Registriert seit:
    30. November 2004
    Beiträge:
    9.436
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Technisches Equipment:
    Sony Z465800
    Sony 40EX500
    Panasonic Bluray Sat - Rec.
    AW: Starke Unterschiede in der Signalqualität / Klötzchenbildung

    Tjaaaa Klaus,

    will Dir keinen Honig um den Bart schmieren.

    Finde es schade, dass Du Dich hier doch relativ rar machst. Einige Deiner in der Vergangenheit an Fachkundigkeit in Bezug auf die Sattechnik kaum zu toppenden Beiträge, habe ich hier schon oft verlinkt.

    Ich weiß, dass ich nichts weiß. (Sokrates)

    Aber wo was steht, das weiß ich ganz genau.

    Gruß Volterra
     
  8. tollhans

    tollhans Senior Member

    Registriert seit:
    10. Juli 2005
    Beiträge:
    240
    AW: Starke Unterschiede in der Signalqualität / Klötzchenbildung

    Wenn man sich auf einen Transponder konzentriert, ja. Und bereit ist, später unangenehme Überraschungen bei anderen hinzunehmen. Im übrigen ist die plausibelste Strategie für einen Normalverbraucher ohne Messgerät wie mich, zuerst auf den problematischsten Transponder hin zu justieren. (Und welcher das ist, steht nicht im Forum. ZDF wäre bei mir z. B. völlig sinnlos.). Wenn man den aus mehr als 100 erst ermitteln muss, dürften die 10 Minuten reichlich knapp werden.

    Sag an, ist es möglich, dass der unbändige Wunsch, mir eins auszuwischen, Dein Urteilsvermögen getrübt hat?

    Von einem kaum zu toppenden Fachkundigen, zu dem Dich Volterra mit unverhohlener Freude soeben erklärt hat, hätte ich jedenfalls eine differenziertere Stellungnahme erwartet.

    Alte Freunde müssen zusammenhalten und sich notfalls gemeinsam blamieren.
    Was ich vom Prahlen mit teuren Geräten (auch teuren Messgeräten halte) dürfte hinlänglich bekannt sein. Auch was die Psychologie dazu sagt.

    In letzter Zeit ist offensichtlich im Fernsehen zu viel Boxen gelaufen. Ich stehe keinesfalls im Ring und warte auf den nächsten Herausforderer. Jedenfalls nicht bei dem Preisgeld.
    :winken:
     
    Zuletzt bearbeitet: 1. April 2007
  9. Grognard

    Grognard Guest

    AW: Starke Unterschiede in der Signalqualität / Klötzchenbildung

    Zum Einstellen von Z.B Astra 19,2° Ost nimmt man Bahn TV, 12633 Horizontal, TP 113, SR 22000, FEC 5/6, SID 12600, VPID 201 Audio PID 301G
     
  10. tollhans

    tollhans Senior Member

    Registriert seit:
    10. Juli 2005
    Beiträge:
    240
    AW: Starke Unterschiede in der Signalqualität / Klötzchenbildung

    Ich bleibe bei meiner Aussage:

    Allerdings ist die Wahrscheinlichkeit, dass der von Grognard angegebene Transponder die meisten Probleme macht, recht hoch.
     

Diese Seite empfehlen