1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

"Star Wars": 3D unter Vorbehalt - Details zu TV-Serie

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 15. Juni 2011.

  1. DF-Newsteam

    DF-Newsteam Lexikon

    Registriert seit:
    25. Januar 2007
    Beiträge:
    87.153
    Zustimmungen:
    359
    Punkte für Erfolge:
    73
    Anzeige
    Produzent Rick McMCallum hat sich zur 3D-Konvertierung der "Star Wars"-Filme geäußert: Sollte "Star Wars: Episode I – Die dunkle Bedrohung" in 3D floppen, werden die anderen nicht konvertiert. Auch zur "Star Wars"-TV-Serie gab McCallum neue Details bekannt.

    Komplette Nachricht in neuem Fenster öffnen
     
  2. Watz

    Watz Gold Member

    Registriert seit:
    7. April 2004
    Beiträge:
    1.778
    Zustimmungen:
    22
    Punkte für Erfolge:
    48
    Technisches Equipment:
    DVB-S2 / DVB-T
    AW: "Star Wars": 3D unter Vorbehalt - Details zu TV-Serie

    ... sehr gute Entscheidung.
    Ich denke, das der Umsatz der 3D-Version, die Kosten nicht decken wird.
    Über BD-3D wird nur ein Teil der Kosten reinkommen.

    Direct-2-BD wäre ein möglicher Weg. Die Bilder werden aber wohl zu flach werden und die alten Teile viel zu aufwändig ...
     
  3. maliboy

    maliboy Platin Member

    Registriert seit:
    17. November 2005
    Beiträge:
    2.298
    Zustimmungen:
    5
    Punkte für Erfolge:
    48
    Technisches Equipment:
    TOPFIELD CRP-2401 mit AlphaCrypt
    SONY KDL-85X8005B mit AlphaCrypt
    AW: "Star Wars": 3D unter Vorbehalt - Details zu TV-Serie

    Das 'Problem' sehe ich darin, das die 'alten' Folgen einfach mehr Fans haben wie die neuen. Also könnte man damit auch mehr ins Kino Locken (wenn das Ergebnis gut ist).
     
  4. ElimGarak

    ElimGarak Board Ikone

    Registriert seit:
    26. Dezember 2008
    Beiträge:
    4.138
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: "Star Wars": 3D unter Vorbehalt - Details zu TV-Serie

    Ach was das ist nur Marketing!:D

    So nach dem Motto geht auch alle brav ins Kino sonst
    bekommt ihr die folgenden Teile nicht in 3-D!

    Einen ähnlichen Unsinn haben sie ja schon 1997 bei den Special
    Editions im Kino verzapft! Nur im Kino niemals auf VHS/Laserdisk!:eek:

    Und wir wissen ja alle wie das ausgegangen ist!:rolleyes:

    Du kannst 100%tig davon ausgehen das alle Teile in 3 D kommen
    werden auch auf Blu Ray weswegen ich mir die 2-D Blu-Rays
    nicht kaufen werden.

    Eine Konvertierung aller 6 Filme kostet höchstens 200 Mio Dollar!

    Die kann der liebe George aus der Portokasse vorstrecken und ich
    bin mir sicher das die 6 Teile selbst als 3-D Re-Release locker
    1 Millarde Dollar einspielen werden!

    Also ganz ruhig Star Wars kommt ganz sicher komplett in 3-D!

    Ob die Effekte wirklich beeindrucken bleibt allerdings abzuwarten!
     
  5. Watz

    Watz Gold Member

    Registriert seit:
    7. April 2004
    Beiträge:
    1.778
    Zustimmungen:
    22
    Punkte für Erfolge:
    48
    Technisches Equipment:
    DVB-S2 / DVB-T
    AW: "Star Wars": 3D unter Vorbehalt - Details zu TV-Serie

    .. wo Kino so teuer geworden ist, warten wir immer auf 'n Film der lohnt.
    Bis wir soweit sind; läuft der nicht mehr und kommt in wenigen Wochen auf BD raus.

    Wäre das Bild im Kino besser als zu hause, wär's ja noch ok.
    Ein Kino-Abend ist einfach zu teuer geworden.

    Datenträger werden fast nur noch geliehen.
    Habe alles voll mit DVDs; schaue aber fast nur noch BDs.

    Hab' keine Plan wo "Mein-Trend" so hinführt.
     

Diese Seite empfehlen