1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Star Trek: Into Darkness

Dieses Thema im Forum "Kino, Blu-ray und DVD" wurde erstellt von Pollin, 2. Mai 2013.

  1. Pollin

    Pollin Junior Member

    Registriert seit:
    30. März 2012
    Beiträge:
    141
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    Technisches Equipment:
    100cm Satellitenschüssel
    2.0 DiSEqC
    Clarke Tech 2100 Receiver (Wohnzimmer)
    Pollin DR-HD301 Receiver (Schlafzimmer)
    DVB-T Receiver mit Zimmerantenne (Gästezimmer)
    Anzeige
    Star Trek: Into Darkness startet am 9. Mai in Deutschland
    Soll ganz Gut werden hab ich gehört.
    Der Film wird in 3D gezeigt.
    Actionreich, Spannend, Lustig

    FSK:12
     
  2. Gorcon

    Gorcon Kanzler

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    112.023
    Zustimmungen:
    3.950
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    AW: Star Trek: Into Darkness

    Bei Star Trek sind ja Zeitreisen durchaus möglich, aber kennst Du jemanden der das heute auch schon beherrscht? ;)

    [​IMG]
     
  3. Eike

    Eike Moderator

    Registriert seit:
    7. Februar 2003
    Beiträge:
    47.405
    Zustimmungen:
    6.340
    Punkte für Erfolge:
    273
    AW: Star Trek: Into Darkness

    In 3D gucke ich mir kein Star Trek an...
     
  4. Hose

    Hose Lexikon

    Registriert seit:
    26. Dezember 2002
    Beiträge:
    23.334
    Zustimmungen:
    4.196
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    DM 7080HD Twin DVB S2 und Single DVB C/T -- LG 55 E6V-Z - Stab 120 - PS4 Pro inklusive VR Brille-Denon AVR 2313-Teufel M Conzept
    AW: Star Trek: Into Darkness

    Wenn es den bei uns in 3D gibt könnte ich in Versuchung kommen...
     
  5. Gag Halfrunt

    Gag Halfrunt Lexikon

    Registriert seit:
    26. November 2001
    Beiträge:
    22.648
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: Star Trek: Into Darkness

    Jo, war ganz nett.
     
  6. fallobst

    fallobst Gold Member Premium

    Registriert seit:
    1. September 2010
    Beiträge:
    1.966
    Zustimmungen:
    205
    Punkte für Erfolge:
    73
    AW: Star Trek: Into Darkness

    Mehr aber auch nicht.Kommt nicht Ansatzweise an den Ersten ran.ehrlich gesagt bin ich ein bisschen entäuscht über diesen Film,hatte mir mehr erhofft.
     
  7. Winterkönig

    Winterkönig Talk-König

    Registriert seit:
    29. Oktober 2011
    Beiträge:
    5.893
    Zustimmungen:
    2.609
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    Samsung UE46ES6300
    Panasonic DMRHST130EG9
    Astra 19,2° Ost
    Sky Welt+Film+HD
    Fritzbox 6360 Cable
    Internet+Telefon Kabeldeutschland
    AW: Star Trek: Into Darkness

    Habs gestern angeschaut. Muss sagen das auch ich mehr erhofft hätte.

    Dachte auch, nach dem sich Kahn auf der Heimatwelt der Klingonen versteckt hat, das man die viel mehr in die Story einarbeiten würde. Stattdessen sah man in Leder (oder war es Latex?) gekleidete Typen die aus geschaut haben als wären sie einen Sadomaso Porno entsprungen.

    Auch die Story selbst war irgendwie dünn. Scoty war einfach nur peinlich, dieser kleine grüne Typ, der ausschaut wie ein lebender Busch. Der hat schon im ersten Teil keinen Sinn ergeben, in den Teil erst recht nicht.

    Was Kirk angeht, weiß nicht. Der scheint lieber in Bars abzuhängen und alles in sein Bett zu ziehen was nicht bei 3 auf den Bäumen ist.

    Uhura ist jetzt auch nicht der Bringer. Chekov wirkt eher wie ein Junger Dummkopf.

    Und was bitte sollte dieses Mannsweib was Chekov am Steuer abgelöst hat? Erst dachte ich das wäre ein Mann den man in ein Rock gesteckt hat.

    Was Spock angeht. Der hat mir am Anfang noch recht gut gefallen. Eben das Typische korrekte Verhalten ohne Emotionen. So wie man Spock kennt.

    Aber seit dem ersten Teil scheint er immer zum Schluss seine Kontrolle über seine Emotionen zu verlieren. Hallo, das ist Spock. Der hat sich immer unter Kontrolle.

    Pille. Der einzige den man von Anfang bis Ende seine Rolle abnahm.

    Sicher der erste Teil der Reihe war ein Neuanfang, und ja es gab Änderungen die auch sein mussten.

    Aber was diesmal abgeliefert wurde war meines Erachtens eine Katastrophe.

    Ich hoffe, sollte es einen weiteren Film geben, man doch wieder ein wenig zurück zu die Wurzel geht.

    Dieser Star Trek war einfach nur Schrott. Und bitte, kann man die Brücke wieder dunkler machen? Ich komme mir vor wie in ein Apple-Store.
     
  8. LHB

    LHB Institution

    Registriert seit:
    5. Januar 2005
    Beiträge:
    19.757
    Zustimmungen:
    5
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: Star Trek: Into Darkness

    Und genau das sollte man bei heutigen Hollywood-Blockbustern (ich hasse diesen Begriff!) nicht tun! Man kann nur enttäuscht werden! Außer natürlich man steht nur auf inhaltslose Grafik- und Sound-Demos! :rolleyes:
     
  9. Eike

    Eike Moderator

    Registriert seit:
    7. Februar 2003
    Beiträge:
    47.405
    Zustimmungen:
    6.340
    Punkte für Erfolge:
    273
    AW: Star Trek: Into Darkness

    Ich gehe heute hin... ;)
     
  10. LHB

    LHB Institution

    Registriert seit:
    5. Januar 2005
    Beiträge:
    19.757
    Zustimmungen:
    5
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: Star Trek: Into Darkness

    Da würde ich eher in SCARY MOVIE 5 gehn. Aber selbst da gehe ich nicht rein, sondern warte auf die BluRay, weil Kino mich nur noch ankotzt!
     

Diese Seite empfehlen