1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Standbyverbrauch richtig messen

Dieses Thema im Forum "Small Talk" wurde erstellt von Hose, 20. Dezember 2008.

  1. Hose

    Hose Lexikon

    Registriert seit:
    26. Dezember 2002
    Beiträge:
    23.196
    Zustimmungen:
    3.896
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    DM 7080HD Twin DVB S2 und Single DVB C/T -- LG 55 E6V-Z - Stab 120 - PS4 Pro inklusive VR Brille-Denon AVR 2313-Teufel M Conzept
    Anzeige
    Ich habe mal den Standbyverbrauch meines LCDs mit einem Energiekostenmessgerät von düwi gemessen.
    http://www.duewi.de/download.php?bid=5690&lid=3
    Nun kam da ein Verbrauch von 25W heraus obwohl der LCD mit einem Watt angegeben ist.
    Bei anderen Geräten wie Fön, AV Receiver, TV Receiver, PS3 kamen Werte heraus die man nachvollziehen kann.
    Wo ist der Fehler?
     
  2. usul

    usul Institution

    Registriert seit:
    29. November 2004
    Beiträge:
    15.713
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: Standbyverbrauch richtig messen

    Das Gerät ist ungeeignet für solche Messungen.

    Ziehe mal alle Verbraucher der Wohnung ab und beobachte den Stromzähler. Echte 25 Watt solltest du dort bemerken können.

    cu
    usul
     
  3. paul71

    paul71 Board Ikone

    Registriert seit:
    23. Mai 2005
    Beiträge:
    4.508
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: Standbyverbrauch richtig messen

    ... wegen nicht-Berücksichtingung der Unterschiede zwischen Schein- und Wirkleistung. Dazu geeignet sind z.B. die Messgeräte von Conrad aus der Reihe EnrgyMonitor...
     
  4. Gorcon

    Gorcon Kanzler

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    110.823
    Zustimmungen:
    3.467
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    AW: Standbyverbrauch richtig messen

    Auch der ist ungeeignet da er mit so nidrigen Leistungen nicht klar kommt.
    Halbwegs ordentlich kann man mit dem ELV Messgerät messen.
     
  5. paul71

    paul71 Board Ikone

    Registriert seit:
    23. Mai 2005
    Beiträge:
    4.508
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: Standbyverbrauch richtig messen

    Ja, richtig, die Conrad Messgeräte messen Leistungen im Bereich von <1W mit Ungenauigkeit von 100%.. :) Dann ist natürlich die Messung im Bereich von 1W ein Ratespiel. Es ist aber trotzdem eine aussagefähige "Messung", weil man dann weiss, dass die Wirkleistung weniger als 1W beträgt und eben keine 25W. Für den Normalverbraucher müsste das reichen...
     
  6. Hose

    Hose Lexikon

    Registriert seit:
    26. Dezember 2002
    Beiträge:
    23.196
    Zustimmungen:
    3.896
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    DM 7080HD Twin DVB S2 und Single DVB C/T -- LG 55 E6V-Z - Stab 120 - PS4 Pro inklusive VR Brille-Denon AVR 2313-Teufel M Conzept
    AW: Standbyverbrauch richtig messen

    Hab ich gemacht und am Zähler drehte sich nichts mehr!
    Aber warum zeigt es nicht wie beim A/V Receiver 0 an wenn es beim LCD auch unter der Messgrenze liegt?
     
  7. Gorcon

    Gorcon Kanzler

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    110.823
    Zustimmungen:
    3.467
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    AW: Standbyverbrauch richtig messen

    Das liegt am Enstörkondensator der die Messung komplett verfälscht. Bei meinem TV zeigt er auch 50W an, selbst wenn ich ihn ganz ausgeschaltet habe.
    Der Stromzähler dreht sich aber überhaupt nicht. (Was bei weniger als 1W Verbrauch auch normal ist)
     
  8. usul

    usul Institution

    Registriert seit:
    29. November 2004
    Beiträge:
    15.713
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: Standbyverbrauch richtig messen

    Dann ist doch gut. D.h. der Standby Verbrauch ist sehr gering.

    Dann kannst du nochmal schauen was der Zähler sagt wenn du alle üblichen Standby Verbraucher (Die ganzen Steckernetzteile und Handyladegeräte usw. Halt alles was üblicherweise 24/7 im Standby läuft) dran hast. Dann weist du wo du in deiner Wohnung ungefähr mit dem Standby Verbrauch liegst (dass kannst du denn ja auf EUR/Jahr hochrechnen).
    Alles mehr an Aktionismus ist meiner Meinung nach Panikmache.

    cu
    usul
     
    Zuletzt bearbeitet: 20. Dezember 2008
  9. Gorcon

    Gorcon Kanzler

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    110.823
    Zustimmungen:
    3.467
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    AW: Standbyverbrauch richtig messen

    übrigens eine recht "genaue" Meßmethode ist immernoch Handauflegen.

    Alles was Warm wird "verheitzt" Leistung. Ein Steckernetzteil das richtig warm wird verballtert dann auch 10W und mehr. Die kleinen Schaltnetzteile die auch oft für Handys genommen werdne verbrauchen dagegen 1W und weniger wenn kein Verbraucher angeschlossen ist.
     
  10. Hose

    Hose Lexikon

    Registriert seit:
    26. Dezember 2002
    Beiträge:
    23.196
    Zustimmungen:
    3.896
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    DM 7080HD Twin DVB S2 und Single DVB C/T -- LG 55 E6V-Z - Stab 120 - PS4 Pro inklusive VR Brille-Denon AVR 2313-Teufel M Conzept
    AW: Standbyverbrauch richtig messen

    Mir gehts eigentlich ums Prinzip.Und da war ich schon verblüfft das ein Strom von 0,11A konstant angezeigt wurde.
    Bei der PS3 waren es 0,04A und beim BD abspielen 0,48A.
     

Diese Seite empfehlen