1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

standby

Dieses Thema im Forum "Computer & Co." wurde erstellt von SOAD, 8. März 2005.

  1. SOAD

    SOAD Guest

    Anzeige
    woran kann es liegen dass mein computer nicht in den Standbymodus geht? Bitte helft mir!


    MFG, SOAD
     
  2. Gorcon

    Gorcon Kanzler Mitarbeiter

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    107.409
    Ort:
    Schwerin
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    AW: standby

    An allem möglichen.
    Bios
    Bios Einstellungen
    Betriebsystem
    Gruß Gorcon
     
  3. Gag Halfrunt

    Gag Halfrunt Lexikon

    Registriert seit:
    26. November 2001
    Beiträge:
    22.650
    Ort:
    Geldspeicherstadt
    AW: standby

    ... oder irgendwelche, meist veraltete Gerätetreiber, die den Standby-Modus (oder auch Ruhezustand) nicht unterstützen.

    Gag
     
  4. Metrax

    Metrax Junior Member

    Registriert seit:
    23. Juli 2004
    Beiträge:
    119
    Ort:
    München
    Technisches Equipment:
    mein PC und viele viele Server ;)
    AW: standby

    Ab Windows 2000:
    Start -> Einstellungen -> Systemsteuerung -> Energieverwaltung
     
  5. BlackWolf

    BlackWolf Wasserfall

    Registriert seit:
    19. September 2003
    Beiträge:
    8.158
    AW: standby

    Tja, mein Windows erkennt bei mir kein ACPI. Er schaltet weder die Festplatten ab, noch schaltet er den PC automatisch ab. Immerhin kann er den Monitor sogar abschalten (das macht aber glaub sogar das BIOS). Aber nachm Runterfahren muss ich jedesmal die Aus-Taste 4s gedrückt halten. Weiss der Teufel an was das liegt, die Mainboard-Treiber sind drauf.
     
  6. Gag Halfrunt

    Gag Halfrunt Lexikon

    Registriert seit:
    26. November 2001
    Beiträge:
    22.650
    Ort:
    Geldspeicherstadt
    AW: standby

    Sprichst Du gerade von Deinem Notebook? Oder hast Du auch auf den Athlon64 Windows drauf? Wenn ja, welches Board und welche Windows-Version?

    Hast Du mal nachgeschaut, was im Gerätemanager unter "Computer" vermerkt ist?


    Gag
     
  7. BlackWolf

    BlackWolf Wasserfall

    Registriert seit:
    19. September 2003
    Beiträge:
    8.158
    AW: standby

    Beim Notebook geht alles bestens, da läuft Windows XP Home seit Ewigkeiten ohne größere Mucken, das Power-Managment klappt erstklassig, da gibts überhaupt keine Probleme.

    Auf meinem AMD ist im Moment gar kein Windows mehr drauf, W2003 lief zwar eigentlich, ist einfach nix für eim Home-Rechner, macht zu viel Arbeit, letztens meckerter mich an wegen nach 100 Tagen abgelaufenen Terminal-Lizenzen. Habs dann runtergeschmissen. Aber auch da war das Abschalt-Problem.

    Aber das selbe Problem hat auch mein Vater mit seinem Rechner:

    Windows XP Home SP2
    AMD AthlonXP 1800+
    Epox 8K3A Mainboard

    Unter Computer hab ich da schon alles durchgeschaut, da steht nix von ACPI. Auch unter Energieoptionen ist da auch fast nichts zum Auswählen. Hab das mittlerweile aufgegeben, ka was ich da noch machen kann. Da fehlt halt eine vernünftige Kernel-Konfig ;)
     
  8. Gag Halfrunt

    Gag Halfrunt Lexikon

    Registriert seit:
    26. November 2001
    Beiträge:
    22.650
    Ort:
    Geldspeicherstadt
    AW: standby

    Das Board scheint da häufiger Probleme zu bereiten... Schau mal: http://www.linuxforen.de/forums/archive/index.php/t-38266.html Nur mit dem Unterschied, dass der Mensch dasselbe Problem nur unter Linux hat. Nein! Ich will nicht wieder flamen! Verblüfft mich nur etwas, weil ich es eigentlich auch mehr erwartet hab, dass es unter Windows Probleme gibt.

    Was helfen kann, aber nicht muss: Händisch im Gerätemanager als Treiber für den Rechner eben das ACPI-Modell installieren. Aber das ist mit Vorsicht zu genießen -- kann passieren, dass der danach nicht mehr richtig laufen will.
    Ich nehme an, dass Du das BIOS schon auf den neuesten Stand gebracht hast.

    Gag
     
  9. Reichi_NB

    Reichi_NB Gold Member

    Registriert seit:
    30. Januar 2002
    Beiträge:
    1.559
    Ort:
    München
    AW: standby

    hmm jo. also unter Linux sind mir da auch noch Probleme bekannt (hatte die selbst).

    Ich verstehe das richtig, dass du den Menüpunkt auswählen kannst, aber der Rechner nicht korrekt in den Standby-Mode fährt?
    Eine etwas konkretere Fehlerbeschreibung wäre evtl. ganz hilfreich :/
     
  10. BlackWolf

    BlackWolf Wasserfall

    Registriert seit:
    19. September 2003
    Beiträge:
    8.158
    AW: standby

    Ja, da is das letzte Release drauf. Das Komische is ja, dass das sogar mal funktioniert hat. Aus heiterem Himmel gings dann nicht mehr. Glaub schon fast, dass da nen Mainboarddefekt vorliegt, aber Sandra zeigt nichts derartiges an.

    Manuell hinzufügen hab ich auch schon probiert, steht dann nur ein (!) daneben und "Gerät konnte nicht gestartet werden"....

    Außerdem hat derjenige da ja im Forum natürlich SuSE und das lässt ja keine explizite ACPI-Konfig zu. Selbst schuld :p Ich geb zu, da hab ich bei meinem AMD64 im gentoo auch rumschrauben müssen, bevors dann ging. Und jeder Kernel läuft bei mir auch net, eigentlich nur dev-sources, nitro oder morph-kernel wollen beide net.

    Mein AMD64 mit dem Albatron-Board is halt schon irgendwie *strange*
     

Diese Seite empfehlen