1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Standbild mit Digitalreceivern

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von ReifChristian, 20. Januar 2002.

  1. ReifChristian

    ReifChristian Neuling

    Registriert seit:
    7. Januar 2002
    Beiträge:
    4
    Ort:
    Gottfrieding
    Anzeige
    Ich möchte mein Problem nochmals darstellen, denn bisher wußte keiner Rat.

    Hallo, ich habe ein sehr störendes Problem mit meiner Anlage:
    Radix Epsilon 3CI, 2 x Radix Epsilon 1 FTA,
    1 Phoenix Universal-Quattro
    Output LNBF (UNIQ4) und Multischalter XMS 5026
    von X-Sat

    In den meisten Programmen kommt es, meist nach dem Umschalten, immer wieder zu oft 10 -15 Sekunden langen Standbildern.

    Ich habe bereits hochwertig abgeschirmte Kabel verlegt. Ein Endwiderstand wurde an allen Receivern aufgeschraubt.

    Nur die Probleme bleiben. Radix schiebt das Problem auf die anderen Bauteile und diese natürlich ebenso.

    Vielleicht kann mir hier jemand helfen.

    Danke Christian
     
  2. BigPapa

    BigPapa Talk-König

    Registriert seit:
    3. Februar 2001
    Beiträge:
    5.897
    Ort:
    Deutschland
    Hast Du ausschließen können das es ein allg. Problem der Radix Receiver ist ? Also schon mal mit nem anderen Receiver überprüft obs da geht ?
     
  3. Waldi

    Waldi Senior Member

    Registriert seit:
    10. September 2001
    Beiträge:
    165
    Ort:
    Deutschland
    =Ein Endwiderstand wurde an allen Receivern aufgeschraubt.=

    Ich will mich jetzt nicht als Doof darstellen, aber ich hatte früher gedacht, daß der Begriff "Endwiderstand" gehört eigentlich zu BK-Anlagen, wo mehrere Dosen an einem Strang angebracht sind. Die Sat-Verkabelung ist doch grundsätzlich sternförmig, also wo bitte so einen Widerstand anschrauben?
     
  4. ReifChristian

    ReifChristian Neuling

    Registriert seit:
    7. Januar 2002
    Beiträge:
    4
    Ort:
    Gottfrieding
    Der Endwiderstand wird laut Radix am freien F1-Anschluss des Receivers angeschlossen.
     
  5. Gorcon

    Gorcon Kanzler Mitarbeiter

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    107.297
    Ort:
    Schwerin
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    Hi
    Hoffentlich hast Du die richtigen "Endwiderstände" (Abschlusswiderstände) genommen denn wenn diese nicht Kapazitiv gekoppelt sind (Wiederstand und Kondensator in Reihe) Dann werden die maximal ein paar Minuten oder nur Sekunden halten bevor sie durchbrennen! Da sonst eine Leistung von 4.3W an diesen abfallen.
    Gruß Gorcon
     
  6. ReifChristian

    ReifChristian Neuling

    Registriert seit:
    7. Januar 2002
    Beiträge:
    4
    Ort:
    Gottfrieding
    Das hört sich zumindest einmal interessant an, bisher habe ich nur von einfachen F-Abschlusswiderstand 75 Ohm gehört. Dies hat auch Radix angegeben. Von einem Abschlusswiderstand wie du in beschreibst habe ich noch nichts gehört.
    Wie heißt der genau, und wo gibts den??
    Danke erst Mal

    Christian
     

Diese Seite empfehlen