1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Standardsender + englische 2-Kanaltonsender? T Entertainment, Kabel Dtl, Vodafone TV

Dieses Thema im Forum "Digital TV für Einsteiger" wurde erstellt von dvbtnewbi, 1. Dezember 2013.

  1. dvbtnewbi

    dvbtnewbi Junior Member

    Registriert seit:
    26. Dezember 2009
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Anzeige
    Nun habe ich mit Hilfe des Forums und Recherchen einige Infos zusammen getragen:) Leider ist die Entscheidung dennoch nicht eindeutig. Die Wünsche sind nun nach Prioritäten sortiert:

    a) deutsches TV Programm mit ARD, ZDF und den privaten Hauptsendern in HD
    b) Dritte ÖR Programme gerne auch in HD, notfalls in SD
    c) Preislich mit TV, Internetflat und Festnetzflat maximal 70 Euo dauerhaft (also kein größeres Sky Paket aus Welt/Film/HD, auch keine kurzfristig billigen Lockangebote, die dann dauerhaft auf monatlich 35 Euro oder mehr ansteigen)
    d) Englische Sender: Ich musste dank eurer Infos und Recherche feststellen, dass es leider keine bzw. fast keine wirklich englischen Sender (etwa BBC 1 bis 4, ITV) über Telekom oder Kabel Deutschland gibt (Satellit leider nicht möglich). Die "englischen Sender" im Sprachpaket der von Kabel Deutschland sind nur Zweikanalsender, die mit TV und Film-Konserven befüllt werden. Nun sollen es zumindest von diesen Sendern ein paar sein. Das, was Kabel Deutschland in seinem Sprachpaket und im Premium Angebot verkauft, ist bei der Telekom in etwa im Film Paket mit drin. Die Gesamtkosten sind am Ende sehr ähnlich.
    Positive Ausnahmen wegen der englischen Sender: BBC Entertainment SD bei Kabel Deutschland, Pro7 Maxx HD (Ausstrahlung in HD in englisch mit Untertiteln) bei Telekom Entertain.
    PS: Ich interessiere mich vor allem für Filme, Serien und zu einem geringen Teil für News und late night talk Shows. Ein klein wenig "Promit/trash TV" ist mal ganz witzig, wiegt für mich aber nicht schwer. Würde liebend gerne 10 Promi TV Sender gegen einen der original BBC/ITV Sender tauschen... Comics, Kinderserien und Sport sind für mich uninteressant.
    Darüberhinaus müsste ich mir ab und zu filmon anschauen, um irgendwie bbc und co zu sehen.
    e) Sendungen archivieren können, auch über den Receiver oder Anbieter hinaus
    f) gerne ein paar Musiksender, aber geringe Priorität
    g) gerne französische Sender, aber geringe Priorität

    1) Telekom Entertainment Premium mit VDSL 25 und Film Paket
    a) ++: deutsche Hauptsender in hd dabei
    b) +: Dritte ÖR in HD
    c) + bzw. 0 (mit Lifestyle Paket): dauerhaft 65 Euro/Monat, 1449 Euro in ersten 24 Monaten (mit Lifestyle Paket 70 Euro/Monat, 1569 Euro in ersten 24 Monaten),
    d) ++ bzw. +++ (mit Sendern aus Lifestyle Paket und Hoffnung, dort nicht zu viel Promi TV, sondern auch einiges an Film/Serien zu bekommen) englische Sender bzw. Zweikanaltonsender:
    # Filme/Serien: 6 HD + 2 SD Sender mit englischem 2-Kanalton: Pro7 Maxx HD, Syfy HD, 13th Street HD, TNT Film HD, TNT Serie HD, Universal HD, AXN SD, Disney Cinemagic SD.
    # News: 1 HD + 4 SD Sender in englisch: CNN HD, BBC World News SD, CNN SD, CNBC SD, Bloomberg SD
    #"Lifestyle"/Promi TV/Serien mit zusätzlichem Lifestyle Paket für 5 Euro/Monat: 4 HD Sender: Sony TV HD (vor allem viele Serien, dabei viele ältere Serien), Fashion TV (englisch), Sat 1 Emotions HD mit Ellen deGeneres Show (sonst vor allem deutsche Serien), E!Entertainment (vor allem promi news, reality tv shows)
    # unberücksichtigt bleiben hier wegen Desinteresses Sport, Comic und Kindersender
    e) -: nur eingeschränkte Archivierung möglich (Multicast bei ÖR Sendern), ansonsten Verlust der Aufnahmen bei Anbieterwechsel und bei defektem Receiver
    f) +: 4 hd Musiksender dabei (mtv live hd, viva hd, deluxe music, imusic tv)
    g) 0: nur France 5
    h) Sonstiges
    -: Drosselung ab 200gb mit vdsl 25 (in Wohnung maximal mögliches), auch Videoload Videothek und ggf. filmon verbrauchen das Volumen
    +: Pro7 Maxx (Serien/Filme in englisch mit englischen Untertiteln)
    -: kein BBC Entertainment
    +: bei manchen Sendern mit englischen Tonkanal ist dieser wohl als Standard einstellbar, ständiges Tonspur umschalten entfällt dann
    Telekom Entertain +/- aufsummiert: +6


    2) Kabel Deutschland Premium mit englischem Sprachpaket (Preis zusammen mit meinem bisherigen VDSL 25 Internetflat/Telefonflat, Internet/Telefon kann Kabel Deutschland hier nicht liefern)
    a) ++: deutsche Hauptsender in hd dabei
    b) 0: Dritte ÖR nur in SD
    c) +: dauerhaft 60 Euro/Monat, 1449 Euro in ersten 24 Monaten
    d) +: englische Sender bzw. Zweikanaltonsender
    # Filme/Serien: 5 HD + 1 SD Sender mit englischem 2-Kanalton: TNT Film HD, TNT Serie HD, AXN HD, National Geographic HD, 13th street HD, dazu BBC Entertainment SD
    # News: 1 HD und 4 SD Sender in englisch: CNN HD, BBC World News SD, CNN SD, CNBC SD, Bloomberg SD
    # unberücksichtigt bleiben hier wegen Desinteresses Sport, Comic und Kindersender
    e) +: Sendungen etwa mit VU+ Ultimo Receiver archivierbar
    f) +: 2 sd Musiksender: deluxe music sd, viva sd
    g) +: France 2, 3 und 5
    h) Sonstiges
    +: keine Drosselung vdsl 25 über meinen aktuellen Anbieter
    +: BBC Entertainment
    -: kein Pro7 Maxx (Serien in englisch ausgestrahlt und mit englischen Untertiteln)
    Kabel Deutschland +/- aufsummiert: +8


    3) Vodafone TV mit Sky Starter und VDSL 25
    a) ++: deutsche Hauptsender in HD dabei
    b) +: Dritte ÖR in HD
    c) ++: dauerhaft 58 Euro/Monat, nur 842 Euro in ersten 24 Monaten wegen Angebot
    d) 0: englische Sender bzw. Zweikanaltonsender
    # Filme/Serien: 5 SD Sender mit englischem 2-Kanalton: Syfy SD, 13th street SD, Fox SD, TNT Serie SD, National geographic SD
    # News: BBC World News SD, CNN SD, Bloomberg SD
    # unberücksichtigt bleiben hier wegen Desinteresses Sport, Comic und Kindersender
    e) -: keine Archivierung möglich, Verlust der Aufnahmen bei Anbieterwechsel und bei defektem Receiver
    f) 0: 1 sd Musiksender: deluxe music sd
    g) 0: nur France 5
    h) Sonstiges
    0: wegen Angeboten in ersten zwei Jahren außer durch dvbt preislich nicht zu unterbieten, danach dauerhaft für 58 Euro schlechteres Preis-Leistungsverhältnis als die anderen beiden Angebote
    Vodafone TV +/- aufsummiert: 4


    Vodafone TV mit sky starter bietet auf jeden Fall etwas weniger, aber kostet in den ersten beiden Jahren auch etwa 40% weniger! Eine Option wäre daher, zunächst 2 jahre Vodafone und dann zu einem der anderen beiden wechseln.

    Oder direkt Telekom oder Kabel Deutschland. Aber dazwischen fällt mir die Entscheidung irgendwie schwer:




    • T Entertainment hat das etwas bessere inhaltliche Angebot, lässt dafür aber nur eine eingerschränkte Archivierung (multicast ÖR Sender) zu und es wird gedrosselt werden. Das drosseln würde dann ggf. die Videoload Nutzung und das Schauen englischer Sender via filmon schwierig machen können.
    • Kabel Deutschland hat das etwas schwächere inhaltliche Angebot, aber dafür könnte ich einen Ultimo VU+ kaufen und dann auch die ein oder andere Sendung dauerhaft archivieren - auch über den Receiver oder Kabel Deutschland hinweg. Dazu drosselt mein vdsl Anbieter nicht. BBC Entertainment ist zudem ein Pluspunkt, allerdings bietet T Entertainment ja nun zumindest Pro7 Maxx.
    Ich weiß, am Ende muss ich es selbst entscheiden ;) Aber was würdet ihr da machen? Habe ich mich vielleicht auch bei irgendeiner der Einschränkungen/Angebote vertan?



    ps: Andere dauerhaft teurere Optionen will ich nicht mit in die Überlegung einschließen! Ich habe auch Telekom Entertainment mit Sky Welt/Film/HD im Detail angeschaut - bessere Leistung, aber mit dauerhaft 95 Euro dann mir zu teuer. Dvbt habe ich ad acta gelegt, da ich doch ein paar HD Sender und zumindest die englischen Konserven/Zweikanalsender haben möchte. Satellit geht leider nicht.
    pps: News Sender und bei Telekom Entertainment Sender/Preis aus Lifestyle Paket ergänzt
     
    Zuletzt bearbeitet: 2. Dezember 2013
  2. Fifaheld

    Fifaheld Institution

    Registriert seit:
    26. März 2001
    Beiträge:
    17.396
    Zustimmungen:
    1.559
    Punkte für Erfolge:
    163
    AW: Standardsender + englische 2-Kanaltonsender? T Entertainment, Kabel Dtl, Vodafone

    Aufzählung stimmt vorne bis hinten leider nicht weil du die Englischsprachigen Free TV Sender vergisst...
     
    Zuletzt bearbeitet: 2. Dezember 2013
  3. Wolfgang R

    Wolfgang R Board Ikone

    Registriert seit:
    9. November 2002
    Beiträge:
    3.868
    Zustimmungen:
    13
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: Standardsender + englische 2-Kanaltonsender? T Entertainment, Kabel Dtl, Vodafone

    Bei T-Entertain gibt's im Lifestyle-Paket aber - je nach Interesse - genügend Sender, die fast durchgehend in English senden. Die fehlen bei dir auch.

    SonyTV zeigt sehr viel englische Lizenzware (Filme)

    Auf Sat1 Emotions läuft die Ellen DeGeneres Show

    E! Entertainment ist fast durchgängig auf englisch, sieht man von den E!-News Germany sowie diesem unsäglichen Jorge Gonzales mit seinem billigen Abklatsch von "Fashion Police" ab. Unter anderem Chelsea Lately und The soup mit großem Unterhaltungswert. Und die ganzen Realety Shows von Ryan Secreast (Kardashians, Ice Loves Coco, ...) - wenn man drauf steht.

    Im FreeTV läuft auf CNBC "Late night with Jimmy Fallon"

    Kommt halt auf die Interessen an. Filme, Talk-Shows. Eher US-bezogen oder UK. Englisch ist nicht gleich englisch.

    Dann gibts die ganzen News-Kanäle wie BBC News, CNN, CNBC - FreeTV.

    Bezüglich der Tonspur: Man kann English voreinstellen. Bei E! klappt das zum beispiel dann durchgängig. Bei SonyTV muss man aber immer auf Originalsprache wechseln. Macht nix, aufgenommen werden immer alle Tonspuren.

    Wolfgang
     
  4. dvbtnewbi

    dvbtnewbi Junior Member

    Registriert seit:
    26. Dezember 2009
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Standardsender + englische 2-Kanaltonsender? T Entertainment, Kabel Dtl, Vodafone

    Ich habe oben, dass es mir bei dem englischen Programm vor allem um Serien und Filme geht. Hätte ich direkt dazu schreiben sollen bzw. habe es oben noch ergänzt. Die Nachrichtensender sind zwar englisch und free tv, jedoch schaue ich da maximal mal kurz herein, zudem sind die Angebote bei Kabel Deutschland, T Entertainment und vodavone TV nahezu gleich, so dass ich sie im Vergleich vergessen hatte - ist jetzt ergänzt. Das interessanteste daran ist vermutlich die Fallon late night show ! :)

    Das lifestyle Paket wären dann nochmal 5 Euro bei T Entertainment dazu, damit mit 70 Euro an der Schmerzgrenze und 10 Euro über Kabel Deutschland. Das Programm von E Entertainment habe ich mir mal für ein paar Tage angeschaut, das wäre wohl eher nicht so meins, bin nicht so der Fan von Promi und reality shows. Sony TV bietet viele (eher ältere bzw. keine brandneuen) Serien, ab und zu Filme. Von Sat 1 Emotion wäre deGeneres interessant, der Rest besteht wohl eher aus deutschen Serien. Fashion TV ist noch ganz auf Englisch, bin jetzt nur nicht so der Fashion Fan... Aber vielleicht auch mal ganz witzig, sich das anzusehen. Insgesamt bin ich mir unsicher, ob das Zusatzpaket sich aus Sicht englischsprachiger Sender lohnt.

    Dass die Aufzählung von vorne bis hinten nicht stimme, stimmt sicher nicht. Sie ist in Teilen sicher subjektiv! Ich gewichte die Film/Seriensender höher, die Nachrichtensender eher geringer, Cartoons, Kindersender und Sport lasse ich außen vor. Mag sein, dass da der eine oder andere Anbieter der drei besser oder schlechter dasteht - ist aber für mich persönlich irrelevant. Andere mögen ggf. Comic/Sport/Kindersender höher gewichten und so zu einem anderen Bild kommen.

    Heute ist ein Minus bei Telekom Entertainment weggefallen:
    http://www.welt.de/wirtschaft/article122469345/Telekom-knickt-bei-ihren-Drossel-Plaenen-ein.html
    Die Telekom verzichtet bei Festnetzinternetanschlüssen auf Drosselung! Leider kann ich den obigen Eintrag nicht mehr editieren.
     
    Zuletzt bearbeitet: 3. Dezember 2013
  5. Wolfgang R

    Wolfgang R Board Ikone

    Registriert seit:
    9. November 2002
    Beiträge:
    3.868
    Zustimmungen:
    13
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: Standardsender + englische 2-Kanaltonsender? T Entertainment, Kabel Dtl, Vodafone

    Hast bei E! mal Chelsea Lately angeschaut? Für mich ein Hauptgrund, warum wir das Programm haben (meine Frau steht aber auch durchaus auf das andere Zeugs...) :D

    Und bei Sat1 Emotion ist Ellen die einzig interessante Show, in meinen Augen. Gibt's halt gratis im Lifestyle-Paket mit dazu.

    Wolfgang
     

Diese Seite empfehlen