1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

"Stand-by-Schaltungen sollten verboten werden"

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 18. Oktober 2008.

  1. DF-Newsteam

    DF-Newsteam Moderator

    Registriert seit:
    25. Januar 2007
    Beiträge:
    82.231
    Anzeige
    Leipzig - Mit dem Verbot von Stand-by will Marco Bülow, umweltpolitischer Sprecher der SPD-Bundestagsfraktion, Energie sparen. DIGITAL FERNSEHEN sprach mit ihm über Energiesparen in der Unterhaltungselektronik.

    Komplette Nachricht in neuem Fenster öffnen
     
  2. Thorsten Berlin

    Thorsten Berlin Gold Member

    Registriert seit:
    4. Mai 2002
    Beiträge:
    1.157
    Ort:
    Berlin
    AW: "Um höhere Energieeffizienz zu erreichen, sollten alle Stand-by-Schaltungen verbo

    Man sieht ja, was die Politik erreicht, außer heiße Luft zu produzieren - allen voran unsere Lobbyisten-Kanzlerin Merkel.

    Erst sollten enge Grenzwerte zum CO2-Ausstoß für Neuwagen festgeschrieben werden und auch der Verbrauch reduziert werden - aber hier die Automobil-Lobby war stärker (und Frau Merkel ging zum nächsten Punkt über: noch mehr heiße Luft produzieren).

    Kioto und die Reduzierung klimaschädlicher Emissionen um mind. 50%? Jetzt sind wir bei... ?! bis 2020... Ja, diese Kanzlerin stößt mehr CO2 aus, als alle Industrienationen zusammen und flog schnell noch medienwirksam mit Herrn Gabriel nach Grönland (deshalb schmelzen jetzt die Eisberge). Island meidet sie allerdings, nicht das sie noch jemand an Kaupthing Edge erinnern... und ihr Versprechen...

    Dann der Schrei nach dem Verbot herkömmlicher Leuchtmittel - aber auch hier waren die Lobbyisten schneller. Und diesmal sind die Stand-By Schaltungen dran...

    Solange man der Industrie freie Hand lässt (ja ja liberaler Markt usw. - man sieht ja was es bringt) passiert nichts und für energieeffiziente ökologische Produkte wird extra kassiert.
     
  3. madmaxx2

    madmaxx2 Senior Member

    Registriert seit:
    30. September 2005
    Beiträge:
    247
    Ort:
    Wien
    Technisches Equipment:
    Homecast S 8000 CIPVR / Sanyo PLV-Z4000 / Yamaha RX-V565 / ORF digital
    AW: "Um höhere Energieeffizienz zu erreichen, sollten alle Stand-by-Schaltungen verbo

    Ein Unterhaltungselektronik-Gerät ohne mechanischen Netzschalter ist eine technische Missgeburt - wer hat eigentlich damit angefangen? Nachdem diese längere Zeit überhaupt komplett gefehlt haben, sind sie ja seit einiger Zeit zumindest versteckt auf der Rückseite vorhanden. Wo wäre das Problem, einen Netzschalter auf der Vorderseite verbindlich vorzuschreiben und die bekannten Energieverbrauchs-Kennzeichnungen auch auf Unterhaltungselektronik auszudehnen (viele brauchen ja im Normalbetrieb ohnehin nicht extrem viel)? Ich möchte weder Geld verschwenden (und wenn es noch so wenig ist) noch unbenutzte Geräte unter Spannung lassen.
     
  4. usul

    usul Institution

    Registriert seit:
    29. November 2004
    Beiträge:
    15.713
    AW: "Um höhere Energieeffizienz zu erreichen, sollten alle Stand-by-Schaltungen verbo

    Kaufentscheidend für meinen DVD-Player war der mechanische Netzschalter an der Vorderseite. Eigendlich könnten die Kunden so etwas auch über ihr Kaufverhalten regeln.

    Aber wer gegen ALLE Standby Schaltungen ist hat die aktuelle Technik verpennt. Wie bitte soll so ein PVR funktionieren?

    cu
    usul
     
  5. NURadio

    NURadio Gold Member

    Registriert seit:
    25. Oktober 2006
    Beiträge:
    1.348
    Ort:
    Niedersachsen
    AW: "Um höhere Energieeffizienz zu erreichen, sollten alle Stand-by-Schaltungen verbo

    Ja unsere Jeanne d'Arc aus dem Spreebogen versteht es, weltpolitische Symbolpolitik zu betreiben. Da muss der Gabriel schon mal ins offene Messer laufen, während die Weltklimaretterin betroffen zwischen abschmelzenden Eisbergen hindurch schippert und es bedauert, dass aus Grönland mal wieder das wird, was in seinem Namen steht. Nämlich "Grünland". Na ja der steigende Meeresspiegel ist halt das Problem. Wenn nämlich das Rheinland teilgeflutet würde, kostet das nunmal Wählerstimmen. Kyoto trägt übrigens die Unterschrift der Umweltministerin Merkel. :D
     
  6. MarkusLöhne

    MarkusLöhne Senior Member

    Registriert seit:
    3. April 2007
    Beiträge:
    392
    AW: "Um höhere Energieeffizienz zu erreichen, sollten alle Stand-by-Schaltungen verbo

    Mein Sat-Receiver Comag SL 25 besitzt einen Netzschalter auf der Geräterückseite!

    Ich betätige ihn immer, wenn ich längere Zeit nicht mehr fern schaue (z.B. Nachts).
     
  7. Sebastian2

    Sebastian2 Guest

    AW: "Um höhere Energieeffizienz zu erreichen, sollten alle Stand-by-Schaltungen verbo

    Es geht nicht um ein Verbot sondern um ein Verkaufsstopp...
    So wie z.B. auch in Australien.

    Ich persönlich halte das für sinnvoll...

    Die normale "Glühbirne" ist doch definitiv nicht mehr zeitgemäß.
    Und es gibt ja noch viele andere die man dann weiterhin benutzen könnte außer der ESL.

    Zum Thema:
    Ob man den standby abschaffen muss ist eine andere sache.
    Ich persönlich halte es aber wie die anderen hier.

    Man sollte einen Netzschalter zur Pflicht machen...
     
  8. camaro

    camaro Foren-Gott

    Registriert seit:
    29. Januar 2001
    Beiträge:
    10.563
    Ort:
    Köln
    AW: "Um höhere Energieeffizienz zu erreichen, sollten alle Stand-by-Schaltungen verbo

    Also in Räumen wie Flur oder Bad wo man nur kurz einschaltet kann die Glühbirne sicher nicht schaden.
    Und Energiesparlampen mögen es gar nicht nur kurz ein und aus geschaltet zu werden.
    Die sollten sich lieber um Stromfresser mit tausenden Watt kümmern als um Gräte mit 0,2 Watt!
    Oder Wohnungen die dunkel sind weil sie nach innen ins Haus gebaut sind und von der Stadt noch einen Baum vor's Fenster gestellt bekommen so das man sogar tagsüber Licht anschalten muss. :eek:
     
  9. Sebastian2

    Sebastian2 Guest

    AW: "Um höhere Energieeffizienz zu erreichen, sollten alle Stand-by-Schaltungen verbo

    Es gibt doch mehr als ESL.

    Halogen, led usw. usf. würden nicht unter das Verbot fallen.
    Naja StandBy ist aber etwas wodrauf man bei vielen Geräten verzichten könnte und bei vernünftigen schaltungen nicht mal Nachteile hätte.
     
  10. ???-???

    ???-??? Silber Member

    Registriert seit:
    20. Dezember 2003
    Beiträge:
    784
    AW: "Um höhere Energieeffizienz zu erreichen, sollten alle Stand-by-Schaltungen verbo

    Stimmt
    Energiesparlampen sollen ja sogar mehr verbrauchen wenn sie oft nur kurz ein und ausgeschaltet werden durch die ständige Zündung.
    Zudem brauchen sie auch ne Weile bis sie wirklich hell sind für kurze Brenndauer daher nicht geeignet. Im Flur, Schlafzimmer und Abstellraum wo ich nur kurz licht brauche nutze ich daher normale Glühlampen. Energiesparlampen sind nur da wo das Licht länger brennt (Wohnzimmer z.b.)
     

Diese Seite empfehlen