1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Stahl oder Aluminium Sat Antenne?

Dieses Thema im Forum "Digital TV für Einsteiger" wurde erstellt von wessha, 30. Januar 2008.

  1. wessha

    wessha Neuling

    Registriert seit:
    30. Januar 2008
    Beiträge:
    1
    Anzeige
    Ein freundliches HALLO aus Schleswig Holstein.

    Ich habe da mal eine Frage zu einer Sat Antenne (Schüssel).

    Welches Sat - Antennen - Material ist für den Empfang eingentlich besser,

    Stahl oder Aluminium?

    Danke im voraus für eine Antwort
     
  2. Tobys Spielplatz

    Tobys Spielplatz Member

    Registriert seit:
    15. September 2007
    Beiträge:
    22.871
    Ort:
    Neandertal
    Technisches Equipment:
    Mediareceiver X300 Entertain mit Magenta M Premium und Big TV
    Sky+ Receiver (SAT) mit Entertainment, Film und PremiumHD
    AW: Stahl oder Aluminium Sat Antenne?


    Lässt sich pauschal nicht beurteilen. Aber es kommt mehr auf die LNB an wie auf die Schüssel. Die Schüssel ist wahrscheinlich insofern relevant bezüglich
    der Haltbarkeit oder der Schüsselgrösse, nicht aber für den Empfang. Bzw. hängt der Empfang von der Schüsselgrösse und der Qualität der LNB ab.
     
  3. zado89

    zado89 Silber Member

    Registriert seit:
    20. Oktober 2004
    Beiträge:
    833
    AW: Stahl oder Aluminium Sat Antenne?

    Ich würde nur Aluminium-Antennen einsetzen, da sie natürlich nicht rosten. Meine älteste Antenne (Alu) hängt seit 15 Jahren bei Wind und Wetter ohne Alterungserscheinungen. Verrostete Stahlantennen sieht man hingegen recht häufig und das sieht doch ziemlich unschön aus.
     
  4. marcel123

    marcel123 Junior Member

    Registriert seit:
    12. Februar 2007
    Beiträge:
    104
    Ort:
    Grimma
    Technisches Equipment:
    Humax HD PR 1000, Philips DIS 2221, Techinsat Digit MF4-K CC (Kabel), BigSat DiSEqC-Motor BS-1000,
    110 cm Antenne von Vialuna ODA 110A
    AW: Stahl oder Aluminium Sat Antenne?

    Ich muss meinen Vorredern recht geben, es gibt keine wesentlichen Unterschiede ob Stahl oder Alu, Stahl rostete eher als Alu, Stahlantennen sind meist etwas Billiger als Alu, Stahlantennen sind schwerer als Aluantennen
    Durch die schwere der Stahlantennen sind sie auch nicht so geeignet für Motoren finde ich.
    Aber von Empfangseigentschaften nehmen sie sich absolut nichts, es gibt schlechte Alus und auch schlechte Stahlantennen.
    mfg Marcel123
     
  5. Grognard

    Grognard Guest

    AW: Stahl oder Aluminium Sat Antenne?

    Ich gebe meinen Vorredener nicht generell Recht, gute verzinkte und pulverbeschichtetet Stahlantennen mit Edelstahlschrauben sind gleichauf mit Alu-Schüsseln, und der Gewichtsvorteil ist bei normalen Größen unerheblich, da die Alu-Schüssel für den gleichen Festigkeitswert eine größere Blechstärke aufweist und gute Halterungen immer aus verzinktem Stahblech bestehen sollten. Allerdings ist dann auch kein großer Preisunterschied mehr, hingegen ist von billigen Asia-Noname-Baumarkt-Wühltisch Produkten abzuraten.
     
  6. ShadowChaser

    ShadowChaser Senior Member

    Registriert seit:
    22. Oktober 2005
    Beiträge:
    181
    AW: Stahl oder Aluminium Sat Antenne?

    Und was hat das mit Astra/Hotbird-News zu tun?
     
  7. bucard2263

    bucard2263 Silber Member

    Registriert seit:
    28. Juli 2006
    Beiträge:
    655
    Ort:
    Kiel
    AW: Stahl oder Aluminium Sat Antenne?


    Wieso unerheblich, z. B. wiegt die Triax TDS 88 (Stahl) 7,5 kg, die TDA 88 (Alu) nur 5,7 kg - also 24 % weniger. Bei der 64er ist der Gewichtsvorteil prozentual sogar noch etwas größer.
     
  8. usul

    usul Institution

    Registriert seit:
    29. November 2004
    Beiträge:
    15.713
    AW: Stahl oder Aluminium Sat Antenne?

    Man kann sie auch an einen Mast befestigen, dann muß man sie nicht am ausgestreckten Arm in Position halten. Und dann ist das Gewicht auch garnicht mehr so entscheident ;-)

    Und jetzt komm mir keine mit statischen Problemen, die 2 kg mehr Schüsselgewicht dürften im Vergleich zur Windlast zu vernachlässigen sein.
    Wenn man also eine ALU Schüssel will weil man bei Stahl angst hat sie fällt vom Mast, dann hat man ein generelles Problem ;-)


    BTW: Mein billig Multifeedhalter aus ALU rostet auch garantiert nie, nur schade das die Schrauben gerade wegrosten ;-)
    Also nicht nur an die Schüssel denken.

    cu
    usul
     
    Zuletzt bearbeitet: 31. Januar 2008
  9. Tobys Spielplatz

    Tobys Spielplatz Member

    Registriert seit:
    15. September 2007
    Beiträge:
    22.871
    Ort:
    Neandertal
    Technisches Equipment:
    Mediareceiver X300 Entertain mit Magenta M Premium und Big TV
    Sky+ Receiver (SAT) mit Entertainment, Film und PremiumHD
    AW: Stahl oder Aluminium Sat Antenne?


    Nichts. Muss es auch nicht, wenn das Thread-Thema: Digital-TV für Anfänger heisst. Hier helfen sich halt interessierte User. Wenn es Dich nicht interessiert, musste Dich wegtrollen:wüt:
     
  10. bucard2263

    bucard2263 Silber Member

    Registriert seit:
    28. Juli 2006
    Beiträge:
    655
    Ort:
    Kiel
    AW: Stahl oder Aluminium Sat Antenne?

    Vermutlich wurde der Beitrag vom Forum "Astra/Hotbird-News" hierher - zu Recht - verschoben. So etwas kommt doch häufiger vor.

    @usul: Bei einer Drehanlage mit diseqc-Motor sind 1 oder 2 Kg Gewichtsersparnis schon nicht zu verachten, wenn der Motor möglichst lange halten soll.
     

Diese Seite empfehlen