1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Staffelt: Internet über Funkfrequenzen meist zu langsam

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 17. Juni 2009.

  1. DF-Newsteam

    DF-Newsteam Lexikon

    Registriert seit:
    25. Januar 2007
    Beiträge:
    86.376
    Zustimmungen:
    337
    Punkte für Erfolge:
    73
    Anzeige
    Berlin - Grietje Staffelt, medienpolitische Sprecherin von Bündnis 90/ Die Grünen, warnt vor einer Überbewertung von Funkfrequenzen für Breitbandinternet.

    Komplette Nachricht in neuem Fenster öffnen
     
  2. BarbarenDave

    BarbarenDave Board Ikone

    Registriert seit:
    24. März 2003
    Beiträge:
    4.651
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: Staffelt: Internet über Funkfrequenzen meist zu langsam

    Ich denke mal, wenn man Jahrzehnte mit Analogleitung -also 56k unterwegs war, dann ist 1MBit gigantisch schnell. Reicht ja eigentlich auch völlig aus :eek:
     
  3. Speedy

    Speedy Foren-Gott

    Registriert seit:
    25. März 2001
    Beiträge:
    11.307
    Zustimmungen:
    799
    Punkte für Erfolge:
    123
    AW: Staffelt: Internet über Funkfrequenzen meist zu langsam

    jupp, ich hab 1/3 Mbit ;)

    wäre also noch immer ne Steigerung :)
     
  4. MaxBaumann

    MaxBaumann Senior Member

    Registriert seit:
    21. Januar 2008
    Beiträge:
    319
    Zustimmungen:
    80
    Punkte für Erfolge:
    38
    @ speedy,

    genau so sieht es aus.
    Bei mir auch nur DSL 384 kbit/s, nach langem zähen ringen mit T-Home.
    Trotzdem ich bin froh das ich es habe, Modemsurfen war eine Qual.
    Aber ich finde die Telekom ruht sich zu sehr auf Ihrem DSL-light aus.
    Stattdessen werden Milliarden in das Prestigeobjekt VDSL gepumpt.
    Mit 1000-2000er wären viele Kunden hochzufrieden, nicht jeder braucht Multimedia aus dem Internet.
    Etwas Konkurenz für die Telekom wäre in den Randgebieten sicherlich von Vorteil für die Nutzer.
    Aber die Ökostrümpfe versuchen mal wieder alles kaputtzureden.
    Mich wundert nur das die Märchen von der Strahlenbelastung durch Funknetze noch nicht ausgegraben wurden.
     
  5. BarbarenDave

    BarbarenDave Board Ikone

    Registriert seit:
    24. März 2003
    Beiträge:
    4.651
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: Staffelt: Internet über Funkfrequenzen meist zu langsam

    ... warte nur ab! Wenn die mitkriegen, dass das Geschwindigkeitsargument verpufft, werden sie die Strahlenmärchen rauskramen und uns einen vom Pferd erzählen.
     

Diese Seite empfehlen