1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Staatsvertrags-Novelle: Kein Kinderradio im Deutschlandradio?

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 12. Juli 2016.

  1. DF-Newsteam

    DF-Newsteam Lexikon

    Registriert seit:
    25. Januar 2007
    Beiträge:
    88.058
    Zustimmungen:
    380
    Punkte für Erfolge:
    73
    Anzeige
    Die Einführung eines öffentlich-rechtlichen Kinderradios hatte sich Deutschlandradio-Intendant Willi Steul auf die Fahnen geschrieben. Doch zumindest in nächster Zeit wird es dazu nicht kommen, denn in der Novelle des Staatsvertrags ist dies nicht vorgesehen.

    Startseite | Weiterlesen...
     
  2. Martyn

    Martyn Foren-Gott

    Registriert seit:
    7. Juni 2005
    Beiträge:
    11.855
    Zustimmungen:
    2.624
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    DVB-S: 5° W / 9° E / 13° E / 19.2° E via Wavefrontier T55
    DVB-T: Hoher Bogen, Ochsenkopf, Cerchov und Plzen-Krasov
    KiRaKa reicht ja auch.
     
  3. Wambologe

    Wambologe Platin Member

    Registriert seit:
    14. Juni 2009
    Beiträge:
    2.606
    Zustimmungen:
    1.159
    Punkte für Erfolge:
    163
    Steul geht es nicht um ein zusätzliches Programm, sondern um ein bundesweites Kinderradio auf Grundlage des KiRaKa. Seine Begründung: Der WDR darf offiziell kein bundesweites Programm veranstalten, Deutschlandradio schon. Das ist im Übrigen auch keine neue Forderung seitens Steul und eigentlich auch ganz sinnvoll, wenn die Kinderprogramme in einem Sender gebündelt werden.

    Beim KiRaKa könnte es im Übrigen ohnehin nicht bleiben, schließlich möchte der MDR sein bislang online verbreitetes Figarino-Angebot durch ein Kinderradioprogramm auf DAB+ ersetzen.
     
  4. Martyn

    Martyn Foren-Gott

    Registriert seit:
    7. Juni 2005
    Beiträge:
    11.855
    Zustimmungen:
    2.624
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    DVB-S: 5° W / 9° E / 13° E / 19.2° E via Wavefrontier T55
    DVB-T: Hoher Bogen, Ochsenkopf, Cerchov und Plzen-Krasov
    In der Praxis spielt aber das doch eh keine Rolle ob es ein bundesweites Programm ist oder nicht. Denn das man für das Projekt dann eine bundesweite FM-Verbreitung anstreben würde, kann ich mir nicht vorstellen.

    Dazu müsste man dann die F'M-Verbreitung von DLF oder DLR Kultur einstellen, was zwar bedenkenlos möglich wäre, da es eh bei jeder Landesrundfunkanstallte eine Infowelle und eine Kulturwelle gibt, aber daran glaube ich nicht.

    Und beim Empfang über Webradio und DVB-C/S-Radio spielt es keine Rolle ob es ein bundesweites Programm ist oder nicht.
     

Diese Seite empfehlen