1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Staatsanwaltschaft durchsucht Haus von Sonja Zietlow

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 3. März 2013.

  1. DF-Newsteam

    DF-Newsteam Lexikon

    Registriert seit:
    25. Januar 2007
    Beiträge:
    86.309
    Zustimmungen:
    336
    Punkte für Erfolge:
    73
    Anzeige
    Die Staatsanwaltschaft hat das Haus der "Dschungelcamp"-Moderatorin Sonja Zietlow (44) in München durchsucht. Die Ermittler prüfen, ob der von Zietlow geführte Verein "Beschützerinstinkte" eine scheinselbstständige Mitarbeiterin beschäftigt hat. Zietlow zeigte sich am Sonntag verärgert über die Aktion und will sie rechtlich prüfen lassen.

    Komplette Nachricht in neuem Fenster öffnen
     
  2. BartHD

    BartHD Board Ikone

    Registriert seit:
    12. März 2011
    Beiträge:
    4.952
    Zustimmungen:
    2.440
    Punkte für Erfolge:
    163
    Technisches Equipment:
    Beruf: Terrorexperte
    AW: Staatsanwaltschaft durchsucht Haus von Sonja Zietlow

    Hätte Sie mal ihre Brüste wie im Dschungel raushängen lassen, wäre vll. nur Sie untersucht worden^^

    Zu der News, wen interessiert dass denn?
     
    Zuletzt bearbeitet: 3. März 2013
  3. kulik

    kulik Board Ikone

    Registriert seit:
    17. Januar 2003
    Beiträge:
    3.090
    Zustimmungen:
    96
    Punkte für Erfolge:
    58
    AW: Staatsanwaltschaft durchsucht Haus von Sonja Zietlow

    Na DICH doch wohl - oder hättest du sonst auf diesen "nichtinteressanten" Beitrag reagiert!?:winken:
     
  4. deekey777

    deekey777 Platin Member

    Registriert seit:
    25. Januar 2005
    Beiträge:
    2.782
    Zustimmungen:
    104
    Punkte für Erfolge:
    73
    AW: Staatsanwaltschaft durchsucht Haus von Sonja Zietlow

    Sonja Zietlow zeigt sich am Sonntag über eine Hausdurchsuchung am Dienstag verägert?
    Ist sie wirklich so langsam?
    Ist sie natürlich nicht, sondern es gibt einen Bericht der Abendzeitung vom Samstag, danach wurde am 26.02.2013 (also Dienstag) die Büros des Vereins und das Haus von Frau Zietlow wegen des Verdachts des Vorenthaltens und Veruntreuens von Arbeitsentgelt und möglicherweise der Steuerverkürzung. Daher war auch der Zoll dabei.

    Und da das öffentlich geworden ist, hat sich Frau Zietlow gemeldet.
     
  5. Fragensteller

    Fragensteller Talk-König

    Registriert seit:
    10. April 2004
    Beiträge:
    5.210
    Zustimmungen:
    1.421
    Punkte für Erfolge:
    163
    AW: Staatsanwaltschaft durchsucht Haus von Sonja Zietlow

    Eine Durchsuchung einer Privatwohnung in so einer Sache ist zumindest schon einmal ungewöhnlich? Was soll man da denn finden können, was beweist, dass die Mitarbeiterin ihre Arbeitszeit etc. selbst bestimmen konnte.

    Die wollten wohl mal schauen, wie es bei Zeitlows so ausschaut...
     
  6. deekey777

    deekey777 Platin Member

    Registriert seit:
    25. Januar 2005
    Beiträge:
    2.782
    Zustimmungen:
    104
    Punkte für Erfolge:
    73
    AW: Staatsanwaltschaft durchsucht Haus von Sonja Zietlow

    Genau. Auch bei Zumwinkel wollten die Beamten einfach sehen, wie so ein Millionär lebt.
     
  7. rs-lennep

    rs-lennep Gold Member

    Registriert seit:
    29. April 2011
    Beiträge:
    1.400
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: Staatsanwaltschaft durchsucht Haus von Sonja Zietlow

    Die Frau hatte anscheinend gehofft, die Klatschpresse hätte das übersehen. So blieb ihr, die sie ja selber eine schillernde Figur des Klatsches ist, nichts anderes übrig als eine butterweiche Mitteilung bekannt zu geben.

    Behörden wie Polizei, Zoll oder Staatsanwaltschaft sind bei "Offizialdelikten" gesetzlich verpflichtet, von sich aus tätig zu werden. Dass solche Aktionen Personen, die im öffentlichen Interesse stehen, nicht sonderlich angenehm sind und durchaus auch rufschädigend sein könnten, dürfte nachvollziehbar sein.
    Doch auch wenn ein Gericht das Handeln der Münchener Staatsanwaltschaft für "unverhältnismäßig" hält, ändert es nichts an der staatlichen Aktion - sie läßt sich nicht mehr ungeschehen machen. Und Schmerzensgeld oder Schadensersatz gibt es dafür in der Regel nicht (mir ist zumindest kein Fall bekannt). Und die Münchener Staatsanwaltschaft ist bekannt für ihre manchmal "robuste" Art...
    Von einem Studienfreund, der heute bei einer Staatsanwaltschaft arbeitet, weiß ich, dass man solchen "Ärger" gerade bei schillernden Figuren auch bewußt mit einkalkuliert. Denn außer einem öffentlichen "Rüffel" passiert in 99,99% der Fälle nichts.
    Und... "Ist der Ruf erst einmal ruiniert, durchsucht es sich gar ungeniert."
     
  8. Klocke

    Klocke Junior Member

    Registriert seit:
    20. Januar 2006
    Beiträge:
    113
    Zustimmungen:
    25
    Punkte für Erfolge:
    28
    AW: Staatsanwaltschaft durchsucht Haus von Sonja Zietlow

    Den Durchsuchungsbeschluss beantragt zwar die Staatsanwaltschaft, erlassen und somit als verhältnismäßig ansehend ergeht dieser jedoch vom Gericht ....
     

Diese Seite empfehlen