1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

St. Vincent

Dieses Thema im Forum "Blu-ray/DVD" wurde erstellt von seagal1, 14. Mai 2015.

  1. seagal1

    seagal1 Gold Member Premium

    Registriert seit:
    28. September 2005
    Beiträge:
    1.961
    Zustimmungen:
    185
    Punkte für Erfolge:
    73
    Technisches Equipment:
    Technisat HD S2, Edision Argus Vip2, ET 9200, ET 9500, ET 8500, Sony BRAVIA KDL-40EX707
    Anzeige
    Inhalt von verleihshop.de:

    "Maggie, eine alleinerziehende Mutter, zieht mit ihrem 12-jährigen Sohn Oliver in ein neues Haus nach Brooklyn. Weil sie gezwungen ist, Überstunden zu machen, muss sie Oliver in die Obhut ihres Nachbarn Vincent geben, ein griesgrämiger Rentner mit Hang zu Alkohol und Glücksspiel. Zwischen ihm und dem Jungen entwickelt sich bald eine ganz besondere Freundschaft. Die schwangere Stripperin Daka im Schlepptau, nimmt Vincent seinen Schützling mit auf alle Stationen seiner täglichen Routine: die Rennbahn, den Stripclub und die Kneipe nebenan. Während Vincent Oliver dabei hilft, ein Mann zu werden, beginnt Oliver in Vincent etwas zu sehen, was kein anderer sehen kann: einen missverstandenen Mann mit einem großen Herzen."

    Ein Film mit Herz und Verstand. Was soll ich sagen: Bill Murray hat es immer noch drauf, obwohl der Zahn der Zeit auch schon mächtig an seinem äußeren geknabbert hat. Sein bissiger Sarkasmus gefällt mir am besten und er zählt mit zu meinen Lieblingsschauspielern. Die Freundschaft zwischen Vincent (B. Murray) und Oliver (Jaeden Lieberher) wird storymäßig wunderbar aufgebaut. Hier hat mich vor allem der Jungmime J. Lieberher beeindruckt. Die sentimentalen Szenen, in der Vincent seine geistig verwirrte Frau im Heim besucht, bleiben auch nach dem Film haften. Einfach toll gemacht. Melissa McCarthy als Olivers Mutter agiert ebenso phantastisch. Der einzige Wermutstropfen ist für mich Naomi Watts als Daka. Ihr steht die Rolle meiner Ansicht nach einfach nicht.

    Fazit: Geistreiche, herzerwärmende Story mit einem genialen Bill Murray. Für mich 7/10 Punkte.

    [​IMG]
     
  2. Hose

    Hose Lexikon

    Registriert seit:
    26. Dezember 2002
    Beiträge:
    23.191
    Zustimmungen:
    3.863
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    DM 7080HD Twin DVB S2 und Single DVB C/T -- LG 55 E6V-Z - Stab 120 - PS4 Pro inklusive VR Brille-Denon AVR 2313-Teufel M Conzept
    AW: St. Vincent

    Das finde ich nun gar nicht. Ansonsten schließe ich mich deinen Ausführungen an ;)
    Rundum gelungene Unterhaltung die 7,5/10 verdient hat.
     
  3. Hoffi67

    Hoffi67 Moderator

    Registriert seit:
    27. März 2006
    Beiträge:
    9.884
    Zustimmungen:
    550
    Punkte für Erfolge:
    123
    Technisches Equipment:
    Philips 49PFL8271 + Humax HD Receiver
    AW: St. Vincent

    Gehe mal wieder mit meinem Filmfreund Seagal1 hier konform. St. Vincent, wird getragen von seinen Hauptdarstellern allen voran natürlich Bill Murray als kauziger aber gutmütiger alter, schräger Vietnam Veteran. Melissa McCarthy, ist mal nicht als dicke Dumpftonne unterwegs und endlich auch mal in einer ernsthaften Rolle zu sehen und auch Naomi Watts mal in einer völlig anderen Rolle als sonst als Frau der Nacht mit russischem Akzent. St. Vincent, versteht sich als Tragikomödie, die viele heitere Momente mit ernsteren Tönen untermalt! Wann war Bill Murray jemals besser?! 7/10 auch von mir.
     

Diese Seite empfehlen