1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Störungen im Kabelnetz Gießen?

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Kabel (DVB-C)" wurde erstellt von M.Hulot, 9. November 2009.

  1. M.Hulot

    M.Hulot Senior Member

    Registriert seit:
    30. August 2004
    Beiträge:
    167
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    28
    Anzeige
    Ich habe einen Digi-Receiver von Telestar, der immer sehr gut funktioniert hat. Seit ca. 2 Wochen aber habe ich dauernd Bild- und Tonaussetzer. Erst dachte ich, es liege am Receiver, doch beim Durchschalten fiel mir auf, dass einige Sender nur noch Klötzchenbildung zeigen, während andere keine Bildfehler aufweisen.

    Es funktionieren bspw. ZDF, 3sat, ZDF Info, ZDF neo, ZDF Theater Kika, rbb, mdr, SWR RP, NDR
    Es funktionieren nicht ARD, HR, BR, SWR BW, 1 Plus, 1 Extra, 1 Festival, arte

    Kann das jemand bestätigen, oder hat mein Receiver doch einen Schuss?
     
  2. Schmunz

    Schmunz Junior Member

    Registriert seit:
    17. Mai 2009
    Beiträge:
    100
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: Störungen im Kabelnetz Gießen?

    Störungen bei ARD und einigen 3.Programmen können von der Antennendose kommen.
    Diese Sender liegen bei 113.000 kHz, der UKW-Rundfunk geht bis 108.000 kHz, und da muss die Dose gut trennen.
    Testweise mal eine neue, gute Dose probieren.
     
  3. M.Hulot

    M.Hulot Senior Member

    Registriert seit:
    30. August 2004
    Beiträge:
    167
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    28
    AW: Störungen im Kabelnetz Gießen?

    Danke für die Antwort. Ich bin technisch allerdings nicht soooo bewandert, dass ich da selbst eingreifen könnte.
    Kann es auch am Verteiler/Verstärker unseres Mietshauses liegen oder tatsächlich nur an der Dose?
    Was ich nicht verstehe, ist, dass das jetzt so plötzlich auftritt, nachdem es Jahre keine Probleme gab - und ich habe am Equipment oder der Verkabelung nicht geändert, nur ein Update auf meinen Kabel-Receiver aufgespielt. Das ist aber auch schon länger her.

    Wie genau muss man da vorgehen? Die Dose selbst austauschen kann ich nicht. Wenn ein Techniker käme, würde das der Vermieter bezahlen?
     
  4. M.Hulot

    M.Hulot Senior Member

    Registriert seit:
    30. August 2004
    Beiträge:
    167
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    28
    AW: Störungen im Kabelnetz Gießen?

    Zusatz (auch wenn es wahrscheinlich unwichtig ist): Ein Radio-Antennenkabel ist an der Dose gar nicht angeschlossen.
     
  5. dergiss

    dergiss Board Ikone

    Registriert seit:
    13. Juni 2005
    Beiträge:
    3.290
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: Störungen im Kabelnetz Gießen?

    Bei Unitymedia liegen diese Programme auf 410 MHz und daher sollte die Problematik Antennendose, sofern UM der Anbieter ist, ausgeschlossen werden.

    Eventuell hilft auch mal ein Werksreset des Receivers mit einem neuen Suchlauf.

    Sofern der Receiver direkt von UM ist, würde ich dann nach erfolglosem Werksreset die Hotline anrufen. Eventuell werden diese dann einen Techniker schicken, der, sofern der Fehler nicht bei UM liegt, kostenpflichtig ist (zahlt dann auch nicht der Vermieter)
     
  6. mischobo

    mischobo Lexikon

    Registriert seit:
    3. März 2003
    Beiträge:
    25.416
    Zustimmungen:
    315
    Punkte für Erfolge:
    93
    AW: Störungen im Kabelnetz Gießen?

    ... sofern du das Signal von Unitymedia erhälst, kann man ein Dosenproblem ausschliessen. Bei Unitymedia werden die Programme, bei denen bei dir Störung auftreten, auf den Kanälen S34 410MHz und Kanal S35 418MHz verbreitet.

    Hast du evtl. einen DigitalTV BASIC Vertrag ? Gibt es noch auf weiteren Kanälen Probleme wie z.B. mit den Programmen von RTL und ProSiebenSat.1 auf Kanal S38 442MHz ?
    Hat sich etwas an der Empfangsqualität der analogen Programme verändert ?
    Nutzt Du Funksteckdosen oder ein Baby-Fon ?
    Besteht das Problem auch an einem Kabelanschluss in einem Nachbargebäude ?
    Hast du die Möglichkeit einen anderen Receiver zu testen ?

    Wenn du zur Miete wohnst ist der primäre Ansprechpartner bei Problemen primär dein Vermieter bzw. die Hausverwaltung.
    Wenn du von Unitymedia einen Techniker kommen lässt, ist das kostenlos, sofern das Problem im Zuständigkeitsbereich von Unitymedia auftritt.
    Sollte das Problem aber in der Hausverteilung inkl. Receiver begründet sein, wird dir ggf. der Technikereinsatz in Rechnung gestellt.
    Wenn der Vermeiter bzw. Hausverwaltung/Hausmeister einen Techniker beauftragt, werden dir keine Kosten entstehen, denn diese Kosten fallen unter Wartungkosten, die der Vermieter seinen Mietern nicht in Rechnung stellen darf ...
     
  7. M.Hulot

    M.Hulot Senior Member

    Registriert seit:
    30. August 2004
    Beiträge:
    167
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    28
    AW: Störungen im Kabelnetz Gießen?

    Der Receiver ist nicht von UM. Leider kann ich ihn auch nicht tauschen. Babyfon habe ich nicht, Funksteckdosen schon, aber auch seit längerer Zeit. Die analogen-Programme sind in der Empfangsqualität nicht schlechter geworden.
    Ich nutze nur die frei empfangbaren öffentlich-rechtlichen Digitalprogramme, habe also keinen Digitalvertrag.
    Bei UM müsste ich aber dennoch sein, da ich vor knapp 3 Jahren mal testweise von denen Digital-TV hatte. Wir waren hier im Dorf mal Selbstversorger, aber soweit ich weiß, hat sich das irgendwann nicht mehr gerechnet
    Und soweit ich mich erinnere, gibt es auf einem Analog-Kanal Dauerwerbung für UM...
     
  8. mischobo

    mischobo Lexikon

    Registriert seit:
    3. März 2003
    Beiträge:
    25.416
    Zustimmungen:
    315
    Punkte für Erfolge:
    93
    AW: Störungen im Kabelnetz Gießen?

    ... wenn sich in unmittelbarer Nähe des Antennkabels bzw. deines Digital-Receivers Funksteckdosen befinden, solltest du die testweise mal entfernen ...
     
  9. M.Hulot

    M.Hulot Senior Member

    Registriert seit:
    30. August 2004
    Beiträge:
    167
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    28
    AW: Störungen im Kabelnetz Gießen?

    Das bringt auch nichts. Die Steckdose is allerdings auch 1 m entfernt - und, wie gesagt, sie war schon da, als der Empfang noch nicht gestört war.
     
  10. M.Hulot

    M.Hulot Senior Member

    Registriert seit:
    30. August 2004
    Beiträge:
    167
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    28
    AW: Störungen im Kabelnetz Gießen?

    Ich habe nun noch einen kompletten Reset gemacht, Sender neu gesucht - das brachte auch nichts.
    Langsam bin ich ratlos...
     

Diese Seite empfehlen