1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Störungen durch Netzwerkkabel?

Dieses Thema im Forum "Digital TV über die Hausantenne (DVB-T/DVB-T2)" wurde erstellt von Demolition-Man, 9. Juni 2011.

  1. Demolition-Man

    Demolition-Man Silber Member

    Registriert seit:
    8. März 2008
    Beiträge:
    733
    Zustimmungen:
    4
    Punkte für Erfolge:
    28
    Anzeige
    Hi,
    ist es irgendwie möglich, dass Netzwerkkabel die Koaxkabel meiner DVB-T-Verkabelungen beeinflussen oder sogar stören?

    Ist mir jetzt schon an zwei Stellen aufgefallen:

    Beim Verlegen des Antennenkabels im Bereich der anderen Kabel.
    Störungen aller Sender... kan natürlich auch was anderes gewesen sein.
    Allerings seit dem Höherlegen des Antennenkabels, keine Störungen mehr.

    Dann am PC:
    Netzwerkkabel und DVB-T Stick sitzen direkt nebeneinander. Jetz habe ich die Kabel mal etwas getrennt und die Störungen sind besser geworden.

    Liegt es vielleicht an den Kabeln?

    Das Netztwerkkabel ist ein gehobenes Cat 5e Kabel, zu dem Antennenkabel kann ich nichts sagen, ist von nem Kumpel. Das Kabel ist allerdings sehr dick.

    Von der Antenne bis ins Wohnzimmer sind es ca. 20m Kabel, danach noch eien 5m Verlängerung und der Adapter für den DVB-T-Stick. Also ganze 3 "Übergänge". (Benötige ich eventuell einen Verstärker für die langen Kabel)

    Der Stick ist eh superbillig, und dessen Empfänger sau empfindlich, aber nicht im positiven Sinne.

    Sagt mal bitte was dazu, ihr Experten! :)

    mfg
    Kai
     
    Zuletzt bearbeitet: 9. Juni 2011

Diese Seite empfehlen