1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Störungen beim Empfang

Dieses Thema im Forum "Digital TV über die Hausantenne (DVB-T/DVB-T2)" wurde erstellt von deta, 24. September 2007.

  1. deta

    deta Junior Member

    Registriert seit:
    26. Februar 2006
    Beiträge:
    54
    Anzeige
    Hallo!

    Ich hab nun DVB-T Empfang liegt bei Signalstärke von knapp 50% nur.

    Ich hab eine Aussenantenne mit Verstärker sogar!
    Kann die Antenne hindrehen wo ich will es wird nicht besser.

    Ich bin hier in Barsinghausen Kirchdorf.

    Jemand auch solche Erfahrungen oder ne Idee wie ich es noch besser bekomme!

    Es kommt immer zu Störungen beim Empfang, was etwas nervig ist.

    cu Deta
     
  2. Admar2k

    Admar2k Silber Member

    Registriert seit:
    25. Juli 2007
    Beiträge:
    869
    Ort:
    Bonn
    Technisches Equipment:
    Panasonic TX-P50VT50E, Technisat S2, Technisat Digital D, Hauppauge WinTV-HVR-4400-HD, Kathrein CAS 75 Twin-LNB
    AW: Störungen beim Empfang

    Ich kenne jetzt die Empfangssituation in Barsinghausen Kirchdorf nicht, aber ein Drehen der Antenne muß auf jeden Fall eine Änderung des Signalpegels ergeben und wenn nur von schlecht auf gar nicht. Wirklich Antenne und Verstärker richtig angeschlossen?
     
  3. Electronicus

    Electronicus Silber Member

    Registriert seit:
    22. November 2006
    Beiträge:
    919
    Ort:
    JO 31 AB / Krs. HS
    Technisches Equipment:
    RX-UKW: Sony XDR-F1HD, FineArts T-9000-82/82/110 KHz, Grundig Satellit700 - 82/82/110KHz, MUSE M-90RS DSP. DAB: Grundig SC-890, Technisat DigitRadio 100, Philips AE9011, RTL-SDR, LIMA SDR.
    ANT.: 65-87: Bazooka Antenne eigenbau, 87,5-108: 5 Element (v), 87,5-108: 9 Element (h) eigenbau, DAB: VHF-5 Element (v) eigenbau.
    AFU 2m/70cm: Diamond X300. KW: Dipol 2x20m.
    AW: Störungen beim Empfang


    Hallo,
    das können auch DECT Störungen sein...

    ich habe die Störungen mit diesem DECT Sperrfilter wegbekommen !

    Bezugsquelle: Reichelt Electronic
    Kostet: 6,65 € + Vers.

    Auszug aus dem Datenblatt:

    Die Praxis hat nämlich gezeigt, dass Mobiltelefone den DVB-T-Empfang komplett zum Erliegen bringen können. Ein eingeschaltetes GSM-Telefon sendet beim Telefonieren, SMSen und in regelmäßigen Zeitabständen ein hochfrequentes Signal mit einer Leistung von bis zu 500 mW aus. Dieses Signal liegt zwar höher als 890 MHz, dürfte also den DVB-T-Empfang eigentlich nicht stören, doch es kann die empfindliche breitbandige HFEingangsstufe eines DVB-T-Empfängers (der Set-Top-Box) völlig überfahren“.

    Datenblatt : Hier

    freundlichen Gruß
     
    Zuletzt bearbeitet: 25. September 2007
  4. deta

    deta Junior Member

    Registriert seit:
    26. Februar 2006
    Beiträge:
    54
    AW: Störungen beim Empfang

    Hallo!

    Antenne ist bestens angeschlossen ist übrigends diese hier: DVB-T Antenne MAXIMUM Outdoor DA5000 DAB

    Wenn ich Sie drehe wirds nur schlechter :-(

    Jemand noch ne Idee was ich machen kann?

    cu Deta
     

Diese Seite empfehlen