1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Störungen beim digitalen Empfang der ARD

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Kabel (DVB-C)" wurde erstellt von schwabbel, 11. November 2008.

  1. schwabbel

    schwabbel Junior Member

    Registriert seit:
    19. Juni 2005
    Beiträge:
    46
    Anzeige
    Störungen beim Empfang der ARD via Receiver

    Liebe Gemeinde,

    in der Nacht Fr/Sa wollte ich in der ARD die gezeigte Doppelfolge des 6-Teilers "Der König von St. Pauli" aufnehmen. Programmierung von Receiver (THOMSON Interaktiv DCI12PRE) und Festplattenrecorder (Panasonic) so, dass beide Folgen (unterbrochen durch Tagesschau) zunächst einmal als ein Film von gut 3 Stunden Länge aufgezeichnet wurden.
    Am nächsten Tag auf dem Recorder die Aufnahme editiert, d. h. die Aufzeichnung geteilt, und die Tagesschau herausgeschnitten. Beim "Kontroll-Guck" habe ich festgestellt, dass der Bereich der ersten Folge mangelfrei aufgezeichnet wurde, im Bereich der zweiten Folge jedoch der Film in den ersten 39 Minuten aussieht wie von einer schlechten Überwachungskamera aufgenommen :wüt:(ungefähr nur jedes 2. odere 3. Bild übertragen und daher alles sehr ruckelig, Bewegungsabläufe wie bei alten Stummfilmen, Ton läuft aber einwandfrei durch), nach gut 39 Minuten läuft alles plötzlich dann wieder normal weiter :confused:. Ähnliche Phänomene habe ich schon ein paar Mal bei Aufnahmen von der ARD (über Receiver) festgestellt.

    Kann mir einer der Versierten hier im Forum bitte sagen, woran das liegt und wie man das ggf. beheben kann ??? Ist das ein Kabelnetz-, Receiver-Fehler oder ein DVD-Recorder-Fehler (letzteres erscheint mir unwahrscheinlich, da bisher nur bei Aufzeichnungen von der ARD -Das Erste- via Receiver festgestellt) ??

    Danke schon mal vorab von

    Schwabbel
     
    Zuletzt bearbeitet: 11. November 2008
  2. schwabbel

    schwabbel Junior Member

    Registriert seit:
    19. Juni 2005
    Beiträge:
    46
    AW: Störungen beim Empfang der ARD via Receiver

    ... das wundert mich dann aber doch, wo sich doch hier so viele Vielwisser / Alleswisser tummeln: bisher keine Reaktion auf meine Anfrage ... :(

    Woran liegt es ? Ist das Problem undeutlich geschildert ? Hat niemand mal Vergleichbares erlebt ? Sind die Technik-Freaks nicht interessiert ? :confused::confused::confused:

    Es wäre schön, wenn jemand eine Idee hätte, in welcher Richtung der Fehler zu suchen und beheben ist ! :winken:

    Viele Grüße

    Schwabbel
     
  3. Gorcon

    Gorcon Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    107.308
    Ort:
    Schwerin
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    AW: Störungen beim digitalen Empfang der ARD

    Hat der Receiver eine anzeige wie die Qualität des Signals ist?

    Auf welcher Frequenz liegt ARD bei Deinem Kabelanbieter? Wenn es auf S2oder S3 ist liegt mit großer wahrscheinlichkeit ein Dosenproblem vor. (ist hier schon zum dauer Thema geworden)
     
  4. schwabbel

    schwabbel Junior Member

    Registriert seit:
    19. Juni 2005
    Beiträge:
    46
    AW: Störungen beim digitalen Empfang der ARD

    Hallo Gorcon,

    danke, dass sich doch mal einer erbarmt ...

    Der THOMSON DCI12PRE hat (in der Funktion "Suchlauf anstoßen") eine Signalanzeige, aber die scheint eher Alibi-Funktion zu haben. Bei früheren
    Mängeln, in deren Folge ich den Hausverstärker schon mal herunter- und auch wieder heraufgepegelt hatte, zeigte die Signalanzeige in ALLEN Einstellungen "Signalstärke 66%" und "Signalqualität 100%". Ist dann wohl nicht wirklich ernst zu nehmen ...

    Die Dose ist eine vor 4 Monaten extra neu eingebaute Hirschmann-Dose, die auch das mittlerweile erweiterte Frequenzspektrum abdeckt, daher hatte ich das Dosenproblem in dem Fall als nicht relevant erachtet. Es müsste dann ja eher auch dauerhaft und nicht sporadisch und unregelmäßig auftauchen, oder ??!

    Ich hätte eher auf ein temporäres "Verschlucken" beim Receiver getippt, falls es so was gibt. Habe stets nach dem Auftauchen des Phänomens eine Fehlerspeicher-Entleerung gemacht (Stecker bei eingeschaltetem Gerät ziehen und dann wieder einstecken), ist dann aber trotzdem nach ein paar Tagen wieder bei einer Aufnahme aufgetreten. Vielleicht ist es ja aber auch ein spezielles Problem des DVD-Festplattenrecorders, wenngleich ich auch noch keinen Schimmer habe, wie es zu Stande kommen könnte ....

    Schwabbel
     
  5. Digital_Fan

    Digital_Fan Senior Member

    Registriert seit:
    1. November 2006
    Beiträge:
    222
  6. Gorcon

    Gorcon Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    107.308
    Ort:
    Schwerin
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    AW: Störungen beim digitalen Empfang der ARD

    Beim Live schauen fallen die Störungen nicht auf?
     
  7. schwabbel

    schwabbel Junior Member

    Registriert seit:
    19. Juni 2005
    Beiträge:
    46
    AW: Störungen beim digitalen Empfang der ARD

    Wenn ich "live" schaue, gucke ich in der Regel analog und damit ohne den Receiver (Stromkosten sparen), oder ich gucke parallel live - analog - etwas anderes, als der Receiver - digital - zur Aufzeichnung umwandelt.

    Ich müsste also mal gezielt - auch ohne Aufzeichnung - via Receiver live schauen, um das festzustellen. Allerdings, wie gesagt, tritt es nur unregelmäßig auf, so dass ein "Treffer" wohl nur schwierig zu landen sein dürfte ...

    Schwabbel
     
  8. schwabbel

    schwabbel Junior Member

    Registriert seit:
    19. Juni 2005
    Beiträge:
    46
    AW: Störungen beim digitalen Empfang der ARD

    @ DigitalFan:

    Danke für den Hinweis, aber noch ist ja nicht klar, worin die Störung besteht, ob es ggf. eine Receiver- oder gar eine Recorder-Störung ist. Da könnte ja dann auch UM nichts machen, obwohl die ja meistens per se schuldig sind ... :D

    Schwabbel
     
  9. frankkaehler

    frankkaehler Neuling

    Registriert seit:
    19. November 2008
    Beiträge:
    1
    Ort:
    Leipzig
    AW: Störungen beim digitalen Empfang der ARD

    Hi. :winken: Bin neu im Forum und habe mit großer Aufmerksamkeit die Probleme beim ARD-Digital Empfang gelesen.Ich kann aus eigener (beinahe täglicher) Erfahrung berichten, dass der digitale Kabel-Empfang insbesondere des "Ersten", HR, BR und SWR oft gestört ist.Jedoch in diesen Fällen auch dann das analoge Angebot der TV-Programme.Abhilfe bei der Leipziger Primacom (die das KDG-Signal mir weiterschickt) ist bisher nicht geschehen.Liegt wohl (angeblich) an eigenen Kabeln, an zu viel angeschlossenen Geräten, an meinen zu modernen TV-Gerät oder an meiner eigenen empfindlichen Bildwahrnehmung -ALLES ZITATE VON PRIMACOM.Also, ich habe es aufgegeben mich mit diesen Herrschaften noch auseinander zu setzen.:wüt:
     
  10. Gorcon

    Gorcon Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    107.308
    Ort:
    Schwerin
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    AW: Störungen beim digitalen Empfang der ARD

    Dann lass doch einen Techniker kommen. Nur wenn es an Deinen Gerätschaften liegt musst Du auch etwas bezahlen.
     

Diese Seite empfehlen