1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Störungen bei Cinergy 1200 DVB-T und OneForAll SV9140

Dieses Thema im Forum "Heimkino mit dem PC" wurde erstellt von the big M, 28. November 2004.

  1. the big M

    the big M Neuling

    Registriert seit:
    23. November 2004
    Beiträge:
    6
    Ort:
    NRW
    Anzeige
    Hallo,
    ich hab Probleme mit meiner Cinergy 1200 DVB-T.
    Obwohl ich im guten Empfangsgebiet liege und zudem noch einen Antennen-Verstärker (OneForAll SV9140,40dB) benutze,
    hab ich andauernd diese dicken "Störpixel" (jede 5 Sekunden ungefähr).
    Jetz frag ich mich woran das liegt!
    Ich lieg mitten in dem Empfangsgebiet NRW (Duisburg).
    An der Antenne kann es eigentlich auch nich liegen,
    denn ich hab es mit mehreren ausprobiert (zwei mit Verstärker und eine normale Stabantenne)
    und die klappen bei mir fast alle gleich schlecht.
    Bei der Set-Top box von meinem Bruder (Nachbar-Zimmer)
    laufen diese allerdings ohne Probleme (Probleme nur bei VIVA und Eurosport).

    Wenn ich das dann recht verstehe
    liegen diese "Störpixel" an meiner TV-Karte, oder?

    Oder sollte ich doch mal 20 Euro mehr ausgeben für ne bessere Antenne?

    Oder gibt es noch andere Ursachen für die Fehler?

    Für ertragreiche Antworten wäre ich sehr dankbar!:winken:


    PS: Ich weiss jetzt nich ob das relevant ist,
    aber Abends habe ich in der Regel besseren Empfang als Mittags/Morgens!
     
  2. MUROF

    MUROF Neuling

    Registriert seit:
    25. November 2004
    Beiträge:
    12
    AW: Störungen bei Cinergy 1200 DVB-T und OneForAll SV9140

    Hallo M.

    Ich habe das gleiche Problem (Hamburg).
    Hatte eine aktive Stabantenne ausprobiert, mit 20 dB verstärker.
    Heute hab ich mir bei Saturn eine Zimmerantenne geholt, mit regelbarem Verstärker, dennoch ist es hin und wieder pixelig.

    Der Balken (links unten im Fenster) bei Cinergy Digital geht auch nie über 78%.
    Bei verschiedensten Ausrichtungen der Antenne.

    Liegen bei dir evtl. viele Kabel neben dem Rechner?
    Ich hab den Verdacht, dass das Signal vielleicht dadurch gestört wird.

    Gruß
    MUROF
     
  3. lattenrost

    lattenrost Junior Member

    Registriert seit:
    31. Oktober 2004
    Beiträge:
    47
    AW: Störungen bei Cinergy 1200 DVB-T und OneForAll SV9140

    bei mir (auch hamburg) zeigt die anzeige auch immer 78% an.
     
  4. the big M

    the big M Neuling

    Registriert seit:
    23. November 2004
    Beiträge:
    6
    Ort:
    NRW
    AW: Störungen bei Cinergy 1200 DVB-T und OneForAll SV9140

    Jo,
    sehr viele sind es nicht aber zu den normalen kommen noch zusätzliche
    Audiokabel, Strom von der Tischlampe/ Antennen-verstärker, Lan Kabel, USB Verlängerungen...

    An den Faktor von ner Störung der von dem Computer oder den Kabeln ausgeht hab ich auch schon gedacht.
    Zudem hab ich noch ne kleine Antennenverlängerung
    (bisschen älter und nicht mehr so gut), damit ich die Antenne auf meine Fensterbank stellen kann.
    Jedoch wird es weniger daran liegen, weil ich ja hinundwieder "guten" Empfang habe (78% aber ohne Störungen).
    Wie zum Beispiel jetzt(Sat.1)! Hatte seit zwei Stunden nur nen paar Störer!
    Gestern hingegen (Viva,RTL, Sat.1 Vox...60-72%) war der Empfang so schlecht,
    dass das Programm (Cinergy Digital) öfter mal abgestürzt ist.
    Dann blieb der immer zwischen zwei oder mehreren Bilderen in einer "WiederholSchleife".
    Und lies sich nicht mehr richtig schliessen! Passierte mir schon öfter!

    Ich werd mir morgen oder am Wochenende mal nen besseren Antennenverstärker holen
    (hab mich in der Stiftung Warentest erkundigt).

    Vielleicht probier ich auch ma nen anderen PCI-Steckplatz aus. Glaub aber nicht, dass das was bringt!

    MfG
    big M
     
  5. PapaJoe

    PapaJoe Board Ikone

    Registriert seit:
    22. Oktober 2002
    Beiträge:
    3.423
    Ort:
    Königs Wusterhausen, Am Funkerberg
    Technisches Equipment:
    Artikel 26
    (1) Handlungen, die geeignet sind und in der Absicht vorgenommen
    wer den, das friedliche Zusammenleben der
    Völker zu stören, insbesondere die Führung eines Angriffskrieges
    vorzubereiten, sind verfassungswidrig. Sie sind
    unter Strafe zu stellen.
    AW: Störungen bei Cinergy 1200 DVB-T und OneForAll SV9140

    Vorsicht! Der verstärkt nur, was von der Antenne kommt. Und wenn du
    dir über die schon die Störungen einfängst, hast du gar nichts gekonnt.

    Hier hatten wir schon mal das Antennenproblem und hier.

    Vielleicht kommst du so ein bisschen weiter.
     
  6. the big M

    the big M Neuling

    Registriert seit:
    23. November 2004
    Beiträge:
    6
    Ort:
    NRW
    AW: Störungen bei Cinergy 1200 DVB-T und OneForAll SV9140

    Ja ok, mit Antennenverstärker meinte ich auch nur ne gute aktive ZimmerAntenne denn es gibt da ja doch unterschiede bei den einzelnen Antenne.
     
  7. digi_novice

    digi_novice Neuling

    Registriert seit:
    21. November 2004
    Beiträge:
    2
    AW: Störungen bei Cinergy 1200 DVB-T und OneForAll SV9140

    Nabend allerseits
    auch ich habe die cinergy1220-t eingebaut und habe die beschriebenen Probleme. Wohne in Rahlstedt - also eigentlich guter empfang. Blockbildung, ruckeln zwischen 2 bildern, oder schlicht ein absturz des Programms. Habe eine aktive stabe-antenne am Fenster . Auch bei mir ist es unterschiedlich, mal gehts lange gut, manchmal dauerts nur 15 Minuten bis die Probleme anfangen. Glaube aber nicht dass es nur am Empfang liegt, könnte auch ein Problem der Karte sein. Vor allem das Bouquet RTL World scheint bei mir besonders anfällig zu sein. Habe zwar den Support von terratec angeschrieben, aber nur eine Bestätigungsmail erhalten, keine vernünftige Antwort. Das nächste mal kauf ich ne billige Karte aus China, da tuts nicht so weh wenn ich die in die tonne tret.
    mal sehen was wird.
    grüsse
    digi_novice
     
  8. Disponent

    Disponent Neuling

    Registriert seit:
    3. Dezember 2004
    Beiträge:
    7
    AW: Störungen bei Cinergy 1200 DVB-T und OneForAll SV9140

    Moin Moin an alle.

    Irgendwie bin jetzt, nach dem Lesen eurer Postings, beruhigt.

    Ich habe genau die selben Probleme mit der 1200 DVB-T und hatte mir schon Gedanken darüber gemacht wie ich die Antenne nach drausen platzieren kann um den Empfang zu verbessern.

    78% Empfang scheint wohl das NON PLUS ULTRA für die Karte zu sein.
    Klötzchenbildung, Schleife und Progiabstürze sind ach bei mir an der Tagesordnung.

    Bin schon am überlegen die Karte bei EBAY zu veramschen und mir ne normale TV-Karte für den Analogempfang zu Kaufen die ich am Kabelanschluß anschließen kann. Was mich daran hindert ist die sache mit der nachträglichen Digitalisierung des Materials (Umwandlung in MPEG 2).

    Ach ja, ich wohne im Bereich Horn/Hamm, also in einen eigentlich optimal versorgten Bereich.

    Ich werde mal testen ob es mit alternativprogrammen ev. besser wird.
     
  9. the big M

    the big M Neuling

    Registriert seit:
    23. November 2004
    Beiträge:
    6
    Ort:
    NRW
    AW: Störungen bei Cinergy 1200 DVB-T und OneForAll SV9140

    nach nem anderen Programm such ich auch! nur bis jetz hab ich da nix gefunden!

    kennt einer zufällig nen gutes(am besten Freeware)??

    ach ja, und was ist mit nem Programm womit ich die aufgenommenen Videos
    komprimieren kann, 500MB für ne halbe Stunde find ich nämlich nich so toll!
     
  10. minzim

    minzim Board Ikone

    Registriert seit:
    10. April 2003
    Beiträge:
    3.592
    Ort:
    ~ 09e21/52n06
    AW: Störungen bei Cinergy 1200 DVB-T und OneForAll SV9140

    @the big M

    Wo wohnst du denn genau?
     

Diese Seite empfehlen