1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Störungen bei Ö3

Dieses Thema im Forum "Analog-Ecke" wurde erstellt von Vw-forever89, 31. Juli 2008.

  1. Vw-forever89

    Vw-forever89 Neuling

    Registriert seit:
    31. Juli 2008
    Beiträge:
    2
    Ort:
    Waldmünchen
    Technisches Equipment:
    Digitalreceiver

    Drehbare UKW Hochleistungsrichtantenne
    für Ö3, Radio PSR, GONG FM
    Anzeige
    Hallo

    bin neu in diesem Forum, und habe eine Frage:

    wohne im nördlichen Landkreis Cham und möchte Ö3 hören. Hab mir jetzt schon eine Hochleistungsukwantenne gekauft. Dann war immer das Problem, das wenn die Antenne auf Ö3 ( 99,00MHZ) ausgerichtet war, ging GONG FM Regensburg (96,30MHZ) nicht mehr.

    Hab mir dann eine zweite Antenne ( kleine Ringdopalantenne) besorgt für Gong FM und nen antennenumschalter. Funktioniert soweit bestens.


    Nur jetzt sind häufig Störungen im Ö3, manchmal gehts den ganzen Tag super und dann fangts wieder voll zum rauschen an.

    Jetzt wollte ich mal Fragen was ich dagegen machen kann
     
  2. Discone

    Discone Foren-Gott

    Registriert seit:
    2. Juni 2008
    Beiträge:
    13.476
    AW: Störungen bei Ö3

    Die Bundesnetzagentur anrufen, die kommen dann mit einem Messwagen mit Hochleistungsantenne und mit einem Rohde & Schwarz Receiver.

    :D
     
  3. FR323

    FR323 Senior Member

    Registriert seit:
    4. Juni 2007
    Beiträge:
    272
    AW: Störungen bei Ö3

    Frag mal im Radioforum von http://www.ukwtv.de/foren nach. Die können dir besser helfen als z.B Discone...
     
  4. Discone

    Discone Foren-Gott

    Registriert seit:
    2. Juni 2008
    Beiträge:
    13.476
    AW: Störungen bei Ö3

    OK: die Antwort von mir und der Smiley waren nicht gut, aber die Ursache für das temporäre Rauschen könnten auch Störungen von einem fehlerhaften Gerät bei der Nachbarschaft sein.

    In meinem Wohnort gab es mal ein Cafe, wenn ich dort vorbeigefahren bin, wurden in meinem Autoradio selbst starke Sender gestört (im Umkreis von ca. 30 m), aber immer nur Abends. Danach habe ich erfahren, dass der Störmessdienst im Einsatz war => im Cafe wurden selbstgebaute Dimmer benutzt.

    ;)
     
  5. manni

    manni Junior Member

    Registriert seit:
    4. November 2005
    Beiträge:
    54
    AW: Störungen bei Ö3

    Hier handelt es sich ja schon um Fernempfang, Ö3 auf 99,0MHz kommt aus Salzburg und das müsste von Dir etwa 180km entfernt sein. Das ist schon ne ganze Menge. Da spielt eben auch das Wetter eine große Rolle.
    Ich denke, dass man da nicht allzu viel machen kann. Aber wie schon gesagt, die Spezialisten auf ukwtv.de mal kontaktieren...

    GongFM auf 96,3MHz kommt aus Burglengenfeld, liegt also in einer anderen Richtung als Salzburg und darum geht das nicht mit einer Antenne, da die Richtwirkung einfach zu stark ist. Nur so zur Info.

    Manni
     
  6. KlausAmSee

    KlausAmSee Board Ikone

    Registriert seit:
    8. Oktober 2004
    Beiträge:
    4.842
    Ort:
    Mitten im Hegau
    AW: Störungen bei Ö3

    Solcher Fenempfang ist absolut wetterabhängig. Ich habe früher in Handewitt RHH empfangen, allerdings nur, wenn das Wetter "gut" war. Bei Überreichweiten war zwar plötzlich auch BFBS aus Visselhövede da, aber RHH war Matsch.
    Der ganze Spaß war später komplett zuende, als im Ort Kabelfernsehen verlegt wurde.
     
  7. elchris

    elchris Silber Member

    Registriert seit:
    11. März 2005
    Beiträge:
    500
    AW: Störungen bei Ö3

    Der Gaisberg macht mit Ö3 schon mächtig Alarm, allerdings dürften in deine Richtung einige Hügelchen was gegen den Empfang haben.

    Versuche an der Antenne etwas rumzuspielen - drehen, Verändern der Höhe (vll. "schlängelt" sich das Signal bei dir um jeden Hügel und kommt eben etwas "tiefer" an).

    Ansonsten bräuchts halt neben der Hochleistungsantenne (wenn die unter der Flagge verkauft wurde, kauf dir ne andere...) noch einen gscheiden Empfänger.
     
  8. taddie

    taddie Gold Member

    Registriert seit:
    14. Juli 2006
    Beiträge:
    1.847
    Technisches Equipment:
    - DBox2 Sagem mit Linux
    - Humax PR FOX-C (verstaubt)
    -Sangean ATS 909W Weltempfänger für LW-MW-KW und Polizeifunk
    - Telefunken HIFI Studio 1
    - PIoneer Dolby DIgital-Anlage
    - Philips Cineos 32 PF 9830 LCD TV
    AW: Störungen bei Ö3

    also bei den entfernungen ist es glückssache ob der sender gu reinkommt oder nicht. wenn ich hier drs1 vom säntis auf 101,55 höre, dann ist da sicher gut und gerne 200 km weg. da kann man nicht mehr machen als die antenne gut auszurichten, der rest ist glück. aber wie wärs wenn du dir einen kabelanscluss oder eine schüssel zulegst? dann könntest du dir deine " hochleistungsantenne sparen".
     
  9. andimik

    andimik Board Ikone

    Registriert seit:
    28. Januar 2003
    Beiträge:
    4.597
    Ort:
    Kärnten
    AW: Störungen bei Ö3

    Was spricht gegen einen Astra-Empfang?
     
  10. wolfy2004

    wolfy2004 Senior Member

    Registriert seit:
    14. März 2003
    Beiträge:
    309
    Ort:
    Brunn am Gebirge
    AW: Störungen bei Ö3

    Wollte ich auch gerade sagen!

    Ö3 hast du auf
    ASTRA 19,2° Ost
    Transponder 115
    Symbolrate: 22000
    FEC: 5/6
    Frequenz: 12,66275
    Polarisation: horizontal

    in bester digitaler Qualität ...
    [/SIZE][/FONT]
     

Diese Seite empfehlen