1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Störung durch arte?

Dieses Thema im Forum "Digital TV über die Hausantenne (DVB-T/DVB-T2)" wurde erstellt von Retro 64, 14. November 2004.

  1. Retro 64

    Retro 64 Senior Member

    Registriert seit:
    9. Oktober 2004
    Beiträge:
    229
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Anzeige
    Hallo - ich hab folgendes Problem: Wenn ich mit meinen Skymaster 500 ein paar Minuten arte gucke (in NRW), friert das Bild ein und die Receiver reagieren nicht mehr. Das passiert allerdings nur bei arte. Hat jemand ähnliche Probleme oder Lösungen?
     
  2. mor

    mor Wasserfall

    Registriert seit:
    19. August 2004
    Beiträge:
    8.730
    Ort:
    86.12S, 148.41 W
    AW: Störung durch arte?

    hi retro,
    ich glaube das ist ein symaster, pardon skymaster Problem bei geringer Signalquali. Nutze mal die Suche oder warte bis Goto2 antwortet.
    mor.
     
  3. X-tended

    X-tended Neuling

    Registriert seit:
    5. September 2004
    Beiträge:
    6
    AW: Störung durch arte?

    Hi,
    Das Problem hab ich auch seit ein paar Tagen, obwohl ich 95-98% Signalstärke und 98% Signalqualität habe. Kannn also nicht an der Signalqualität oder so liegen. Bei mir wird auch der Videotext von Arte auch nicht fehlerfei angezeigt. :(
     
  4. ceero

    ceero Neuling

    Registriert seit:
    14. November 2004
    Beiträge:
    1
    AW: Störung durch arte?

    Habe die gleichen Probleme mit Arte seit Freitagnacht.
    Empfang mit Zimmerantenne und Palcom Dsl 4T.
    Signalstärke 95-100% Signalqualität 90-95% .
    Standort ca. 2km vom Sender Essen.

    Der Rest ist einwandfrei

    Grüße Christoph!
     
  5. cmson line

    cmson line Junior Member

    Registriert seit:
    9. November 2004
    Beiträge:
    20
    AW: Störung durch arte?

    Hi!

    Kann gleiches berichten mit dem Skymaster 1000. Allerdings glaube ich nicht daran, das es mit Signalstärke und Signalqualität zu tun hat, denn über den gleichen Kanal laufen auch ARD, Phönix und WDR 3. Und dort gibt es keine Störungen.

    Lt. Bedinungsanleitung des Skymaster 1000 kann der Reciever abstürzen, wenn falsche oder fehlerhafte Informationen in zu großen Umfang empfangen werden. Ich glaube, dass es Probleme bei der Ausstrahlung gibt, denn vorher war Arte okay.

    Witzig bei mir: Das Bild friert ein und der Ton läuft normal weiter..

    Grüsse

    Michael
     
  6. Retro 64

    Retro 64 Senior Member

    Registriert seit:
    9. Oktober 2004
    Beiträge:
    229
    Ort:
    Ruhrgebiet
    AW: Störung durch arte?

    Genau so ist das bei mir auch. Signalstärke kann es definitiv nicht sein, sonst müssten WDR, Phönix und ARD auch abstürzen.
     
  7. mor

    mor Wasserfall

    Registriert seit:
    19. August 2004
    Beiträge:
    8.730
    Ort:
    86.12S, 148.41 W
    AW: Störung durch arte?

    Nicht Signalstärke sondern -qualität.
    Ich präzessiere: Es ist ein im Forum bekanntes Phänomen das „der Skymaster“ bei schlechtem Signal (sei es die Signalquali oder sonstiger Grund) „abkot..t“.
    Andere Receiver pixeln oder sind fehlertoleranter. Das war eines der „KO“ Argumente bei meiner Kaufentscheidung „Receiver“. Palcom stammt m.W auch aus der Skymaster Familie.
    Zur Zeit ist bei ARTE das Signal gestört (Schaut mal in den "SFI" Thread) .

    mor
     
    Zuletzt bearbeitet: 15. November 2004
  8. Retro 64

    Retro 64 Senior Member

    Registriert seit:
    9. Oktober 2004
    Beiträge:
    229
    Ort:
    Ruhrgebiet
    AW: Störung durch arte?

    Aber die Signalqualität liegt (nach Skymasterberechnung) auch bei 88-94 % (und im Testbetrieb hat sich das Ding bei 50% Signalqualität und 70% Signalstärke nicht "erhängt"). Im "SFI"-Thread steht aber auch nichts von einem Receiverfreeze (sonst hätte ich den Thread wohl nicht eröffnet).
     
  9. Satsch

    Satsch Neuling

    Registriert seit:
    10. November 2004
    Beiträge:
    11
    AW: Störung durch arte?

    Ich hab dasselbe Problem, hab auch nen Skymaster-Receiver. Hab alles schon ausprobiert, Antennen spannung aus/ein, neuen Sendersuchlauf, Antenne ausrichten usw.

    Bleibt mir wohl nix anderes übrig, als Arte zu überspringen. Ist nämlich ziemlich nervig, den Stecker immer ziehen zu müssen, wenn das Bild bei Arte einfriert und der Receiver abstürzt. Aber an den ersten Tagen nach der Digitalumstellung war dieses Problem mit Arte noch nicht da.
     
  10. Don Pasquale

    Don Pasquale Senior Member

    Registriert seit:
    9. November 2004
    Beiträge:
    155
    Ort:
    München
    AW: Störung durch arte?

    Nun, da bin ich ja froh, dass ich nicht allein bin mit meinem Skymaster DT 300.
    Es ist mir vor allem im Testbetrieb Langenberg oft passiert. EIne Häufing bei arte muß ich noch prüfen.
    Ich habe Skymaster deswegen angemailt, aber mir wurde geraten, den "echt"-betrieb abzuwarten.

    Gestern ist "es" mir wieder passiert, der Betrieb fror ein und das Problem lies sich nur durch Netzstecker ziehen lösen.

    Ciao
    Don Pasquale
     

Diese Seite empfehlen