1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Störung doch Receiver schuld - ärgerlich

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Kabel (DVB-C)" wurde erstellt von chris_f, 24. Mai 2006.

  1. chris_f

    chris_f Senior Member

    Registriert seit:
    1. April 2006
    Beiträge:
    166
    Anzeige
    Nach drei Wochen Wartezeit war nun heute morgen ein Mensch von Kabel Deutschland da. Hatte am 02. Mai einen Bestellt, weil ich erhebliche Störungen hatte (Ruckeln, Aussetzer), und meine Hausverteilung durch Versuche als Fehlerquelle ausschließen konnte.
    Er hat als erstes den ÜP gemessen. Pech für mich, der war nämlich in Ordnung, 76,5db. Keine Schräglage, keine Fehler.

    Dann zum Receiver. Auch dort waren die Werte in Ordnung. Könne ja nich sein, ich habe doch die Störungen. So sprach ich und startete die Geräte. Da es gestern abend auf dem History-Channel mal wieder besonders schlimm war, sowie auf den KD Radiosendern, schaltete ich dorthin. Kaum drin, da gings los... Ruckel... Stotter... (hatte schon befürchtet, es käme der Vorführeffekt, und es liefe alles ohne Probleme).

    Er hat dann kurz mit (Berlin?) telefoniert, um zu fragen ob der History-Channel gestört sei. Dann kam die Diagnose. Der Samsung S305G sei problematisch. Es gebe sehr häufig Probleme mit dem Gerät, vor allem bei Sendern mit QAM256. Bei einigen Kunden seien sie nur am tauschen. Er würde mal schnell telefonieren, dass sie mir den Austauschen. Daraus wurde natürlich nix, da ich ihn ja selbst beim Blödiamarkt gekauft habe. Er legte mir dann nahe, den Samsung zurückzubringen und unbedingt auf ein anderes Gerät zu bestehen. Wie gesagt, habe man sehr viele Retouren bei dem Teil.

    So, bin ich also die Pauschale von 49 Öcken los, und haben dafür erfahren, dass mein Receiver Rotz ist. Immerhin hat sich der Mensch noch Zeit genommen, mir zu erklären und zu notieren, wie ich meine Hausverteilung auf Vordermann bringe.

    Bin dann direkt in den Mediamarkt, um mir den Typen vorzknöpfen, der mir den Samsung als "Super Gerät" verkauft hat. Leider war er nicht da. Einem anderen Mitarbeiter habe ich dann mein Problem geschildert, und freundlich aber bestimmt um eine Rücknahme gebeten (einfach mal so geht ja nur 14tage). Er wusste angeblich nix von Problemen mit dem Samsung, gab mir aber dann einen Diginova 2 PNK und ein Premiere Prepaid dafür.

    Ob man an der Service Pauschale noch was machen könne, damit müsse ich mit dem KD Vertreter sprechen. Und das werd ich auch tun. Immerhin vertreibt KD derzeit genau diesen Samsung, und wenn die Probleme damit haben, hätte mir die Hotline dies mitteilen können. Dann hätte ich mich hier nich jeckmachen und einen Techniker bestellen müssen. Das pisst mich ja nun doch etwas an...
     
  2. Hose

    Hose Lexikon

    Registriert seit:
    26. Dezember 2002
    Beiträge:
    22.566
    Ort:
    Schleswig Holstein
    Technisches Equipment:
    DM 7080HD Twin DVB S2 und Single DVB C/T -- LG LM 860 V - Stab 120 - PS4 Pro inklusive VR Brille-Denon AVR 2313-Teufel M Conzept
    AW: Störung doch Receiver schuld - ärgerlich

    läuft es denn mit dem Diginova:eek:
     
  3. chris_f

    chris_f Senior Member

    Registriert seit:
    1. April 2006
    Beiträge:
    166
    AW: Störung doch Receiver schuld - ärgerlich

    öööhm, das probier ich grad. Im Vergleich zu dem Samsung braucht der ja ewig bei der Ersteinrichtung. Beim Softwareupdate dachte ich schon, er sei eingeschlafen.
     
  4. chris_f

    chris_f Senior Member

    Registriert seit:
    1. April 2006
    Beiträge:
    166
    AW: Störung doch Receiver schuld - ärgerlich

    Et lüppt, würd ich mal sagen. :winken:

    Hätt ich also auch billiger haben können :rolleyes:

    Der Samsung hat nach dem Suchlauf automatisch Kategorien angelegt, der Diginova (ebenso wie der Humax) macht das nicht. Is ja schrecklich wenn ich die Liste oder das EPG aufschlage und von allen Sendern auf einmal erschlagen werde. Haben diese Funktion nur KD-Receiver?
     
    Zuletzt bearbeitet: 24. Mai 2006
  5. manman

    manman Silber Member

    Registriert seit:
    20. November 2004
    Beiträge:
    748
    Ort:
    Niederbayern
    AW: Störung doch Receiver schuld - ärgerlich

    .......@chris_f

    .....na sooooooo schlecht ist der Samsung nun auch wieder nicht. Bis auf das, das man nicht zappen kann, läuft er bei mir bis jetzt ok.
    Da werden bestimmt noch ganz andere "Dinger" auf den Markt schlummern, die auch nicht gerade das "Gelbe vom Ei" sind.

    manman
     
  6. chris_f

    chris_f Senior Member

    Registriert seit:
    1. April 2006
    Beiträge:
    166
    AW: Störung doch Receiver schuld - ärgerlich

    Nö sicher, wenn er lüppt, dann lüppt er, mit der Bedienung war ich sehr zufrieden. Er sah schön aus, und passte in das Fach im TV-Schrank (der Diginova ist ausgerechnet 4-5mm zu breit. und der Kartenslot ist hinten, das gefällt mir gar nicht). Aber was nützt es mir wenn das Gerät nich läuft, und ein erhebliches Risko besteht, dass es bei einem 1:1 Austauschgerät wieder Probleme gibt. Denn ein Techniker von KD, der nix an verkauften Receivern verdient, erscheint mir glaubhafter, als ein Verkäufer, der mir erzählt, man habe damit noch nie Probleme gehabt. Und auch der Technisat äääh Diginova gibt mir 100% Signalqualität an, wo der Samsung fröhlich zwischen 88 und 84 geschwankt ist. Das Bild ist nun auch sichtbar besser.
     

Diese Seite empfehlen