1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Störung der analogen Sender!!!

Dieses Thema im Forum "Digital TV für Einsteiger" wurde erstellt von Majsan, 11. Juni 2005.

  1. Majsan

    Majsan Neuling

    Registriert seit:
    4. Juni 2005
    Beiträge:
    13
    Anzeige
    Hallo!
    Habe inzwischen den Technisat-Receiver "Digital PK" mit Premiere. Die Installation und Einrichtung hat wunderbar geklappt, ich kriege alle digitalen Programme, die ich kriegen soll, und auch die elektr. Programmzeitschrift funktioniert einwandfrei. (Für alle, die meinen ersten Beitrag hier gelesen haben: Der "Pace" war einfach Sch***!)
    Jetzt ist es allerdings so, dass bei mir diverse analoge Sender gestört sind, vor allem ZDF, NTV, SWR und Tele 5. Die haben entweder diagonale Streifen oder sind schneeig. (Bitte sagt mir jetzt nicht, dass ich die ja - außer Tele 5 - über den Receiver einwandfrei sehen kann!)
    Woran kann das liegen? Gibt vielleicht Anschlussvarianten, die da besser oder schlechter sind? Die Bedienungsanleitung ist leider nicht besonders gut. Der Anschluss, wie er dort beschrieben ist, funktioniert bei mir sowieso nicht.
    (Mein TV hat nur eine Scart-Buchse, der DVD-Rekorder "Scart in/aux" und "Scart out/TV")
    Bitte helft mir, das macht mich ganz kirre!!!
     
  2. digiface

    digiface Foren-Gott

    Registriert seit:
    21. Dezember 2002
    Beiträge:
    10.641
    AW: Störung der analogen Sender!!!

    Hallo,

    zuerst müssen wir mal rausfinden wo der Fehler entsteht, also am Empfang sollte es nicht liegen, sonder an der Verkabelung Receiver analog und digital an TV, und wie sieht das genau aus?

    digiface
     
  3. Majsan

    Majsan Neuling

    Registriert seit:
    4. Juni 2005
    Beiträge:
    13
    AW: Störung der analogen Sender!!!

    Also zwischenzeitlich habe ich eine kleine Odysse hinter mir, d.h. ich war heute gleich dreimal bei der Kette, bei der man so geizig sein darf, und habe dort u.a. einen Splitter (?) = T-Schalter (?) erstanden, der zumindest jetzt erstmal hilfreich ist, um störungsfrei zu fernsehen. (--> 1x Antenne direkt in den TV für die analogen Programme, dann 2. Antennenkabel durch den Receiver in den DVD-Rekorder und Scart vom Receiver zum DVD-Rek und von dort zum TV)
    Allerdings besteht das Problem weiterhin, wenn ich die betroffenen analogen Programme aufnehmen möchte. Das ist ja auch wieder der andere Weg durch die beiden Geräte...
    Man sagte mir ansonsten noch, dass es spezielle HF-Kabel gibt, die irgendwie am Anschluss vorne ein besonderes Material haben und dadurch besser leiten oder so. Sah so golden aus... ihr wisst bestimmt, was ich meine. Das wäre die einzige Sache, die noch helfen könnte!!??!!!!? :confused:
     
  4. digiface

    digiface Foren-Gott

    Registriert seit:
    21. Dezember 2002
    Beiträge:
    10.641
    AW: Störung der analogen Sender!!!

    Nee, das würde ich ganz anderster machen.

    Es geht also um Kabel, analog und digital ? Habe ich das richtig verstanden?

    Was da stört wird sehr wahrscheinlich der eingestellte Kanal des HF-Konverters ( Antennenausgang ) sein, oder schlecht verarbeitete Antennenkabel.

    Wenn Du den TV an die Dose alleine anschließt, sind die Streifen dann immer noch?

    Ich würde den DVD Recoder über Scart an den Receiver an VCR anschließen, den Receiver dann per Scart an den TV, und dann kannst Du mit dem Antennenkabel vom Receiver zum TV oder hinter der Dose splitten und dann zum Reciever und TV.

    Nun dürfte der HF-Kanal dan TV nicht mehr stören, jedoch tut er es ja trotzdem immer noch.

    Schließe mal den TV direkt mit einem Antennenkabel an die Dose an, ob dann immer noch die Störungen da sind. Am besten probierst Du gleich mal alle Antennenkabel Duch, die Du hast.

    Dann überlegen wir weiter, das wir die Fehlerquelle finden.

    digiface
     
  5. hcwuschel

    hcwuschel Senior Member

    Registriert seit:
    4. Mai 2005
    Beiträge:
    362
    Ort:
    Ebersbach a.d. Fils
    Technisches Equipment:
    Humax 9700C
    Nokia dbox II Neutrino
    Terratec Cinergy C PCI HD
    AW: Störung der analogen Sender!!!

    Hi,

    ich habe mit meinem Digital PR-K das gleiche Problem (siehe: http://forum.digitalfernsehen.de/forum/showthread.php?t=74947). Der Support von Technisat hat mir auch zu der Lösung mit dem T-Stück geraten. Der Receiver hängt an einem der Ausgänge, der zweite Ausgang geht zum Videorecorder und von dort weiter zum TV. Wichtig ist, den HF-Ausgang am Technisat nicht zu verwenden.

    mfg hcwuschel
     
  6. Majsan

    Majsan Neuling

    Registriert seit:
    4. Juni 2005
    Beiträge:
    13
    AW: Störung der analogen Sender!!!

    Wow! Also das hätte ich nicht gedacht: nur 2 von 3 der in der Kette eingebauten Kabel funktionieren direkt zwischen Dose und Tv! Und der Hammer: Das von Technisat MITGELIEFERTE Kabel ist eins der kaputten. Weitere hab ich jetzt leider nicht daheim, aber dann brauche ich ja morgen wohl nur noch mal ein neues HF-Kabel zu kaufen. :D
    Gibts da irgendwas, worauf ich ganz besonders achten soll oder müssten im Prinzip alle digitaltauglichen funktionieren? Soll ich die Luxus-Variante kaufen? Danke schon mal!!!

    @hcwuschel: Hast du mal geschaut, ob bei dir die Kabel in Ordnung sind? Würd mich ja mal interessieren, was Technisat da so ausliefert...:mad:
     
  7. digiface

    digiface Foren-Gott

    Registriert seit:
    21. Dezember 2002
    Beiträge:
    10.641
    AW: Störung der analogen Sender!!!

    Also am besten sind die selbst gemachten Kabel, ein Winkelstecker und Winkelbuchse ( ich nehme mit vorliebe die zum schrauben ), ein paar Meter Kabel so gekauft, und selbst sauber verarbeiten und Du hast ein weltklasse Kabel.

    Wenn Du sogar noch Kunde von Reichelt oder Pollin bist, dann kostet Dich das das selbst gemachte Kabel sogar nur ein Bruchteil eines fertig gekauften Kabels.

    Die Qualität bei diesen automatisch hergestellten Kabel wird durch die Verarbeitung entschieden, meisst bleibt zu wenig von dem Masse-Drahtgeflächt nach dem abisolieren am Kabel, und daher entstehen die Störungen, von aussen leider nicht zu sehen. Auch ich habe die Erfahrungen wie Du schon gemacht, und 30% Treffer kann ich schon bestätigen, seitdem mache ich mir die Kabel alle selbst.

    Ansonsten sollte das Kabel so dick sein wie es geht ( gute Schirmung, geringe Dämpfung ), bei dieser geringen Frequenz und 1,5 Meter ist das aber alles nicht so wild.

    digiface
     
  8. hcwuschel

    hcwuschel Senior Member

    Registriert seit:
    4. Mai 2005
    Beiträge:
    362
    Ort:
    Ebersbach a.d. Fils
    Technisches Equipment:
    Humax 9700C
    Nokia dbox II Neutrino
    Terratec Cinergy C PCI HD
    AW: Störung der analogen Sender!!!

    Hi,

    ich verwende ausschließlich selbst gemachte Kabel mit 90 dB Schirmung und Winkelstecker aus Ganzmetall.
    Ich habe den Technisat aber vorerst wieder in die Ecke gestellt, denn auf meiner alten dbox II läuft seit kurzem Neutrino *GRINS*...

    mfg hcwuschel
     
  9. Majsan

    Majsan Neuling

    Registriert seit:
    4. Juni 2005
    Beiträge:
    13
    HILFE - die nächste!

    Noch mal vielen Dank für den Hinweis mit den Kabeln, digiface!! Manchmal liegt das Gute doch so nah.
    Seit gestern besitze ich eines und das Ergebnis damit ist DEUTLICH besser (nur noch so leichte ***Wellen***; bei den betroffenen Sendern), allerdings komme ich über folgendes Problem nicht hinweg: Egal bei welcher Anschlussvariante kann ich nicht mehr die analogen Programme gucken, sobald ich den Receiver UND den DVD-Rekorder gleichzeitig laufen habe!!!
    Das heißt: Wenn ich digital aufnehme und dann von AV auf die normalen Programme am Fernseher umschalte, "fliegt" das digitale Bild von rechts nach links durch den Bildschirm (mit Verzerrungen) und wenn ich Glück habe, höre ich das analoge Programm bestenfalls noch.
    Wie muss ich das alles verkabeln, damit ich gleichzeitig digital aufnehmen UND analog gucken kann? Oder liegt das daran, dass ich eben nur EINEN AV-Anschluss am Fernseher habe??
     
  10. digiface

    digiface Foren-Gott

    Registriert seit:
    21. Dezember 2002
    Beiträge:
    10.641
    AW: Störung der analogen Sender!!!

    Das Problem kenne ich von einem Fernseher her.

    Der Receiver gibt ein Schaltsignal an die Scartbuchse, und der TV lässt sich nicht mehr auf den normalen ( eingebauten analogen ) Tuner umschalten bzw. das geht schon, aber der Bildaufbau stimmt nicht mehr ( die Schaltung brauchte man früher für Premiere G2 Dercoder ), bei Videorecodern kann man das im Menü oder an einem Schalter ( Vorderseite unter einer Klappe, oder auf der Rückseite in der nähe der Scartbuchse) am Gerät auf EXT umschalten, geht das bei Deinem Fernseher?

    Wenn nicht dann müsste man in dem Scartkabel das zum TV geht die Schaltspannungsleitung trennen.

    Dann musst Du aber manuel auf AV umschalten wenn Du was auf dem Receiver oder dem DVD-Recoder schauen möchtest.

    Oder nutzt Du eine RGB-Schaltung?

    digiface
     
    Zuletzt bearbeitet: 14. Juni 2005

Diese Seite empfehlen