1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

störung bei einkabellösung

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von fisherman51, 14. August 2005.

  1. fisherman51

    fisherman51 Neuling

    Registriert seit:
    12. August 2005
    Beiträge:
    3
    Anzeige
    ich habe ein Haus mit 3 Wohnungen. Ich habe eine neue digitale 75er Schüssel mit entsprehendem Splitter für alle Wohnungen von einem Fachbetrieb installieren lassen. Ich wohne im Erdgeschoss und habe nun das Phänomen, dass jeden Abend ab ca. 18 Uhr Pro Sieben, Sat1 und Kabel kein Empfang möglich ist (kein Video, Pixelbilder mit Crashgeräuschen). Die zwei Wohnungen über mir haben keine Störung. Angeblich kommt das Signal bei mir in der Buchse aber an (lt. Fachbetrieb, die das gemessen haben). Ich will jetzt aus Verzweiflung nochmals meine DBTV-Zimmerantenne anschließen, um festzustellen, ob es am Kabel liegt. Die Telefonstation habe ich schon aus dem Zimmer genommen. Ist vielleicht der Fernseher oder das Scartkabel defekt? Kann mir da jemand weiterhelfen?
     
  2. Hans2

    Hans2 Wasserfall

    Registriert seit:
    19. April 2002
    Beiträge:
    7.782
    Ort:
    Dresden
    AW: störung bei einkabellösung

    Um was für eine Einkabelanlage handelt es sich denn?
    Die Empfangsstörungen beim Sat.1Pro7-Transponder werden üblicherweise durch DECT-Telefone verursacht. Bei einer Einkabelanlage mit GP31D würde dies auch zutreffen.
    Hast du das Bild gesehen? Und hat der Fachbetrieb Vergleichsmessungen auch während der Störungen vorgenommen? Wurde mal ein anderer Receiver getestet?
    Das wird dir leider keine Aussage bringen, da DVB-T und DVB-S zwei vollkommen unterschiedliche Sachen sind
    En Test ob dieses Telefon als Störer in Frage kommt, ist nur möglich, wenn das gesamte Telefonsystem komplett außer Betrieb genommen wird. Also Netzstecker ziehen und Batterien entfernen, auch vom Repeater, wenn im Einsatz.
    Wohl kaum.
     
    Zuletzt bearbeitet: 21. August 2005

Diese Seite empfehlen