1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Störtransponder auf Astra 19,2 ???

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von Satsurfer11, 25. Dezember 2012.

  1. Satsurfer11

    Satsurfer11 Senior Member

    Registriert seit:
    25. Mai 2011
    Beiträge:
    160
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    28
    Technisches Equipment:
    Lemon Volksbox VFD, Technisat Skystar, D-Box2, SET ONE TX-9900, EMP-Centauri 17/8, Fuba DA 850, 5 LNB, Astra 19,2, Hotbird 13, Astra 28,2 / Eurobird 28,5, Astra 23,5, Eutelsat 7
    Anzeige
    Seit der HD-Programmumstellung der ÖR im Mai auf Astra 19,2 habe ich mit meinem SET ONE TX-9900 TWIN HD Probleme. Der Suchlauf läuft auf der Position etwa zu 40% durch und dann stürzt der Receiver ab und bootet neu. An dem Gerät kann es eigentlich nicht liegen, denn Suchläufe auf Eutelsat Hotbird 13, Astra 23,5 und Astra 28,2 laufen einwandfrei durch.
    Leider wird die Software für diese Box von Set One scheinbar nicht mehr gepflegt und die Box aus 2010 (500-Euro-Klasse!) taucht heute (knapp 2 Jahre später!!!!) nicht mal mehr auf deren Homepage auf.
    Als ich das Gerät kaufte, wurde es von Dr. Dish TV und diversen Testmagazinen bis in den 7, Himmel gelobt. Es ist ja eigentlich - bis auf einige Schwächen (spielt z.B. nur ts und kein divx, mppg vom USB-Stick), die durch eine neue Software beseitigt werden könnten - ganz gut. Nur der Bug mit dem Suchlauf auf Astra nervt.
    Was kann ich tun? Hat noch jemand diesen Reciever? Da das Gerät angeblich zu einer AZBOX baugleich sein soll - besteht die Möglichkeit, eine Firmware eines anderen Gerätes aufzuspielen?
     
    Zuletzt bearbeitet: 25. Dezember 2012
  2. Marc!?

    Marc!? Lexikon

    Registriert seit:
    9. Juni 2004
    Beiträge:
    33.465
    Zustimmungen:
    1.984
    Punkte für Erfolge:
    163
    AW: Störtransponder auf Astra 19,2 ???

    ALso ein Sör TP gibt es nicht. Bei welchem TP stürzt er denn ab?

    Zur Not manueller suchlauf machen ...
     
  3. Kleinraisting

    Kleinraisting Gold Member

    Registriert seit:
    5. Januar 2008
    Beiträge:
    1.086
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: Störtransponder auf Astra 19,2 ???

    ....es sind Kleinigkeiten, die bei dieser (teuren) Box nicht vorkommen dürften, schreibt einer im Testbericht; andere Klagen über häufige Abstürze.

    Dein Fall bestätigt, dass man durch öffentl. Verkaufsangebote schnell reinrasseln kann. Hast eben Pech gehabt. DXer haben, wie wenn sie schon eine Vorahnung hatten, die Finger von gelassen.

    Man sollte deshalb nur dann an eine Empfehlung herantreten, wenn sie in einem DF-Heft steht (dann ist die Box qualif. getestet) oder wenn mehrere qualif. user in einem DXer-board die gleiche (seriöse) Empfehlung ausgesprochen haben.
     
  4. Satsurfer11

    Satsurfer11 Senior Member

    Registriert seit:
    25. Mai 2011
    Beiträge:
    160
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    28
    Technisches Equipment:
    Lemon Volksbox VFD, Technisat Skystar, D-Box2, SET ONE TX-9900, EMP-Centauri 17/8, Fuba DA 850, 5 LNB, Astra 19,2, Hotbird 13, Astra 28,2 / Eurobird 28,5, Astra 23,5, Eutelsat 7
    AW: Störtransponder auf Astra 19,2 ???

    Er kommt auf 19,2 Grad stets bis SKY Select (Pay TV) auf 11778 und dann hängt er sich mit einem Reboot auf. Habe schon versucht, nachfolgende Transponder zu löschen - ohne Erfolg. Komischerweise funktioniert der Suchlauf auf anderen Sat's einwandfrei. Wenn ich meine alte Humax-SD-Box anklemme, so läuft diese einwandfrei über das Raster. Gleiches gilt für den Technisat Digit ISIO von einem Kollegen, der ihn mal an meiner Anlage probiert hat, um einen möglichen Defekt im Multischalter auszuschließen. Auch meine alte Skystar-2-PC-Karte läuft sauber. Lediglich meine SAT-TV-PC-Einsteckkarte - Fly DVB-Trio - hier gibt es nicht mal mehr Software für Windows 7!!! - hat seit der Umstellung auf Astra ebenfalls ähnliche Probleme mit dem Suchlauf. Hier stürzt ungefähr auch bei 40 Prozent der Suchlauf ab. (Andere Satelliten funktionieren einwandfrei) Zeitgleich wird dann das ganze Programm geschlossen und nix gespeichert. Seit ich mein System neu aufgesetzt habe, kann ich somit nur 23,5, 13 und 28,2 mit dem PC empfangen (Einzeldurchgänge).
    Da es bei der SAT-Karte sowohl - wie auch offenbar bei der SET ONE Box - leider keine Softwareupdates gibt, wird sich wohl nichts mehr verändern lassen. Es muss also doch irgendwie mit der Veränderung von SAT-Paramentern auf 19,2 zusammenhängen.
    Also habe ich jetzt offenbar ein weiteres Lehrstück bestanden: Demnächst lieber zu Technisat oder Humax (wenn auch teurer) greifen!
    Ich finde es schade, dass sich durch solche Bugs und fehlendem Support neue Hersteller ihr Image ruinieren. (Die letzte "aktuelle" firmware, die ich im Servicebereich von www.setone.eu 'gefunden' habe, stammt aus 2010!) Eine solch teure SAT-Box sollte doch mindestens fünf Jahre nutzbar sein. Vor allem aber ist es mir schleierhaft, wie man mit solchen Geräten in einigen Medien (worunter u.a. auch DIGITAL fernsehen fällt - Test 9. 2009 "gut"!! oder D R D I S H TV http://www.youtube.com/watch?v=PZQ62QZCUjE ) einen "Testsieg" einfährt oder in den 7. Himmel (Dr Dish TV) gelobt wird. Wenn ich als innovativer Hersteller so ein teures (aber auch schickes und außerlich gut verarbeitetes) Gerät auf den Markt werfe, sollte ich es auch noch mindestens 5 Jahre pflegen bzw. supporten.
    Leider fällt bei so einer Sache aber jetzt auch ein Schatten auf all die andere, kleinere Marken. Ich bin erst mal "bedient" und werde wohl im nächsten Jahr dann zu einer "altbewährten" Marke greifen...

    Noch mal was Anderes:
    Da auf der Box scheinbar eine Art Linux läuft, ist es somit vielleicht möglich, eine andere Software aufzuspielen? Kann es sein, dass die Box innerlich zu einer anderen "baugleich" ist? (Die Boxen kommen doch oft aus einem Werk in China und werden für X Hersteller gefertigt... )
     
    Zuletzt bearbeitet: 25. Dezember 2012
  5. Dipol

    Dipol Talk-König

    Registriert seit:
    21. Oktober 2007
    Beiträge:
    6.319
    Zustimmungen:
    167
    Punkte für Erfolge:
    73
    AW: Störtransponder auf Astra 19,2 ???

    Auch deutsche oder europäische Hersteller bleiben nicht von Firmware-Bugs verschont. Aber zu HUMAX und Desinteresse an der Beseitigung von Bugs könnte KlausAmSee aus dem Nähkästchen plaudern.
    Wer die Tests anzeigenabhängiger Fachpublikation oder dem zum Werbesender mutierten Dr. Dish-TV völlig unkritisch für bare Münze nimmt ist selbst schuld. In der DF wurde ja mal aufgezeigt welche Mittel mancher Mitbewerber einsetzt.

    Nicht nur eine Sat.-Zeitschrift hat die SkyVison-Antennen mit dem aufgedrucktem HUMAX-Label trotz rekordverdächtig dünner Blechstärken zum Testsieger geadelt und Christian Mass hat auch schon Koaxkabel mit 5-fach-Sinnlosschirmung pauschal besser als solche mit 3-fach-Schirmung eingestuft.
     
  6. Satsurfer11

    Satsurfer11 Senior Member

    Registriert seit:
    25. Mai 2011
    Beiträge:
    160
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    28
    Technisches Equipment:
    Lemon Volksbox VFD, Technisat Skystar, D-Box2, SET ONE TX-9900, EMP-Centauri 17/8, Fuba DA 850, 5 LNB, Astra 19,2, Hotbird 13, Astra 28,2 / Eurobird 28,5, Astra 23,5, Eutelsat 7
    AW: Störtransponder auf Astra 19,2 ???

    Das heisst wohl, dass der einzig faire Tester die Stiftung ist. Die kaufen die Geräte auch normal im Laden und verreissen sie auch, wenn nötig... Alles was ich durch Test bei den "Verbraucherschützern" erworben habe, war bisher auch zu 100% okay...
     
  7. Kleinraisting

    Kleinraisting Gold Member

    Registriert seit:
    5. Januar 2008
    Beiträge:
    1.086
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: Störtransponder auf Astra 19,2 ???


    da musst Du nicht zu den Verbraucherschützern laufen; das wäre ja neu, dass dort ein DXer als Tester säße!
    man muss nur auch in anderen boards mitlesen, dann würde man sehen, wie ein Binsche oder djburnproof den neuen Clark tech 4100 HD "auf Herz und Nieren" testen.
    Eine bessere Steilvorlage gibt es ja kaum. Selbst habe ich mit dem "Zwillingsbruder", dem Dr. HD D15 (Nachfolger des F15) befasst, der nachweislich den bisher empfindlichsten Tuner besitzt.
     
  8. Satsurfer11

    Satsurfer11 Senior Member

    Registriert seit:
    25. Mai 2011
    Beiträge:
    160
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    28
    Technisches Equipment:
    Lemon Volksbox VFD, Technisat Skystar, D-Box2, SET ONE TX-9900, EMP-Centauri 17/8, Fuba DA 850, 5 LNB, Astra 19,2, Hotbird 13, Astra 28,2 / Eurobird 28,5, Astra 23,5, Eutelsat 7
    AW: Störtransponder auf Astra 19,2 ???

    Wenn ich in ein neues Gerät investiere, da ich wahrscheinlich kein anderes Linux in die TX-9900 einspielen kann, was würdet ihr mir dann empfehlen? Sollte evtl. ein Twin sein mit Festplatten-Option, aber nem "offenem" Linux und der Möglichkeit, über USB nicht nur TS sondern auch Divx oder Mpeg2 abzuspielen...
     
  9. voller75

    voller75 Gold Member

    Registriert seit:
    30. Oktober 2009
    Beiträge:
    1.113
    Zustimmungen:
    22
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: Störtransponder auf Astra 19,2 ???

    OT:
    Gut, ich dachte ich würde immer verwöhnter werden.
    DD-TV gibt es zwar schon paar Jahre....auch hat er einige
    Formate hochgepäppelt oder reaktiviert (computerclub)
    Manchmal hab ich das Gefühl, das es Ihm schwer fällt-nun
    jeden Mist (der Werbepartner) anpreisen zu müssen-
    und wenn er vor der
    Rente das Ruder nicht rumreißt, landet er bei Pearl und
    muß mit Walter F. nippes unters Volk bringen.

    Macht euch mal den Spaß, geht in die Blödmärkte und laßt
    euch als angeblicher Kabelgeschädigter mal für Satreceiver
    beraten...
    Kathrein hat bei uns Hausverbot, wir verkaufen nur noch
    Technisat...Hauppauge-Was ist das? Das Kabel muß mindestens
    120er dämpfung haben, 5-Fach geschirmt und 3D-geeignet sein-
    unsere aufschraubbaren F-Stecker sind hartvergoldet-->es gibt
    nichts besseres....Sie brauchen mehr Anschlüsse? Nehmen sie
    ein Okto-LNB mit 0,2 Rauschmaß-Multischalter halten nicht lang...

    schreit, wenn ihr könnt:eek:
     
  10. Satsurfer11

    Satsurfer11 Senior Member

    Registriert seit:
    25. Mai 2011
    Beiträge:
    160
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    28
    Technisches Equipment:
    Lemon Volksbox VFD, Technisat Skystar, D-Box2, SET ONE TX-9900, EMP-Centauri 17/8, Fuba DA 850, 5 LNB, Astra 19,2, Hotbird 13, Astra 28,2 / Eurobird 28,5, Astra 23,5, Eutelsat 7
    AW: Störtransponder auf Astra 19,2 ???

    Habe eben etwas über einen angeblich "Störtransponder" auf Astra 19,2 im Netz entdeckt. Demnach soll man die 11778 aus der Transponderliste löschen - bringt bei meiner Set One aber keinen Erfolg. Der Absturz kommt allerdings jetzt etwas später...


    [Tutorial] Comag Receiver – Sendersuchlauf bricht ab/stürzt ab
     

Diese Seite empfehlen