1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Störsignale - Tiefes Brumen

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Kabel (DVB-C)" wurde erstellt von bitwicht, 9. Juni 2006.

  1. bitwicht

    bitwicht Junior Member

    Registriert seit:
    28. März 2006
    Beiträge:
    48
    Anzeige
    Hallo,

    habe heute meine Wohung bezogen und mein TV System angeschlossen.

    digitales kabel - reciver dbox2 an einen tv

    Problem:
    "es geht alles" aber ich höre einen tiefen brumton über die tv boxen.

    habe folgendes rausgefunden:

    wenn ich den stecker aus der dbox ziehe, ist das brumen weg.
    sobald ich mit dem steckerrand an die dbox komme ist das brummen wieder da.


    stecker habe ich geprüft, innere und äußere adrern kommen nicht aneinander.


    hat einer eine idee ?
    gibt es ein gerät zum zwischenschalten ?


    Grüße
    Bit
     
  2. Charly1511

    Charly1511 Talk-König

    Registriert seit:
    1. Dezember 2005
    Beiträge:
    5.967
    Ort:
    Raum FFM
    Technisches Equipment:
    Edison Argus Pingulux Plus
    Edison Argus Mini IP
    Humax Sky+ Reveiver
    Technisat SkyStar 2 HD
  3. Gorcon

    Gorcon Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    107.250
    Ort:
    Schwerin
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    AW: Störsignale - Tiefes Brumen

    Das Teil bringt nichts, denn er trennt nur den Masseanschluß ab und nicht auch zusätzlich den Innenleiter.
    Ein "richtiger" Mantewlstromfilter trennt immer beide Leitungen und untersrückt damit das Brummen 100%ig.

    [​IMG]

    Gruß Gorcon
     
  4. mischobo

    mischobo Lexikon

    Registriert seit:
    3. März 2003
    Beiträge:
    24.967
    Ort:
    Telekom City
    AW: Störsignale - Tiefes Brumen

    ... der "Massebrumm" kann entstehen, wenn die Geräte an unterschiedlichen Punkten geerdet sind. Den "Massebrumm" kann mann eleminieren, in dem amn einfach eine Masseverbindung unterbricht und dafür reicht ein einfacher Mantelstromfilter wie ihn Charly1511 verlinkt hat. Manchmal hilft auch ein Umdrehen des Netzsteckers um 180° vor allem wenn der Schutzkontakt "genullt" wird ...
     
  5. websurfer83

    websurfer83 Platin Member

    Registriert seit:
    29. März 2005
    Beiträge:
    2.109
    Ort:
    Stuttgart; T-Com VDSL Ausbaugebiet; Kabel BW-Ausba
    AW: Störsignale - Tiefes Brumen

    Seit ich einen LCD-TV habe, hatte ich auch immer ein leises Brummen, sobald der Kabelreceiver eingeschaltet war.

    Habe mit nun das obenstehende Teil gekauft. Habe es angeschlossen und siehe da: Brummen ist weg, keine Verschlechterung der Signalqualität bzw. Signalstärke. Alle Sender weiterhin ohne Probleme zu sehen.


    Ich kann jedem mit einem ähnlichen Problem nur zu diesem Teil raten! :winken:
     
  6. Charly1511

    Charly1511 Talk-König

    Registriert seit:
    1. Dezember 2005
    Beiträge:
    5.967
    Ort:
    Raum FFM
    Technisches Equipment:
    Edison Argus Pingulux Plus
    Edison Argus Mini IP
    Humax Sky+ Reveiver
    Technisat SkyStar 2 HD
    AW: Störsignale - Tiefes Brumen

    Da sieht man mal wieder die Schwaben. :)

    Mit dem geringsten Mitteln, den größten Erfolg erzielen. Auch schwäbisches Prinzip genannt. :D
     
  7. websurfer83

    websurfer83 Platin Member

    Registriert seit:
    29. März 2005
    Beiträge:
    2.109
    Ort:
    Stuttgart; T-Com VDSL Ausbaugebiet; Kabel BW-Ausba
    AW: Störsignale - Tiefes Brumen

    Ich habe trotzdem nochmal eine Frage an die Experten (mischobo und Co.):
    Ist es prinzipiell eigentlich egal, wie rum man so ein Teil einsteckt?

    Denn ich meine für Radio müsste man es ja genau anders rum einstecken wir für TV. Oder spielt das eine Rolle? Bei einem galvanischen Trennglied dürfen ja Ausgang und Eingang nicht vertauscht werden!
     
  8. Gorcon

    Gorcon Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    107.250
    Ort:
    Schwerin
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    AW: Störsignale - Tiefes Brumen

    Ja, ist egal wie rum man es benutzt.

    Gruß Gorcon
     

Diese Seite empfehlen